Antennenwelse gestorben .. Warum?

4 Antworten

Werte sind stabil : pH=7,0 ; KH=4 ; NO²=0 ; NO³=15>

Womit hast du diese Werte gemessen? Mit Sicherheit nicht mit genauen Tröpfchentest, sondern allerhöchstens mit Teststäbchen.

Einen PH-Wert von 7 - also neutrales Wasser - kannst du bei einer KH von 4 überhaupt nicht haben, denn die vorhandene Karbonthärte lässt es gar nicht zu, dass der PH-Wert in den neutralen Bereich rutscht.

10 Guppys auf einmal in ein derart kleines AQ einzusetzen ist schon äußerst gewagt. Die Futterreste und Fischausscheidungen, die dann mit einem Mal sehr plötzlich das Wasser belasten, sind schon gewaltig, das können die Bakterien im Filter gar nicht schaffen. Die Antennenwelse sind wahrscheinlich an einer Ammoniakvergiftung gestorben. Denn darauf reagieren sie - wie alle Welse - sehr empfindlich.

Aus diesem Grunde würde ich dir auch niemals zu den Otocinclus raten, denn auch diese Welse sind extrem empfindlich, was auch nur die geringste Schadstoffbelastung im Wasser betrifft.

Ja du hast Recht ich habe die Werte mit einem Stäbchentest gemacht.. und es tut mir leid das sie ungenau sind.... Bis jetzt hat mir nie jemand gesagt das für Guppys ein 54 l Aquarium zu klein ist .. weder die Verkäuferin noch hier ... Ich verstehe es wenn du mir von dem Otocinclus abrätst .. aber bis jetzt war das der einzige Ersatz-Vorschlag... Es würde mir mehr helfen wenn ihr weniger auf mir rumhackt und mir eher sagen würdet welche Fische ich denn Problemlos in meinem Aquarium halten kann.

0
@annesophie

Es hackt niemand auf dir herum und es beleidigt dich auch niemand - aber es ist schon merkwürdig, welche "Ausreden" mal erhält, wenn man versucht, auf aquaristische Probleme fachliche Lösungen finden zu wollen. Einen Fehler zuzugeben, finde ich persönlich nicht so schlimm, als wenn man versucht, mit merkwürdigen Ausreden und Begründungen die eigenen Fehler kaschieren zu wollen. Egal!

Nein, ich habe nicht geschrieben, für Guppys wäre das AQ zu klein - das hast du falsch verstanden (obwohl ich bei Lebendgebärenden immer befürchte, dass das AQ sehr schnell viel zu klein wird, zumal du, wie du selbst schreibst, keine Möglichkeit hast, Fische abzugeben).

Ich habe geschrieben, dass es für dein AQ, ganz speziell für die wichtigen nützlichen Filterbakterien, eine extreme Belastung bedeutete, als 10 Fische mit einem Schlag ins AQ kamen. 10 Fische mehr bedeutet eine Menge Futter mehr, eine Menge Futterreste mehr und eine ganze Menge mehr an Fischkot. Somit entsteht auf einen Schlag eine riesige Menge mehr an Ammoniak - und dieses ist hochgiftig für Fische.

Die Filterbakterien waren mit Sicherheit auf diesen Ansturm von Giftstoffen nicht vorbereitet und konnten diese nicht zu Nitrit und dann zum relativ harmlosen Nitrat umbauen - zumindest scheinbar nicht schnell genug. Denn wenn Fische derart schnell sterben, dann ist fast immer eine Vergiftung durch Ammoniak oder Nitrit der Grund. Nicht alle Fischarten reagieren darauf gleich empfindlich - Welse sind da allerdings meist die ersten, die ihr Leben lassen.

Man darf in eine derart kleine Wassermenge nicht so viele Fische auf einmal einsetzen - das muss über einen längeren Zeitraum geschehen - auch wenn es oft schwierig ist.

