Angst vor der Anhängerprüfung morgen, schlimmer als vor dem Autoführerschein....

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mach Dir keinen Kopf, bei ankuppeln immer hören ob die Kalotte eingerastet hat. Die meisten Zugkugelkupplungen haben eine MArkierung ob der Kopf eingerastet ist, entweder an der linke Seite einen Zeiger, der im mittleren Feld stehene muß oder eine rot/grünemarkierung vorne am Griff. Du kannst ja nach dem Ankupplen, das Zugroh anheben, wenn das Fahrzeugheck mit hochkommt, dann ist der Ahänger fest. Vorwärt ist das Problem wohl eher am geringsten, der kann ja nicht weg un kommt immer hinterher, denke nur daran, dass der Anhänger eine kleinere Kreisbahn fährt, als Dein Auto, also etwas ausholen beim Abbiegen. Beim Rückwärts um die Ecke zuerst einmal entgegengesetzt einschlagen, als wenn Du ihne Anhänger fährst und dann nachlenken, IMMMER langsam fahren, dann hast Du genug Zeit mit Deinen Lenkbewegungen und kannst geführlvoll nachlenken. DU schaffst das schon. Andere fahren Anhänger ohne einen Anhängerführerschein, sowas gab es früher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von knuddeel
28.01.2013, 14:33

Danke und ich habe auch erfolgreich bestanden!

0

Mach dir da mal keine sorgen, das klappt schon, sei froh das du nicht den T Führerschein gemacht hast :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da würde ich keine Angst haben,Das ist ein Klaks.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?