Auf wieviele Computer kann ich Windows 7 Professional installieren?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du kannst Windows 7 auf so vielen Rechnern installieren wie du willst. AKTIVIEREN aber nicht.

.

Seit der Misere mit Windows XP hat Microsoft sein Vorgehen umgestellt: Damals war es nach 30 Tagen ohne Aktivierung nicht mehr möglich, ins Windows reinzukommen. Dummerweise war das auch bei haufenweise Kunden der Fall, die es sehr wohl aktiviert hatten, sodass Microsoft mal wieder einen ganzen Batzen Geld zum Fenster raufgeworfen hat.

Mehr nämlich, als nicht aktivierte Windows-Betriebssysteme Verluste verursachen.

Deshalb wird bei Windows 7 nur höflich empfohlen, seine Windows-Version zu aktivieren. Nachteile, wenn man es nicht tut, hat man keine - nur der Desktophintergrund bleibt schwarz. Alle Microsoft Updates kann man nach wie vor durchführen, es entstehen keinerlei Sicherheitsprobleme oder sonstwas.

.

Sein Windows zu aktivieren, ist heutzutage also mehr so etwas wie eine nette Geste. Nützen tut es eigentlich nur zu Erhebung von Statistiken der Firma, die verständlicherweise wissen will, wo ihre Produkte alle geblieben sind.

Ja, du verstößt zwar gegen die EULA aber es geht. Musste beim zweiten nur per Telefon aktivieren.

Auf wievielen? Na, da müsste man eine einfache Rechnung aufstellen. Deine Lebenszeit minus Schlaf- und Nahrungspausen geteilt durch die Zeit, die eine Installation dauert - abgerundet hast du dann die Anzahl der Computer.

Was möchtest Du wissen?