An EINER Grippe leiden?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man benutzt 'Grippe' ohne Artikel, ebenso wie 'Krebs' , da es sich um unzählbare Begriffe handelt. 

Test: eine Grippe, zwei Grippen??? geht nicht. Ein Krebs, zwei Krebse? bezeichnet die Tiere, aber nicht die Krankheit. Um sie in den Plural zu setzen, braucht man Ergänzungen, wie z.B. Grippearten, ....

Es hat aber kaum einer ein Gefühl dafür, denn man sieht diese Begriffe an jeder Ecke falsch verwendet. Daher freue ich mich, dass du diese Frage gestellt hast!

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – MA Romanistik, Anglistik: Literaturwissenschaft, Linguistik

Und ich freue mich über die hilfreiche Antwort. Danke!

1

danke für die Auszeichnung. Heute erst, aber immerhin! ;-)

1

Ich habe Grippe,das ist anzunehmen,wenn Du 39 oder mehr Fieber bekommen hast,ein starkes Krankheitsgefühl und alles plötzlich gekommen ist.Starke Kopfschmerzen,Halsschmerzen und Schüttelfrost bzw.Gliederschmerzen wären typisch.Verläuft alles langsamer,nacheinander und hast Du kein Fieber,sagt man Erkältung oder grippaler Infekt.Ich würde das immer unterscheiden ,da man mit Grippe wirklich krank ist und auch länger benötigt bis man wieder voll einsatzfähig und belastbar ist.Die genaue Formulierung ist nicht soo wichtig.Liebe Grüße

Das trifft alles zu. Danke!

1
@Davi19

Bütte,viel trinken,warm halten,Gute Besserung.

1

"An Grippe leiden" oder "Grippe haben" ist hochsprachlich, "eine Grippe haben" ist umgangssprachlich.

Ich habe einen vermutlich grippalen Infekt. Der Arzt wird seine Diagnose auf den gelben Schein schreiben und Du bist aus der Nummer raus ...

an einer Grippe.

Ich persönlich schreibe aber immer "aufgrund einer Krankheit". Das geht nämlich niemanden was an :)

Was möchtest Du wissen?