Auf welchen Kontext bezieht sich die Aussage Erich Kästners: "Was auch immer geschieht: Nie..."?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, E.K. schrieb dies Bonmot 1932. Kakao und Kac.ke sind wort- und farbähnlich. Man wird sprichwörtl. durch die Sche.iße gezogen. Vermutlich stammt das Sprichwort: durch den kakao ziehen, also von E.K. Das Bonmot ist zuerst mal politisch gemeint, nicht unbedingt zwingend gegen den NS gemünzt, wenngleich die Anspielung auf die "Braunhemden" offensichtlich scheint. Da das Bonmot 1932 (Buch: Gesang zwischen den Stühlen) geprägt wurde, kann es mit Holocaust an Juden nichts zu tun haben. Gruß Osmond http://www.buchhandel.de/detailansicht.aspx?isbn=978-3-85535-908-0

Das bedeutet ganz einfach, die eigene Veräppelung (z.B. durch die Politiker wie 2 Punkte {CDU} und kein Punkt {SPD} vor den Wahlen angekündigte Mehrwertsteuererhöhung = am Ende nachher in der großen Koalition 3!!! Punkte Erhöhung)....jedenfalls diese absurde Verhöhnung (durch den Kakao gezogen werden) nicht auch noch zu feiern und/oder etwa gut zu finden/zubegrüßen (davon auch noch zu trinken).

Was möchtest Du wissen?