Ärger wegen Duschen in Unterhose?

17 Antworten

Hallo Leon,

ich muss sagen, dass für mich beides absolut nicht geht.

Zum einen finde ich es völlig daneben, dass man mit Unterhose duscht. Zum anderen sollte man aber auch nicht über diese Jungs lachen bzw. sie verarschen.

Eigentlich sollte es völlig normal sein, dass man sich nach dem Training/Spiel duscht. Ganz egal, ob man alleine Sport gemacht hat, oder eben in der Mannschaft.

Beim Duschen sollte es genau so normal sein, dass man dabei nackt ist. Ganz egal, wo man duscht, und mit wem, Unterhosen haben dabei nichts zu suchen.

Und genau das sollte auch so in der Mannschaft geregelt sein. Aber scheinbar ist das ja heutzutage wirklich ein riesiges Problem.

Zu meiner Zeit war das überhaupt kein Problem. Im Verein hat der Trainer/Betreuer gesagt, dass nach dem Spiel/Training nackt zu duschen ist, und genau so hat es dann auch jeder gemacht. Ich weiß nicht, ob das vorher mit den Eltern so geklärt war, oder nicht. aber das hat damals auch keinen interessiert.

Genau so sah es auch beim Sportunterricht in der Schule aus. Der Lehrer dass nackt geduscht wird, und dann wurde es auch gemacht.

Da das ja heute scheinbar nicht mehr so einfach möglich ist, müssen sich die Eltern vermutlich erst mal zusammen setzen und das regeln.

Ich muss auch ehrlich sagen, dass ich selbst noch nie Jungs gesehen habe, die nach dem Fußball in Unterhose geduscht haben. Ganz egal, welche Jugend das ist.

LG Sascha

Hätte ich gestern schon gewusst, was wirklich passiert ist, hätte ich die Frage wahrscheinlich gar nicht gestellt. Der Unterhosenduscher hat einen anderen Jungen wegen seiner Geschlechtsteile gehänselt und mein Bruder hat ihn abhalten wollen. Dann hat mein Bruder auch einen Spruch unter die Gürtellinie bekommen.

Gut, es war nicht so toll, dass mein Bruder ihm dann angedroht hat, ihm die Unterhose auszuziehen. Das hat er auch eingesehen und wird sich heute auch dafür bei ihm entschuldigen, weil das ging zu weit. Mal sehen ob der andere auch die Größe hat, sich bei ihm und dem anderen Jungen zu entschuldigen, für das, was er gesagt hat.

1
@LeonHeart03

Nun, wie du den Fall jetzt darstellst, hat das aber nichts mehr mit der ursprünglichen Frage zu tun. Dort ging es um mehrere Unterhosenduscher und ihre Eltern, und dass sie nur wegen der Unterhose gehänselt wurden. Jetzt ist es nur mehr einer, und der hat selbst mit dem Hänseln angefangen.

Also neue Frage, neue Antwort: Der Trainer soll allen Jungs mal gründlich den Kopf waschen und ihnen erklären, dass GEGENSEITIGER Respekt gefordert ist. Weder hat man sich über die Geschlechtsteile des anderen, noch über seine Unterhose lustig zu machen. Was ist denn das für ein Kindergarten! Er soll auch Strafen ankündigen für den Fall, dass sowas wieder passiert. Und dann soll er auch den Eltern erklären, dass die Hänselei auf Gegenseitigkeit beruhte, damit sie ihrerseits auf ihre Kinder einwirken können, sowas in Zukunft zu lassen.

0

Vielleicht sollte es da eher Spielverbote für Unterhosenduscher geben.

Die sollten dann lieber zu Hause duschen, wenn ihnen das in der Gruppe zu unangenehm ist.

Spielverbote sind immer doof, aber ich finde auch, dass sie dann lieber daheim duschen sollen.

2

Man darf auch nicht mit Kleidung in eine Sauna. Entscheiden tut sowas in dem Falle der Verein und der Inhaber der Räumlichkeiten. Wenn dort nur nackt geduscht wird, dann haben sich da alle dran zu halten.

Himmel, was haben die denn großes zu verstecken?

Was die anderen machen ist aber dennoch nicht ok, man kann auch zu Menschen gehen und mit ihnen sprechen, wenn irgendwas aufstößt. Sie auszulachen ist schlechter Stil.