0
@dsupper

Okay .. dann wird es wohl leider so gewesen sein :(

Hättest du den trotzdem noch einen Vorschlag für mich welche Fischart man gut zu den Guppys setzen kann ? Wenn es keine Welsart gibt die für die Becken größe geeignet wäre dan vllt ein andere Putzerfisch ?

0
@annesophie

Mit deinen Guppys ist dein AQ schon mehr als genug voll - denke daran, dass sie in nächster Zeit Nachwuchs ohne Ende bekommen werden -da kannst du nicht noch mehr Fische halten.

Und Putzerfische gibt es ohnehin nicht - dein AQ musst du schon selbst sauber halten. Wenn du etwas suchst, dass gerne Algen frisst, dann solltest du dir vllt.einige Zebrarennschnecken anschaffen - aber ein übermäßiges Algenwachstum können die auch nicht in Schach halten.

0

Die sind gestorben, weil es einfach eine zumutung ist, antennenwelse in so einem kleinen Becken zu halten !!!!! Und dann noch mit fischen dazu... . Informiere dich vorher bitte besser.

Ich hab ein 54l Aquarium und hatte lange nur 3 Antennenwelse drin, 2 Ausgewachsenen und einen 1-Jahr alten.

Das glaubt dir kein Aquarianer, denn in deinem Becken kann kein Ancistrus abwachsen. Nach etwa 1 Jahr ist solch ein Becken viel zu klein und Ancistrus bekommt einen verkümmerten Wuchs, was eine Tierquälerei ist. Wirbelsäule und Bauchmuskelgräten drücken dann auf die inneren Organe und schädigen die Fische.

Einen Ersatz gibt es, dieses nennt sich einmal ein größeres Aquarium und zum zweiten Fachliteratur zulegen, denn ohne ein Fachwissen darf kein Tier gehalten werden.

Also ob du's glaubst oder nicht beiden Ausgewachsenen Antennenwelse waren auch nur Nachzucht von dm ersten Pärchen das ich hatte. Ich hab das Aquarium mit 12 bekommen und hab mich hauptsächlich auf meinen Onkel und das (schon veraltete) Aquarienbuch von ihm verlassen. Und auch weil die sich bei mir vermehrt haben hatte ich auch immer den Eindruck das sie sich wohlfühlen. Und ich denke nicht das es immer gleich ein neues Aquarium sein muss. Was mein Fachwissen angeht würde ich sagen das ich nach 5 Jahren schon ein gewisses Maß an Erfahrung habe und ebendso das erfordeliche Fachwissen.

0
@annesophie

Versuche es erst gar nicht, Ancistren können in so ein Becken niemals abwachsen. In der Schule lernst man auch folgendes. Wenn es Tieren schlecht geht, versuchen sie sich noch zu vermehren, damit ihre Art erhalten bleibt. Eine Vermehrung hat somit nicht immer was mit dem Wohl fühlen zutun.

Was mein Fachwissen angeht würde ich sagen das ich nach 5 Jahren schon ein gewisses Maß an Erfahrung

Den Spruch liest man komisch zur Zeit hier öfters, was sicher kein Zufall ist. Und wenn dein Wissen doch so gut ist, warum hältst du dann Fische, welche in dem kleinen Becken nur gequält werden, denn Ancistren benötigen ein Aquarium ab gut 100cm Länge und sie wachsen in dem kleinen 54l Aqua niemals aus.

2
@Malawiwolf

@annesophie - schade, dass du von dir behauptest, bereits über viel Erfahrung und Wissen zu verfügen. Aber du bist scheinbar seit 2 Jahren nicht in der Lage, die viel zu großen Antennenwelse aus einem viel zu kleinen AQ zu entfernen?

Denn bereits vor 2 Jahren wurdest du hier im GF darauf aufmerksam gemacht, dass dein AQ für diese Fische viel viel zu klein ist

http://www.gutefrage.net/frage/was-vertaegt-sich-mit-wels-und-guppy-

Das nenne ich mal extrem beratungsresistent!

