nach bestandener Prüfung mit Fahrlehrer fahren!

7 Antworten

Ich würde ihn einfach fragen, wenn du dich bei ihm meldest.

Es gibt Fahrlehrer die machen das wirklich aus Nettigkeit umsonst mit ihrem privaten Auto (oder berechnen nur Benzinkosten). Andere nehmen jedoch Geld dafür. Manche machen es offiziell mit dem Fahrschulauto (viele Fahrschulen bieten auch einzelne Stunden für unsichere Leute mit Führerschein an, einfach damit sie sich sicherer fühlen) oder für weniger Geld mit dem privaten Auto.

Wenn ihr euch gut verstanden habt sollte es ja kein Problem sein zu fragen. Ist natürlich nicht so angenehm, aber besser als hinterher dann eine Rechnung zu bekommen...

Wir würden mit meinem Auto fahren also die Benzinkosten müsste sowieso ich tragen ;) Mir geht es ja genau darum dass ich mich an mein Auto gewöhn und da möcht ich ihn bei meiner ersten Autofahrt gern dabei haben.

0

Glückwunsch! Aber, ich kann Dein Anliegen nicht nachvollziehen. Das ist doch das ganz grosse Ziel, nach der bestandenen Prüfung ENDLICH alleine rumzufahren, ohne dass einer reinquatscht oder einem auf die Finger schaut!

Erstmal vielen Dank!:) Ich weiß was du meinst und ich freu mich auch endlich alleine fahren zu dürfen, nur will ich die aller erste Fahrt mit meinem Auto nicht alleine fahren weil ich an das Auto ja noch nicht gewöhnt bin und meine Eltern würden mir da nur reinreden mein Fahrlehrer hat mich grad gegen Ende so fahren lassen wie ich wollte er hat mir da sehr vertraut.

0
@corinnastern

Ja aber trotzdem. Für mich hat das einen ähnlichen Effekt, wie wenn Du von zu Hause ausziehst. Da wohnst Du dann ja auch nicht die ersten Tage probeweise mit den Eltern in der neuen Wohnung. Sondern alleine. Und wenn der Fahrlehrer Dich gegen Ende machen liess, dann denke Dir doch einfach, dass er auf dem Beifahrersitz hockt. Der Moment, wo Du dann alleine fährst kommt eh, und dieser Moment wird dann genau so sein, wie wenn Du jetzt schon alleine losbretterst. Da wird sich nichts ändern dran, auch wenn Du jetzt noch vier oder fünf Mal mit dem Ex-Fahrerlehrer unterwegs bist. Je schneller abgenabelt, desto besser. Es sei denn, Du stehst auf ihn, dann würde ich es begreifen :D

0
@corinnastern

Wenn es dir wirklich hauptsächlich um die ALLERERSTE Fahrt mit deinem eigenen Auto geht, du dich also im Beisein deines Fahrlehrers an dein Auto gewöhnen möchtest, dich so erst mal sicherer fühlst, dann möchte ich dir sehr raten: MACH ES!!! - und denke nicht über den Preis dafür nach! Denn dieses Angebot deines Fahrlehrers ist eigentlich in jedem Falle mehr wert als es kostet :-)
Und davon abgesehen wird er dir niemals den vollen Preis abfordern. Schlimmstenfalls sagt er "gib mir 10 Euro und gut ist's" oder so... (vermutlich wird er tatsächlich gar nichts nehmen, aber selbst wenn - würde ich keinen Eiertanz drum machen!)

1
@avatar2000

genau darum gehts mir!! ich will nur das erste mal nicht alleine fahren weil es doch was anderes ist als mit dem Fahrschulauto mit modernster Technik! Ich weiß ja nichtmal wie ich mit der Handbremse zurecht komme in der Fahrschule gibts die Auto Hold Funktion da war das kein Problem am Berg anzufahren.. Danke für deine Antwort! :)

0

nein, du kommst mit deinem auto und er bringt eine stunde freizeit mit, was dabei rauskommt bleibt euch überlassen

Glaube nicht dass er was berechnet und wenn dann sollte er dir das sagen. Du hast deine Prüfung ja schon abgeschloßen warum solltest du dann nochmal extra bezahlen!

manche Fahrschüler nehmen bei dem Chef der Fahrschule im Winter nochmal Fahrstunden und da verlangt der Fahrlehrer Geld. Deswegen war ich mir nicht sicher... Ich fahre aber mit dem Angestellten und wollte wissen ob er das überhaupt darf weil es ja kein Fahrschulauto ist ich nehm ihn praktisch nur mit und er gibt Tipps

0

Am besten du fragst ihn, es wäre aber sehr komisch wenn er dir was brechnet.

Was möchtest Du wissen?