Alte CDs entsorgen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

CD's bestehen aus wervollem Polykarbonat. Normalerweise werden Sie über die Kommunalten Wertstoffzentren gesammelt. Für den Hausmüll sind Sie eigentlich zu schade und gehören dort auch nicht hin. Wenn es sich um großé Stückzahlen handelt gibt es auch Dienste im Internet , z.B. bei blueboxx.info/ oder auch Sammelstellen von denen : http://www.blueboxx.info/index.php?id=sammelstellen Hier sollte etwas dabei sein :-)

Danke!

0

Ich fand einen Recycling-Ratgeber: Suchbegriff eingeben (in diesem Fall "CD") und man bekommt diese Information: Zwar sind CDs und DVDs aus Kunststoff, da sie aber keine Verkaufsverpackung sind, gehören sie nicht in den Gelben Sack/die Gelbe Tonne. Dennoch lohnt es sich, auch CDs und DVDs zum Recycling zu bringen. Denn den größten Teil einer CD macht der Kunststoff Polycarbonat aus. Darauf befindet sich eine dünne Metallschicht mit Schutzlack und Druckfarbe. Interessant ist vor allem das Polycarbonat, ein hochwertiger Wertstoff, der zur Herstellung von einer Reihe von Produkten in der Computer- oder Autoindustrie verwendet wird.

Viele Recycling- und Wertstoffhöfe nehmen CDs und DVDs daher gesondert an. Die Adresse findest Du im jeweiligen kommunalen Abfallkalender. Auch einige Elektronikfachmärkte oder Telekommunikationsanbieter nehmen in ihren Ladengeschäften gebrauchte CDs und DVDs zurück und führen sie dem Recycling zu.

http://www.albagroup.de/branche/recycling-ratgeber/fragen/wo-entsorge-ich-meine-aussortierten-cds-und-dvds.html

Vor einigen Jahren verband das Computermagazin CHIP ein Preisausschreiben mit der Rückgabe von CDs\DVDs an spezielle Geschäfte. Da DSD(gelber Sack usw.) mit den Dingern nichts anfangen kann, empfehle ich hier, sie in den Hausmüll\Restmüll zu geben. Dann landen sie in Verbrennungsanlagen, deren Betreiber über JEDES trockene brennbare Gramm Müll froh sind.

Was möchtest Du wissen?