1
@dsupper

Ich finde es Schade das ich jetzt von allen Seiten so angegriffen werde ! Ich bin keinesfalls beratungsresistent. Ich sehe ein das es ein Fehler war die Welse nicht gleich abzugeben. Aber ich hätte garnicht gewusst vohin.. Die nächste Zoohandlung nimmt nur sehr ungern Fische an und ist meiner Meinung nach auch nicht besonders vertrauenserwecken ... weshalb ich dort auch keine Fische kaufe .. Die nächste 'gute' Zoohandlung ist über eine Stunde mit dem Bus entfernt. Und in meiner Umgebung kenne ich auch niemanden mit einem Aquarium der sie nehmen würde.. ich wohne nunmal in einer ländlichen Gegend. Und was die Wasserwerte angeht ja die habe ich mit einem Stäbchentest gemacht, und bis heute wusste ich auch nicht das daran etwas auszusetzen ist .. ich bin noch Schülerin und der tröpfchentest war mir schlichtweg zu teuer ... Da die stäbchen bald zur Neige gehen hatte ich eh überlegt zu wechseln und wenn der Tröpfchentest wirklich soviel besser ist werde ich das auch tun. Wie gesagt sehe ich meinen Fehler ein aber ich hatte mich eigentlich nicht hier angemedelt um mich von anderen Usern beleidigen zu lassen sondern um Hilfe zu bekommen.

0
@annesophie

Nur komisch wie sehr deine langen Antworten auffallen, dazu falsche Wasserwerte die du abgibst, ebenso die schmerle, ups nee Welse falsch hältst, wo du ja Soooo viel Wissen hast . Ups warum komme ich immer auf den Namen ? Sorry. Sandy. Achnee, hier der Name Sophie. Kein Wunder, bei deinen ganzen Namen verliere ich den Überblick.

Und was die Wasserwerte angeht ja die habe ich mit einem Stäbchentest gemacht, und bis heute wusste ich auch nicht das daran etwas auszusetzen ist

Warum denn nicht ?

Was mein Fachwissen angeht würde ich sagen das ich nach 5 Jahren schon ein gewisses Maß an Erfahrung habe.

aber ich hatte mich eigentlich nicht hier angemedelt um mich von anderen Usern beleidigen zu lassen sondern um Hilfe zu bekommen.

Das sagte SandyStern auch immer.

1
@Malawiwolf

Also ich habe nie behauptet 'soo' viel Wissen zu haben... Ich habe das geschrieben weil ich mich von dir angegriffen gefühlt habe.. wenn das falsch rüber kam tut es mir leid .. kein Mensch ist perfekt ebenso wenig ich- jeder macht Fehler. Warum du den Übervlick verlierst kann ich dir nicht sagen .. ich heiße Sophie .. Anne Sophie wenn dus genau wissen willst .. und ich habe keine ahnung wer sandy ist bzw. Wie du auf diesen namen kommst ?

0
@Malawiwolf

Mit fällt da nochwas ein Sandy.

Ich hab das Aquarium mit 12 bekommen und hab mich hauptsächlich auf meinen Onkel und das (schon veraltete) Aquarienbuch von ihm verlassen

Wenn ich den Spruch bringen würde, wäre das OK, aber du sagst du bist Schülerin, und hast dich auf das Buch verlassen. Komisch dein Onkel ist bestimmt nicht 80 Jahre alt, und als er sich ein Buch kaufte, war es sicher keines aus dem II WK. Ich finde die Ausreden hier immer lustig von dir.

1
@Malawiwolf

Also wenn wir hier jedes Wort auf die Golwaage legen wollen ^^ Es ist genauer gesagt der Mann der Schwester meiner Oma .. Ich nenne ihn nunmal Onkel Klaus.. 80 ist er noch nicht aber er durfte auf die 70 zugehen .. Das Buch heißt 'Mein Aquarium- Ein praktischer Ratgeber' von Dick Mills 1996 im Unipart Verlag erschienen. Und was soll das mit Sandy ? jetzt mal ehrlich wer ist das ?

0
@annesophie

Aha, ok in 3 Tagen sicher der Ururenkel von SandyStern ihr Frankenstein. Ich kann über deine Nicks und Ausreden nur lachen Sandy.

