Angst vor Ablehnung bei tinder?

5 Antworten

Ablehnung ist normal 👍

Aber ich sage es Mal so als frau wird man nicht so hĂ€ufig abgelehnt außer man macht stark was verkehrt oder es passt nicht auf Anhieb da muss man aber keine Angst Vorhaben 👍đŸ’Ș

Mach dir kein Kopf

Ansonsten bin ich noch da đŸ€ȘđŸ€ȘđŸ€Ș

Kleiner Spaß am Rande 😂

Hast du Freunde oder gute Bekannte? Notfalls Verwandte in Àhnlichem Alter?

Dann frage die mal, ob sie mit dir mal solche Situationen ĂŒben können. So lange, bis du dich darin wohl fĂŒhlst! Sie können dir auch Feedback geben, mit dir ĂŒber Themen reden, die sich anbieten, Smalltalk ĂŒben usw.

Wenn das nicht geht, gibt es auch oft Coaches fĂŒr Selbstbewusstsein, Flirten etc., die so etwas mit einem ĂŒben können oder Feedback geben.

Versuche, die Treffen nicht als erste Dates zu sehen, sondern als unverbindliches Kennenlernen einer fremden Person. Sei neugierig: Wer ist sie, was macht sie, was ist interessant an ihr? Versuche, einen schönen Nachmittag oder Abend zu haben mit ihr!

Entferne dich gedanklich von der Konkurrenzsituation. Entweder klappt es oder auch nicht. DU darfst die andere Person auch ablehnen, du kannst auch fĂŒr dich schauen, ob du ĂŒberhaupt Interesse an einem zweiten Treffen hĂ€ttest oder nicht.

Frage im Vorfeld schon nach bestimmten Interessen, so dass ihr ein gemeinsames Thema habt.

"Makel" haben wir ALLE! Keiner hat einen perfekten Körper und keiner ist mit allen Aspekten von sich zufrieden! Siehe es weniger als Bewertungssituation, sondern als gemeinsames Kaffeetrinken, Essen, vielleicht macht ihr ja auch mal beim ersten Date etwas ganz anderes, geht in eine Ausstellung, macht gemeinsam Sport oder so. Dann wĂ€re man ein bisschen voneinander abgelenkt, wĂŒrde sich aber trotzdem auf gewisse Weise (Vorlieben, FĂ€higkeiten des anderen) kennenlernen.

Versuche, dich so zu fĂŒhlen, als wenn du an der Haltestelle oder im Supermarkt Smalltalk mit Fremden betreibst. Da fĂ€llt dir doch auch etwas ein!

Wenn nicht: Es gibt viele Videos, die Smalltalk erklĂ€ren und Übungen dazu zeigen!

Schreibe doch mal auf, was andere von dir wissen wollen, was dich interessiert, was es darĂŒber zu wissen gibt, was dich an anderen interessiert. Hat man das einmal - oder mehrfach - schriftlich formuliert, fĂ€llt es einem mĂŒndlich auch leichter!

Hey hey hey... Beruhige dich. FĂŒr jeden Menschen gibt es jemand passendes. SchlĂŒssel-Schloss-Prinzip. :-D !!!

Ich gebe dir mal einen guten Rat fĂŒrs Leben. Was auch immer dich ablehnt oder dich nicht will, ist nichts schlechtes. Im Gegenteil, es ist sogar ziemlich gut, dass du jemanden nicht nimmst der nicht der Richtige ist. TatsĂ€chlich ist es wie eine gute BekĂ€mpfung von Krankheitserreger die man bei der ErkĂ€ltung merkt. Es kann vielleicht anstrengend werden aber hey...Das ist alles natĂŒrlich und gut so!

Bitte geh ganz entspannt an die Sache ran und vergiss nicht, zu deinem Schloss gibt es auch einen SchlĂŒssel. 🔐 !

Jeder Mensch hat Ängste das irgend etwas nicht gefĂ€llig ist. Aber wer dich bei Tinder gesehen und ein Kontakt zustande kam, dersollte wissen was demnĂ€chst vor ihm steht. Wenn du keine falschen Bilder eingestellt hast solltest du dir auch keine Gedanken machen. Alles andere zeigt sich beim Date, ob die Chemie stimmt und sein gegenĂŒber attraktiv herĂŒber kommt.

Dann schreibe solange mit einer Person bis du ein gutes GefĂŒhl hast und dich gerne mit ihr treffen möchtest ohne Angst. Habe meinen Ehemann damals auch bei Tinder kennengelernt nach Monate schreiben war es eh schon als wĂŒrde man sich ewig kennen :)