Anschreiben Brief

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, man schreibt sehr geehrte Schwester Latha.

So spricht man sie auch an.

Stimmt leider nur bedingt, erst wenn er/sie die Schwester persönlich kennengelernt hat, ist die Anrede Sehr geehrte... Ansonsten Ehrwürdige Schwester....

0
@wolliwolle

Seltsam, wenn das nicht stimmt, warum war es genauso bei allen Nonnen mit denen ich zusammen gearbeitet habe????

0
@wolliwolle

"ehrwürdige" Schwester habe ich noch nie gehört. Ist das eine neue Erfindung von Dir ?? Man schreibt selbstverständlich lediglich: Sehr geehrte Schwester .... und sonst nichts. Eine Schwester wird niemals mit "ehrwürdig" angesprochen, das weiß ich nur zu gut.

0
@Reiterfee

Ich habe es fertig geschrieben ohne ehrwürdig...

... danke an alle für die Antworten... hatte es sowie vor Sehr geehrte Schwester zu schreiben, nur wollte es halt 100 % wissen.

0
@schadedrum999

Dann schreibe es gleich nochmal und lese meine Antwort nach, sonst blamierst Du Dich bis auf die Knochen.

Und dann vergibst du auch noch einen Stern für "100%ige Sicherheit" ???

0
@Reiterfee

Müsst ihr allesamt euch gleich so aufregen und rumschreien? Meine Tante ist eine Schwester Oberin und einer meiner Onkel ist Pfarrer, von daher weiß ich wie sowas KORREKT formuliert werden muss.

Bitte auch andere Meinungen respektieren und ernstnehmen. Man kann sich doch hier frei äussern?

0

Nur Schwester. Es erübrigt sich, dass man Frau schreibt, da dies schon aus Schwester ableitbar ist.

Was möchtest Du wissen?