Aus der Kirche während Firmvorbereitung austreten?

20 Antworten

Mir ist der Glaube heute  sehr wichtig. In deinem Alter war ich jedoch am gleichen Punkt wie Du. Genug von kirchlichen Unterricht  und Abstand von der Kirche (evangelisch-reformierten). 

Auf der einen Seite fände ich es  ehrlich und richtig von Dir,  wenn Du jetzt die Trennung vollziehen würdest. Auf der anderen Seite bist Du nicht allein und nicht volljährig. 

Wie meinst Du, werden deine Eltern deinen Entscheid aufnehmen? Falls Du ein gutes Familienverhältnis hast und deinen Eltern die Kirche wichtig ist, würde ich den Entscheid bis nach der Firmung verschieben. Dies auch aus Rücksicht auf die Verwandschaft. Wäre ich vor der Konfirmation (vergleichbar mit der Firmung) ausgetreten, hätte ich zahlreiche Menschen sehr verletzt und einen rechten Wirbel verursacht. 

Brich die Firmvorbereitung ab und sprich darüber - außer mit Deinen Eltern - mit dem zuständigen Pfarrer resp. Priester. Er wird Dir bestätigen, daß das Sakrament ungültig ist, wenn Du es nicht unter den richtigen Voraussetzungen empfängst. Wenn er ein vernünftiger Mensch ist, wird er Dir auch sagen, daß Du die Firmung jederzeit nachholen kannst, wenn Du das später einmal möchtest. Jetzt bist Du nicht bereit dafür und eine Teilnahme wäre Heuchelei. Das muß nicht sein.

Sag es Deinen Eltern; wenn sie Dich zu überreden versuchen, hol Dir Hilfe beim Pfarrer. Zeige nicht Deinen Haß auf Deine Kirche, damit ist niemandem geholfen. Argumentiere vernünftig, daß Du den Glauben nicht mehr teilst. Das sollte jeder verstehen. Auch Deine Eltern können sich damit trösten, daß Du Dich später noch immer firmen lassen kannst. Gruß, q.

Du bist 14 - das heißt, du kannst selbst entscheiden, welcher Religion du angehörst und kannst auch selbst austreten. Das bringt übrigens auch den Vorteil, dass du später keine Kirchensteuer zahlen musst. Du musst zum Rathaus und aus der Kirche austreten - das kostet ca. 30€ Bearbeitungsgebühr. Die paar Euro hast du aber spätestens mit deinem ersten Gehalt wieder eingespart durch die Kiechensteuer

Was möchtest Du wissen?