9.Klasse Kugelschreiber oder Füller?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey:) also ich komme jetzt in die 10Klasse und ich schreibe seit der 8 Klasse nurnoch mit Kugelschreiber, weil ich damit schneller schreiben kann, es nicht verschmiert und die Linie sauberer aussieht (dabie habe ich aber auch eine relativ gute Schrift)
Allerdings musst du das für dich ganz alleine entscheiden mit was du besser zurechtkommst und ich muss auch zugeben das ich weder killere (gibt es das Wort? xd) noch tippexe sondern einfach immer nur schnell duchstreiche weil mir der rest zu viel Arbeit ist und das auch nicht unbedingt viel schlampiger aussieht wenn du es ordentlich machst (ist meinen Lehrern zumindestens auch egal solange man alles lesen kann und es trotdem ordentlich aussieht)

Wenn du dich dazu entscheidest mit Kulli zu schreiben würde ich mir allerdings einen suchen mit dem du wirklich gut schreiben kannst und mit dem du in zB ner Deutschklassenarbeit auch mal 2 Stunden schreiben kannst ohne das er unangenehm in der Hand liegt (ist bei mir mit den Werbekullis leider häufig der Fall) und das er nicht kleckst.

Ansonnsten ist es deine Entscheidung, mach das mit dem du besser zurechtkommst und vorallendingen mit dem du sauber und schnell schreiben kannst und wenn das der Füller ist dann ist das auch total ok egal mit was deine Klassenkameraden schreiben, darauf achtet meiner Erfahrung nach sowieso eigentlich niemand.
Außerdem gibt es bei uns auch noch genug die mit Füller schreiben:)

alles gute und noch schöne Ferien wünsche ich dir

lg DarkyMoon

Dankeschön xD wünsche dir auch schöne Ferien

1

Bei uns hat in der 9. Ca. die Hälfte mit Kuli und die andere Hälfte mit Füller geschrieben.
Aber meiner Meinung nach ist es nicht schlecht sich schon mal an den Kuli zu gewöhnen, da man später sowieso nur noch mit Kuli schreibt.
Wenn du deine Schrift mit dem Kuli allerdings nicht lesen kannst, macht es mehr Sinn mit dem Füller zu schreiben.

Ich schreibe seit meinem ersten Semester nur noch mit Kugelschreiber, da nix verschmiert, der Strich dünner ist und die Schrift sauberer aussieht, die Tinte nicht durch-/ausblutet und weil man in den Klausuren keine löschbare Tinte verwenden darf. Außerdem muss man nicht ständig Füllerpatronen kaufen, weil man an meiner Uni eh an jeder Ecke nen Werbekuli bekommt😅

Vorher war ich übrigens ein klarer Vertreter des Füllers😂

Seit der 7ten Klasse schreibe ich nur noch mit Kugelschreiber. Da habe ich immer zwei dabei, (blau & schwarz) um auch "bunt" zu schreiben, bzw. wichtiges hervorheben zu können.

Im Grunde ist es aber völlig egal, womit du schreibst. Ich bin mit Kugelschreiber (oder natürlich Tastatur) viel schneller. Um Kugelschreiber zu entfernen brauchst du halt wie gesagt Tipp-Ex oder streichst einfach durch (geht schneller, sieht weniger gut aus).

Füller sieht dafür wesentlich besser aus.

Schreib, womit du dich besser fühlst.

Im Grunde ist es echt egal.

Ich komme jetzt in die Zehn und ich schreibe schon seit der Neun auf den Block (also Übungen/Tests...) mit Kuli und in Heften, in denen die Hefteinträge wichtig sind und man sie zum Lernen braucht (Mathe, Bio, Chemie...) schreibe ich mit Füller, weil das ordentlich aussieht.
In Fächern, in denen man nur Übungen ins Heft schreibt, bei uns zB Französisch, Latein und Englisch, schreibe ich mit Kuli, weil das keinen kümmert und ich es nach dem Schreiben selten nochmal brauche.

Mach es so, wie du denkst, da gibt es keine Regel oÄ.

Was möchtest Du wissen?