Alte DVDs in dem gelben Sack entsorgen?

5 Antworten

Hallo,

in unserem Landkreis kommen alte DVDs und CDs auf den Wertstoffhöfen in die "rote Tonne", denn

die Aufbereitung dieser Verbrauchsgegenstände leistet einen wichtigen Beitrag zum

Umweltschutz, da Abfallmengen verringert und Ressourcen geschont werden.

Die digitalen Datenträger wie CDs, DVDs und Disketten bestehen überwiegend aus

Polycarbonat, einem hochwertigen und verhältnismäßig teuren Kunststoff.

CDs und DVDs lassen sich mit geringem Aufwand recyceln. Sie werden zur

stofflichen Verwertung entschichtet und granuliert. Das so gewonnene

Polycarbonat-Granulat wird in Produktionsprozessen vollständig wieder

verwendet, daraus werden zum Beispiel Produkte für die Medizintechnik,

die Automobil- und die Computerindustrie, aber auch wieder CDs und DVDs

hergestellt.

... aber ohne Schutzhülle, deren Recycling derzeit nicht möglich ist.

Ansonsten gibt es Aktenvernichter, die auch DVDs und CDs schreddern.

AstridDerPu

Die DSD-Sortieranlage ist mit solchen Scheiben absolut überfordert, so dass diese Scheiben händisch aussortiert werden und dann zur Verbrennung gefahren werden. So kann man sie auch gleich in den Restmüll geben.

Nein. Geh mal zum Wertstoffhof.

Wenn sie noch verwendbar sind / funktionieren, senden an: LPE e.V., Finkenau 19, Haus 6, 22081 Hamburg.

Auch LPs, Bücher - alles was man bei Amazon + eBay verkaufen kann. Die verwerten das in ihrem gemeinnützigen Spendenprojekt SPE = Spenden für Psychiatrie-Erfahrene (das ist für Menschen mit psychischen Erkrankungen, Aufklärung, Selbsthilfe). Wenn du anforderst, bekommst du auch eine Zuwendungsbestätigung (Spendenbescheinigung), die du in der Steuererklärung einkommens- und steuermindernd einsetzen kannst.

Ansonsten: Wichtige Frage. Auch aus meiner Sicht und Erfahrung ist das nicht letztlich geklärt. Möglicherweise stehen die Einzelheiten in der Broschüre der Stadtreinigung (in Hamburg gibts die jedes Jahr neu). Es heißt zwar allgemein, "alles wo der grüne Punkt drauf ist" soll in den gelben Sack, aber auf Nachfrage beim Recyclinghof geht auch Styropor in den gelben Sack. Ich könnte mir vorstellen, daß die Verwertungsbetriebe nichts dagegen haben, wenn du auch andere Kunststoffprodukte mit in die gelbe Tonne wirfst, da die die Rohstoffe letztlich zur "thermischen Verwertung" (Verbrennung) auch wieder verkaufen.

In den gelben Sack kommt nur Verpackungsmüll, nicht alles, was aus Plastik ist. CDs oder DVDs gehören in den normalen Hausmüll. Aber frag doch mal in Büchereien nach, ob sie sie noch verwenden können.

Was möchtest Du wissen?