Attestpflicht jedoch kein attest nicht vorhanden?

4 Antworten

Wenn man krank ist, lässt man sich krankschreiben, wenn das vom Arbeitgeber ab dem ersten Tag so gefordert ist. Warum hast du das nicht gemacht?

Möglich ist eine Abmahnung oder eine fristlose Kündigung...

weil ich kaum aus dem bett kam?

0
@kindofstupit

Komisch, es gibt Leute, die es mit wesentlich schlimmeren Krankheiten zum Arzt schaffen...

2
@kindofstupit

Ach bitte, und wenn es so ist, dann kannst du auch am nächsten Tag zum Arzt gehen

0
@Tenerazia

Nein, kann sie nicht, kein Arzt wird rückwirkend krankschreiben.....

0
@Orothred23

Doch, ein Arzt kann unter gewissen Umständen rückwirkend Krankschreiben, das wird aber immer genau geprüft

1
@Orothred23

Es ist kein Problem um einen Tag rückwirkend krank zu schreiben. Bei mehr wird es schon problematischer. Gab bei mir noch nie Probleme deswegen.

0

Wird vom Lohn abgezogen oder von den Überstunden oder ein Urlaubstag. Bezahlt bekommst es auf keinen Fall ohne ein Attest.

Sag halt einfach wie es ist, wo liegt das Problem hast ja eh nix mehr zu verlieren.

Lohnabzug für die fraglichen Tage.

Verrechnung mit Urlaub oder Überstunden geht auch.

Dann hast Du einen (oder mehrere) unbezahlte Tage.

Was möchtest Du wissen?