0
@Malawiwolf

Ähm ich fände es echt nett wenn du aufhören würdest mich Sandy zu nennen... Ich weiß nähmöich wirklich nicht wer das ist .. aber wenn wir so ähnlich zu sein scheinen kannst du mir gerne einen Link zu ihrem Profil geben .. ^^

Was sind Nicks ?

Und da du anscheinend einen wirlich erfahrenen Aquarianerin bist würde ich dich auch gern nochmal fragen welche fischart ich denn problemlos zu den Guppys setzen kann ?

0
@annesophie

Also ich kann dir dir versichern ich bin nicht Sandy ^^ Ich bin Sophie ich fotographier dir auch gerne meinen Perso ab ^^ Oder schick dir ein aktuelles Bild meines Aquariums :)

Nur ganz ehrlich wenn du gleich immer so auf die leute losgehst kommt das oft falsch rüber .. mag ja sein das du nur helfen willst aber auf mich z.B wirkt das wie ein Angrif weshalb > Was mein Fachwissen angeht würde ich sagen das ich nach 5 Jahren schon ein gewisses Maß an Erfahrung habe und ebendso das erfordeliche Fachwissen. < geschrieben habe.. Ich wollte damit nicht überheblich wirken -das ist auch ganz und garnicht meine Art- aber ich wollte mir halt nicht von jemendem daher gelaufenden in diesem Ton was sagen lassen .. Ich bin offen für Vorschläge und ich sehe ein das ich Fehler gemacht habe ... aber du hast trz noch nicht auf meine Frage geantwortet Welche Fischart in ein 54l Aquarium zu den Guppys passt ?

0
@annesophie

na dann sieht man doch, meine Angriffe passen. Viel Spass, mal sehen ob Mittwoch Gabi auftaucht. Wissen lol

0
@Malawiwolf

Wer ist denn jetz schon wieder Gabi ? o.O

Also ich kenn eine-die wohnt gegenüber- aber ich glaub nicht das du die meinst ^^

0

Besondere Fische für mein 54l Becken (?) z.B Buntbarsche!

Hey Leute :)

Ich hab ein 54L AQ und würde gerne mal wissen was ich ausser diesen Fischen einsetzen kann:

-Neons -Guppys -Platys -Pazerwelse -Black Molly ....

Diese Fische finde ich nicht mehr so interessant, mich würde mal interessieren was es sonst für besondere Fische gibt für ein 54L Aquarium. z.B. Buntbarsche..

Damit sie sich auch vertragen zähl ich mal kurz meinen besatz auf:

11 Neons, 10 Guppys, 6 metallpanzerwelse, 2 Black Mollys (Die Panzerwelse werde ich weggeben)

Ich weiss, es sind GENUG Fische drin, aber da lässt sich noch was ändern ;-)

Zählt mal bitte ein paar interessante fische auf.... Danke im vorraus

Gruß Tarek

...zur Frage

Mein Fisch ist kurz dem TOD?

Ich wollte mein Aquarium waschen und habe meine 2 Guppys ins Badewanne mit volles Wasser reingelegt. Paar Stunden später ging ich rein und sah das da kein Wasser mehr drinne ist, obwohl da dieser Verstopfer war. Der kleine hats ohne Probleme überlebt, weil er relativ klein ist und in einer Ecke bisschen Wasser war. Der große aber versucht noch alles. Er liegt schräg und bewegt nur seinen Mund. Was kann ich dagegen tun. Bitte um eine schnelle hilfreiche Antwort. Er versuchr seit 5 min. zurück zu kommen.. aber er bewegt nur sein mund.. bitte

...zur Frage

Parasit an Garnele?

