Ab wann darf man Mäuse kaufen?

8 Antworten

Du darfst dir selber eine Maus, ab 16 holen, aber was machst du den wenn deine Eltern nicht damit einverstangen sind?!

Sobald du volljährig bist (also mit 18) darfst du Dir ohne Erlaubnis Deiner Eltern ein Haustier zulegen. Offiziell darf Dir kein Tier verkauft werden, Wenn Deine Eltern dem nicht zugestimmt haben, könnten sie das Tier auch wieder zurück bringen und der Händler MUSS es zurück nehmen, auch wenn Tiere vom Umtausch ausgeschlossen sind. Also frag bitte lieber Deine Eltern vorher, falls Du noch minderjährig bist.

Laut Tierschutzgesetz darfst du, sobald du 16 Jahre alt bist, Wirbeltiere (zu denen Mäuse ja gehören) kaufen. Allerdings muss dir schon klar sein, dass du trotzdem vorher die Erlaubnis deiner Eltern einholen musst. Gegen solche "Überraschungen" können sich deine Eltern natürlich wehren und verlangen, dass du das Tier wieder abgibst. Und Zoohandlungen sind dann nicht verpflichtet, die Tiere wieder zurückzunehmen. Hoffentlich hast du dir Gedanken darüber gemacht, was du in einem solchen Fall mit der Maus (die man ohnehin nicht alleine halten sollte!) machst.

Tiere als Überraschung oder als Geschenk sind NIEMALS eine gute Idee!!

Gutes Gelingen

Daniela

Und dann landet sie im Tierheim, wird ausgesetzt oder wird nicht artgemäß gehalten?

Erst informieren, dann mit der Familie besprechen, Gehege aufbauen und zum Schluss die Mäuse (Gruppentiere!) holen.

Sonst geht´s nur wieder auf kosten der Tiere.

Verkaufen dürfen sie erst ab 16, im Tierschutz sind auch 18 Jahre häufig.

Bitte nicht die Tierquälerei unterstützen die hinter dem Lebendtierverkauf steht und sie so in ihrem handeln bestätigen

Überraschung für wen?
Bitte informier dich vor der Anschaffung von Mäusen gut über deren Haltung. Man sollte sie in Gruppen ab 4 Tieren halten und braucht ein großes Gehege mit min. 120 x 60 x 80 cm (B x T x H).
Hier findest du viele Infos:
http://www.diebrain.de/ma-index.html

Überraschen sollte man niemanden mit lebenden Tieren. Das sollte man schon genau absprechen, denn derjenige muss sich auch um die Tiere kümmern können und wollen, also ausreichend Platz, Zeit und Geld dafür haben. Und auch Interesse.

Laut Tierschutzgesetz darfst du ab dem vollendeten 16. Lebensjahr Wirbeltiere ohne Einverständnis der Erziehungsberechtigten erwerben.

Was möchtest Du wissen?