Amerikanische Militärstützpunkte = Staatsgebiet der USA mitten in Deutschland?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Seit dem Friedensvertrag 2+4 (Deutschland & DDR + USA, UK, Frankreich, Russland) gibt es keinen Besatzungsstatus in Deutschland mehr. Die in Deutschland befindlichen Stuetzpunkte haengen mit Vertraegen der NATO zusammen. Auslaendische Militaers haben keine Sonderrechte in Deutschland, sofern sie nicht als Militaerattachee gelten und deshalb unter das Diplomatenrecht fallen. Im Falle eines Straftatbestandes koennen deutsche Behoerden auch auf auslaendischen Stuetzpunkten ermitteln, wenn die Straftat einen deutschen Staatsbuerger betrifft kann der angehoerige der auslaendischen Streitkraefte vor ein deutsches Gericht gestellt werden...

Es gibt uebrigens auch einen deutsche Luftwaffenstuetzpunkt in den USA, wo Piloten der Bundeswehr ausgebildet werden.

Seit dem Friedensvertrag 2+4 (Deutschland & DDR + USA, UK, Frankreich, Russland) gibt es keinen Besatzungsstatus in Deutschland mehr

Nur zu (etwas verspäteten) Ergänzung: Das Besatzungsstatut wurde in der Bundesrepublik bereits 1955 aufgehoben.

0

diese Gebiete sind deutsches Staatsgebiet aber genau wie auch Botschaften exterritorales Gebiet mit besondern Befugnissen, auf die die deutsche Rechtsprechung keinen Zugriff hat.

Botschaften sind nicht exterritorial.

0

Ja, genauso wie die Botschaft ist das US-Gebiet mit ihren eigenen Rechten.

denke ja.darf so einfach auch keine polizei rein.frag deinen bürgermeister oder stadtrat

Da braucht sie nicht zu fragen, es ist so. Weder hat dort die deutsche Polizei noch sonstwer Zutrittsrecht, ausser auf Antrag einer Genehmigung :-)

0

Ja. Das trifft auch auf Botschaften zu. Exterritoriales Gebiet.

Falsch - Botschaften sind nicht exterritorial.

0

Was möchtest Du wissen?