Meine Farbmäuse haben Babys bekommen. Was tun?

6 Antworten

Also vom abwarten kann ich dir nur eindringlich abraten 🤔 also alle zusammen lassen und warten wird nur dazu führen daß du in kürzester Zeit sehr sehr viel Mäuse hast. Als erstes gilt es die Mutter ausfindig zu machen und alle anderen würde ich da raus nehmen und in ein anderes Gehege setzen. Bei der Gelegenheit sollte man die Tiere auch direkt sexen, also das Geschlecht bestimmen denn es ist sehr sehr wahrscheinlich das du mindestens ein Männchen dazwischen hast, hinzu kommt die Möglichkeit das die anderen Damen auch bereits trächtig sind und kurz vor dem werfen stehen, mehrere Gelege in einen Gehege können zu Kannibalismus führen, zumindest ist das meine Erfahrung vom Zoopraktikum wo ich eine Woche auch die Futtertiere betreut habe. 🙄

Das war definitiv kein seriöser Züchter.

Schau dir bitte alle erwachsenen Mäuse noch mal an. Die Weibchen solltest du zusammen lassen. Die helfen sich gegenseitig bei der Aufzucht. Das/die Männchen müssen natürlich raus.

Setze die Tiere das am besten einzeln in ein Glas/durchsichtige Plastikbox und sieh sie dir von unten an. Wenn du dir unsicher bist, kannst du gerne Fotos davon posten.

In 26 Tagen machst noch mal genau das selbe mit dem Jungtieren.

Was du mit den Böcken machst, musst du im Endeffekt selbst entscheiden. (Kastra/Verfüttern)

Mamamaus braucht jetzt vor allem Ruhe und eine extra Portion Mehlwürmer. Den Rest regeln die Tiere allein.

Hier sind noch ein paar mehr Infos zum Thema:

https://das-maeuseasyl.de/gesundheit/gesunderhaltung/trachtigkeit-und-nachwuchs/

Woher ich das weiß:Hobby – jahrelange Haltung; tw. Arbeit als private Pflegestelle

Als erstes würde ich vesuchen herauszufinden, welches das Muttertier ist. Dann die anderen Mäuse auf ihr Geschlecht prüfen, denn ich bin recht sicher, dass du mindestens 1 Männchen in der Gruppe hast. (Die Tragezeit bei Mäusen liegt irgendwo zwischen 2 und 3 Wochen, sie wurden also bei dir gedeckt).

Dann die Tiere nach Geschlecht trennen, sofort!

Dann würde ich mich im Internet nach einer Tierschutzorganisation für Mäuse umschauen, die dir bei der Vermittlung helfen. Denn wnn du ein Männchen dabei hast, dann hast du in spätestens 2 Wochen noch weiteren Nachwuchs, sogar die Mutter kann schon wieder trächtig sein.

Edit: such dir auf jeden Fall ein spezialisiertes Mäuse-Forum im Internet und belies dich zu Schwangerschaft und Geburt. Ich kenn mich nur bei Hamstern aus, aber bei denen bedeutet Nachwuchs spezielle Anforderungen an Gehege, Einrichtung und Fütterung

Hier noch mal zur Info:

Geschlecht

Farbmäuse werden mit ca. 28 - 46 Tagen geschlechtsreif. Ab Ende der 4. Woche sollten Sie die Tiere nach Geschlechtern trennen. Leider ist es nicht ganz leicht, das Geschlecht bei jungen Farbmäusen zu bestimmen. Bei ausgewachsenen Böcken sind relativ leicht die Hoden zu erkennen, aber bei Jungtieren ist die Unterscheidung etwas schwerer. Wer genau hinschaut und mehrere Tiere zum Vergleich hat, wird aber feststellen, dass bei Weibchen der Abstand zwischen dem After und den Geschlechtsteilen etwas kleiner ist als bei Böcken.

Bilder zu den Geschlechtern gibt es auf der Webseite

http://www.diebrain.de/ma-info.html

Händler kontaktieren

Die Mütter geben solange Milch, bis die Kleinen "normale" Nahrung fressen können

Was möchtest Du wissen?