Hallo Leute ich hab mal wieder ein Problem :(

Seit Wochen warte ich darauf, dass meine Garnelen endlich Nachwuchs bekommen und als ich heute morgen ins Aquarium schaue liegt die einzige Garnele mit Eiern im Bauch tot auf dem Rücken im Aquarium. An sich gab es kein ungewöhnliches Verhalten zu sehen in den letzten Tagen. Ich hab die Garnele dann sofort aus dem Becken genommen und in ein Glas mit Wasser gesetzt. Beim genaueren betrachten konnte ich sehen das sich an der Garnele etwas ganz kleines bewegt. Ich hab das dann erstmal in ruhe gelassen und später nochmal nachgeschaut. Es bewegte sich immer noch etwas in dem Wasser allerdings sah das nicht aus wie eine kleine Garnele. Ich bin dann hingegangen und hab mir das ganze unterm Mikroskop angeschaut und da sah das aus wie ein kleiner weißer Wurm der sich zusammen zog und wieder streckte. Auffällig fand ich das er an einer Seite einen gespaltenen Schwanz oder sowas in der Art hat. Nach etwas suchen hab ich noch drei weitere von denen gefunden.

Meine Frage nun:

  • Was ist das?
  • Ist das was schlimmes?
  • Sind die anderen Garnelen auch davon befallen?
  • Wie bekommt man sowas ins Aquarium?
  • Wie krieg ich das wieder raus?
...zur Frage

Guppybabies und Blaue Antennenwelse?

Hei Community,

Hätte da mal so ne Frage: In meinem kleinen (54l) Becken sind seit heute endlich zwei Antennenwelse drinnen... Nun will ich Guppys züchten und die Jungfische in das 54l Becken tuhen. Fressen die Antennenwelse die Guppybabies oder lassen die sie in ruhe?

Freue mich auf eure Antworten Sebastyle

P.S.: Wie sieht's mit Panzerwelsen aus? Jemand Erfahrungen?

P.S.S.: Die zwei Antennenwelse sind ein Pärchen (m: ca. 4cm & w: ca.8 cm)

...zur Frage

Aquarium Fisch Aufteilung...?

Yep, die Frage klingt komisch... I'm sorry! :D

Ich wüsste gern ob die Aufteilung der Fische, die ich mir überlegt habe, okay ist.

Das Aquarium wird 54L haben.

Ich wollte mir 3 Platys, 7 Guppys und 5 Panda Panzerwelse holen. Sollte irgendwas raus oder dazu?

...zur Frage

Ich habe ein 240l Becken aber meine Skalare sind aggressiv...Warum?

Hallo :D Ich habe ein 240l Becken und folgende Fische darin: -5Guppys -3Mollys -20 Neons -8 Panzerwelse -8 Saugwelse (6 davon Nachzuchten) -2 Skalare So nun zu meiner Frage...Ich habe das Aquarium normal einfahren lassen und habe mich dann entschieden meine Guppys und Neons rüberzusetzten (Vorher hatte ich ein 54l Becken) ...Dazu habe ich mir 2 Skalare geholt...Zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch 11 Guppys...Jedoch musste ich am morgen feststellen das mein einer Guppy(eine Nachzucht) Tod im Becken lag. Ich dachte das es vermutlich was damit zutun hat das es eine NACHZUCHT ist, habe ihn rausgefischt. Jedoch lag am Abend dann meine Guppydame im Becken..Halbtot...Ich wunderte mich doch 3 Tage später hatte ich nur noch 6 Guppys und sah als ich morgens das Licht angemacht hatte das die beiden Skalare die eine Guppydame töteten. (Also sie angriffen) In unserem alten Aquairum hatten wir dieses Problem nicht. Wir haben genug gefüttert ich habe die Guppys also erstmal in ein Übergangs Becken gesetzt. (in mein altes) Jedoch können sie dort nicht lange bleiben. Hat irgendjemand vielleicht eine Idee warum die Skalare dies Tun? (Die Guppydame konnten wir nicht mehr retten und sie hatte genau wie die anderen Bissspuren/wunden... Hat6 jemand vllt euch eine Idee was ich machen kann damit die Skalare aufhören?

Danke im Voraus. -Luisa

PS: AM Ph wert oder an der Temperatur liegt es eigentlich nicht.)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?