abgelaufener kartoffelsalat gegessen <.<

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn sich der Deckel schon gewölbt hat, gärt der Kartoffeldsalat. Mehr als Durchfall wirst du wohl davon nicht bekommen. Das nächste Mal auf das Mindesthaltbarkeitsdarum achten, immer und bei allen Lebensmitteln. Die Regaleinräumerinnen stellen die frischen und am längsten haltbaren Sachen immer nach ganz hinten, also nichts von ganz vorne entnehmen ^

dankeschön

0

wenn der salat ein mhd von heute hat, braucht der laden ihn nicht zurueck zu nehmen. meist sortieren die supermaerkte solche lebensmittel vorher "aus", schreiben ran: kurze mindesthaltbarkeit (oder aehnliches) und geben rabatt. nach ablauf duerfen sie die sachen nicht mehr verkaufen - aber DAS war ja nicht der fall. geh mit dem rest des salats und dem kassenbon zurueck, vielleicht tauschen sie den salat (aus kulanz) in eine packung klopapier um. uebrings faellt mir auch beim fernsehen auf, wenn mein essen "komisch" schmeckt. wer weiss, welche art von film du gesehen hast ;-)

Das aufgedruckte Datum ist wohl das Mindest-Halbarkeits-Datum (MHD), mit diesem Datum ist das Lebensmittel nicht ungegießbar, sondern der Hersteller garantiert die Qualität nach diesem Datum nichtmehr. Verdorben ist das Lebensmuittel dewegen noch lange nicht. Ich Du den Salat "Kühlschrank-kalt" gegessen, das ist meist zu kalt und der Magen wehrt sich.

Was möchtest Du wissen?