Abitur nach Realschulabschluss machen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Meinst du denn nicht, dass das der falsche Weg ist?

Schließlich gehst du vom Gymnasium auf die Realschule, um dann trotzdem wieder das Abitur zu machen, was du z.B. auf dem Gymnasium machen kannst. Das Problem wird dann sein, dass du trotzdem wieder zurück liegst mit dem Stoff.

Ansonsten, wenn du wirklich gar nicht mehr auf das Gymnasium möchtest, dann kannst du z.B. auf eine Realschule und anschließend nach dem Abschluss mit der mittleren Reife / der Fachoberschulreife / dem mittleren Bildungsabschluss eine Berufsschule oder ein Berufkolleg besuchen.

Dort kannst du entweder Abitur oder ein Fach-Abitur machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,
Du kannst hinterher Dein Fachabi machen. Das dauert 2 Jahre (mit abgeschlossener Ausbildung nur ein Jahr) und wird an der Berufsschule gemacht. Willst Du etwas studieren wofür Du ein Abitur benötigst (z.B. Medizin), musst Du zurück aufs Gymnasium oder machst das berufliche Gymnasium auf einer Berufsschule. Dauert beides nach der 10ten noch 3 Jahre. 

Mach Dir keinen Stress. Ich hab gelesen, dass Du nicht wirklich Schuld bist, dass Du sitzen geblieben bist. Die Erwachsenen erzählen einem gerne wie "schlimm" es ist sitzen zu bleiben, man etwas aus sich machen soll usw. aber so dramatisch ist es auch nicht wenn man in seiner Jugend Zeit "vergeudet" hat. Es ist nie zu spät sich aufzurappeln. Ich weiß wovon ich spreche ;-) Ich hab von der Hauptschule bis zum Studienabschluss alles gemacht. Sogar eine Ausbildung habe ich. Heute interessiert es keinen Sau mehr wie lange ich gebraucht habe um da zu landen wo ich bin. Und ich bin nicht hart gelandet. Also mach Dich wegen der zwei Jahre nicht verrückt. Versuch wieder den Anfang zu finden und ziehe es durch. Das ist das einzige was zählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum willst Du UNBEDINGT studieren?

Vlt. solltest Du langsam einsehen, dass Du die Leistungen nicht bringen KANNST.

Was machst Du denn, wenn Du wieder sitzenbleibst?

Abi kannst Du z. B. in der Abendschule nachmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rainysix
01.08.2016, 11:16

Ich bin nicht sitzen geblieben weil ich ein Jahr in der Schule war und es trotzdem nicht hin gekriegt habe. Ich bin sitzen geblieben weil es bei mir gar nichts zu benoten gab weil ich immer wieder in der Klinik war, wegen Problemen dann auch nicht zur Schule gegangen bin wenn ich nicht drin war. Wäre ich regelmäßig wie die Jahre davor hin gegangen hätte ich meinen 2.5 Schnitt vermutlich halten können...

0

Auf jeden Fall kannst du danach an einer Fachoberschule dein Fachabitur machen. Damit hast du dann eine fachgebundene Hochschulreife. Du kannst also nicht alles studieren, sondern nur in der Richtung, in der du dein Fachabi gemacht hast. Je nach Bundesland auch nur an Hochschulen und nicht an Unis.

Dann gibt es teilweise noch die Möglichkeit, das Fachabi durch ein zusätzliches Jahr auf ein volles Abi zu erweitern (FOS13).

Ist aber in jedem Bundesland anders. Also bei Bildungsfragen bitte immer das Bundesland mit angeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TailorDurden
01.08.2016, 11:00

Hallo kindgottes, willst Du mir mal kurz verraten, was dieses Symbol von Deinem Avatar bedeutet? Eine Freundin hat mir das vor einem halben Jahr mal geschickt und mir nicht verraten, was es ist :D

0

Bleib auf dem Gymnasium! Du hast den Stoff jetzt schon zweimal gehabt, Du schaffst den nächsten Anlauf ganz bestimmt. Es macht überhaupt keinen Sinn, jetzt zu wechseln.

Lernen musst Du so oder so, arbeite lieber an einem strukturierten Lernverhalten, damit Dir das in Zukunft nicht mehr passiert. 

https://www.youtube.com/user/ellathebeex

Auf diesem Channel findest Du zum Beispiel sehr viele Tipps für richtige Zeitplanung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Realschulabschluss ----> Auf die FOS ----> FOS 13 dein Abi machen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nach der Realschule die FOS probieren und damit studieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann mach Berufsreifeprüfung sprich 2 jahre abendschule und du maturierst eben nur in Deutsch Englisch und Mathe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es sehr viele verschiedenen Möglichkeiten, die sich von Bundesland zu Bundesland auch unterscheiden. Auch kann man in vielen Fällen auch ohne Abitur studieren. Zum Beispiel, wenn man eine Ausbildung in einem bestimmten Bereich hat, Techniker oder Meister ist etc... Musst ja auch nicht sofort studieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst nach deinem realschulabschluss immer noch das abi machen. auch in 5 oder 10 jahren wann du willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?