Ab welchem Alter schaffen es Welpen 'durch die Nacht zu kommen'?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das hängt ganz vom Hund selbst ab. Es gibt in Ausnahmefällen sogar welche, die fast ein Jahr brauchen, bis sie es schaffen. Meist sind sie mit ca. 1/2 Jahr soweit, manchmal auch schon früher.

Dem schließe ich mich Punkt für Punkt an.

0

Wir haben auch einen Labradorwelpe(Rüde), wir haben nie nachts Gassi. Er geht abends gegen 23 Uhr das letzte mal raus und dann erst um halb acht morgens.Er ist jetzt 15 Wochen jung.

ich züchte selbst und hab nicht erst einen Welpen stubenrein bekommen, also aller halben Stunde bin ich bestimmt nicht raus, ist auch gar nicht nötig und ich denke ist auch falsch, der Hund braucht Ruhe und will auch schlafen und das länger als 10 min am Stück und bei dem ständigen PIPI machen bildet sich seine Blase zurück, genau wie beim Menschen, wir gehen tagsüber aller 2 Std, bis abends gegen 22 Uhr, dann ist Nachtruhe! dann geht´s weiter früh um 5 Uhr, du mußt aber fix sein, wenn die kleinen Racker aufstehen laufen sie auch schon aus, bei uns hält sie immer einer auf dem Arm bis der andere in den Schuhen ist, man merkt dann schon wenn die Kleinen länger schlafen wollen, mit 4 Monaten sind meine Jungtiere alle nachts sauber gewesen, am Tag kann es passieren das sie beim Spielen alles vergessen und zu spät an die Tür sausen, da hilft nur laut Pfui rufen! gib deinem Junghund abends nicht mehr soviel Flüssigkeit, gegen 19 Uhr ist damit Schluß, so handhabe ich die Sache

also ich hab ne hündin (knapp 11 wochen alt) und ich muss sagen, das es bei ihr anders ist...man staune aber sie ist über nacht so gut wie trocken, okay es kann auch daran liegen das ich immer spät ins bett gehe und vorher nochmal mit ihr runter gehe (und ihr abends nur noch ganz wenig zu trinken gebe), das ist aber immer unterschiedlich von der zeit her, mal um 23uhr oder auch mal erst um 02hr...aber sie wird immer, egal wann ich das letzte mal mit ihr draußen war zwischen acht und halb neun wach, aber das macht mir nichts aus, lieber stehe ich früh auf und lass ihr geschäft machen anstatt morgens ne pipi pfütze im flur zu haben =)

Hallo Mein Filou ist jetzt etwas über 4 Monate alt und schläft seit ca. 4 wochen durch ohne das etwas passiert. Das ist von Hund zu Hund verschieden. Wir gehen so gegen 10:30 das letzte mal raus( am Wochenende auch nal 11:00 Uhr)und dann hält er locker durch. Am Wochenende wenn wir auch länger schlafen können muss er vor 8:30 uhr nichtraus. Wenns nach ihm geht würd er dann auch noch länger schlafen.Mach dir keinen Sreß das kommt von ganz allein. Irgendwann merkst du das er nicht mehr aufwacht und raus muss. und man darf auch nicht vergessen, nicht immer muß der Hund gleich raus wenn er mal Nachts wach wird. So ab der 12. Woche lernen Hunde Ihre Blase so langsam zu kontrolliere. Und man sagt das bis zum 6.Monat immer mal ein kleines mißgeschick passieren kann. du merkst ja wenn die kleinen länger durchhalten. Und was mir ganz wichtig ist. GEH BITTE NICHT MIT EINEM HUND ALLE HALBE STUNDE RAUS. Ich war total erschrocken das das hier jemand geschrieben hat. ein hund braucht seine Ruhephasen. Die sind in der Entwicklung extrem wichtig und alle halbe Stunde grenzt bei einen Welpen ja schon bald an Quälerei. Wo bleiben da die Erholungsphasen.

Was möchtest Du wissen?