Man darf vielleicht nicht mit Kleidung in die Sauna. Man DARF aber in Unterhose duschen! Auch wenn es total daneben ist.

1

Was soll denn diese Intoleranz?

In eine Sauna geht man doch extra, um zu schwitzen, und dazu macht man sich eben nackt.

Aber in einen Sportverein geht man nicht, um nackt in Gesellschaft zu duschen, sondern um einen Sport auszuüben. Wie man nachher duscht, hat auf den Zweck des Vereins (Sport) keine Auswirkungen.

3

Auch wenn ich die Marotte, in Unnerbüx zu duschen, einfach nur dämlich finde, so ist das dennoch DEREN Entscheidung. Insgeheim lache ich darüber - aber eben nicht öffentlich oder gar in deren Beisein! Vielleicht hat der eine 'ne Genitalverstümmelung, der andere hat ein zuu großes Gemächt, der nächste evtl. feuerrote Schamhaare etc. Auslachen gibt's also nicht! Ein Spielverbot wäre einfach nur lächerlich. Man sollte den Lästerern aber mal ins Gewissen reden.

Man kann einen guten Anfang, leider leicht kaputt machen, in dem man danach Schwachsinn redet. Eigentlich schade drum.

1
@verreisterNutzer

Tja, Übertreibung macht's anschaulich. Schade, dass das einige nicht verstehen. Das ist wie mit den Unterhosen-Duschern: wenn es Dir persönlich nicht gefällt, dann denk Dir Deinen Teil. Achte lieber mal auf Deine Rechtschreibung.

0
@iQvaubewe1

Wegen dem einen Komma? Wenn sonst alles perfekt ist, bin ich ja glücklich. Ich kenne übrigens keinen der mit Unterhose duscht. Übertreibung macht auch nicht immer etwas deutlich. Aber das lernst du vielleicht auch noch.

1
@verreisterNutzer

Auch ein gelöschter Kommentar macht Deinen Beitrag nicht richtiger. Dein "in dem" wird immer noch zusammen geschrieben.

Nur weil DU keinen kennst, heißt das nicht, dass es keinen gibt.

0

Wenn du mit Genitalverstümmelung Beschneidung meinst, machst du dich aber schon öffentlich lustig. Ich bin beschnitten und ganz bestimmt nicht verstümmelt...

1
@LeonHeart03

Nein. Beschneidungen sind ganz bestimmt KEINE Verstümmelungen. Ich mache mich auch nicht über irgendetwas oder irgendjemanden lustig. Diejenigen, die betroffen sind, sind doch arme Schweine.

0
@LeonHeart03

Ich meinte ja auch nicht Dich und Deinesgleicgen. Beschneidungen können schließlich auch selbst gewollt oder medizinisch notwendig sein. Ich meinte die tatsächlich Verstümmelten.

0

Wenn du persönliche Meinungen dazu hören willst:

Es ist meiner Meinung nach absolut nicht gerechtfertigt deswegen Spielsperren zu erheben.

Aber fairer Weise muss man sagen,dass Mobbing ebenso wie in Unterhose zu duschen ein "no go" ist!

Also ich finde, dass das kein Mobbing ist, wenn da gelacht wird und über die Unterhose gelästert. Die werden ja deswegen nicht fertig gemacht.

1
@LeonHeart03

Naja Mobbing hängt vom Blickwinkel des Betrachters ab. Mobbing ist ein böses Wort in unserer Gesellschaft,trotzdem sollte man sich darüber Gedanken machen,wenn Jugendliche sogar lieber das Gespräch zu den Eltern suchen,als es einfach zu ertragen. Ist leider oft ein sicheres Anzeichen dafür, dass es diejenigen belastet ...

0
@AttiIa

Ich habe bei Sascha schon in den Kommentar geschrieben, was dann wirklich war. Hat sich erst gestern Abend herausgestellt, als mein Bruder endlich geredet hat und sich auch die Mutter eines anderen Jungen bei meinen Eltern gemeldet hat.

Der Unterhosenduscher war nicht nur zu feige, nackt zu duschen, sondern hat auch noch unter der Gürtellinie ausgeteilt. Das ist erst recht ein "no go". Aber zum Glück fühlt sich mein Bruder nicht gemobbt.

2

Was möchtest Du wissen?