Ausreiten ohne Reiterpass?

9 Antworten

Mit dem Reitpass weißt Du Dein nötiges Wissen und praktisches Können für das Reiten im öffentlichen Verkehrsraum (also auch im freizugänglichen Gelände) nach. Viele Reitställe sehen das auch schon als Führerschein für den Ausritt ins Gelände an.

Mehr infos auf http://www.pferd-aktuell.de/pferdenah/2012/ausgabe-04---2012/themen/deutscher-reitpass-sicher-durchs-gelaende

Den Kurs zum Reitpass kannst Du z.B. in einigen Reitvereinen machen.

Unser Reitverein z.B. veranstaltet die Kurse in den Oster- und Herbstferien.

LG michael

Bei uns am Stall haben auch ein paar solche Ausreitplaketten (?! keine Ahnung ob das so heißt ?!), sehen aus wie Startnummern, das ist quasi das Nummernschild beim Pferd ;-)

Ist soweit ich weiß dazu da, dass man weiß bzw. nachschauen kann wer das war wenn man z.B. eine Wiese kaputt macht o.Ä.

Aber um ehrlich zu sein: Ich habe keine und reite trotzdem aus. Solange niemand was zu mir sagt ist mir das auch egal, ich gehöre nicht zu den Reitern die wie Irre quer übers Feld galoppieren etc. also brauche ich mich da auch nicht zu fürchten ;-)

Vielleicht frägst du die Leute die solche haben einfach mal weshalb usw.!

Mach ich, vielen Dank !! :)

0

Die Ausreitplaketten erlauben einem die Waldwege zu benutzen...

Das ist wie mit den Hundeplaketen, wenn du danach gefragt wirst und sie nicht vorweisen kannst, musst du mit einer Geldstrafe rechnen.

LG Suky

0

das hat aber nichts mit dem reitpass zu tun

0

Na super 😁 dann werd ich mich wohl mal informieren müssen ;)

0

Natürlich darfst Du ohne den Deutschen Reitpass ausreiten. Dieser Kurs ist lediglich für alle Menschen, die mehr wissen wollen über das Reiten im Gelände. Es wird der Umgang mit allen möglichen Gefahrensituationen gelehrt und z.B. auch das Springen von kleinen, festen Hindernissen. Aber eine 'Startberechtigung' wie das Reitabzeichen auf Turnieren ist er nicht. :-)

Okay Dankeschön :)

0

Nach meines Wissens brauchst du den nicht:) Ich habe kein einziges Reitabzeichen oder ähnliches und gehe jede Woche mindestens 2 mal ins Gelände;) nie hat jemand was von mir verlangt. Es kann aber sein das du den brauchst wenn du auf irgendwelche Turniere gehst, das weiß ich aber nicht da ich auf keine Tuniere gehe😄

Danke :) auf Turniere möchte ich erstmal nicht gehen, ich möchte dann erstmal Vertrauen aufbauen und so :)

0

Ich habe über 20 Jahre Reiterfahrung, hatte eigene Pferde, bin ins Gelände geritten, hab meine eigenen Pferde eingeritten und eingefahren und habe keinen Reiterpass. Viel wichtiger ist, mit erfahrenen Leuten auszureiten, vielleicht mit einem Reitlehrer, bis Du Dir sicher bist. Der Reiterpass ist nur eine Vereinsgeschichte, eine schöne Sache. Aber wer nicht einem Verein angehört, kann auch andere Wege finden.

Was möchtest Du wissen?