Hey:)

also bei uns an der Schule ist das iwie nicht so^^...aber ich weiß von einer guten freundin vor mir die vor 1 1/2 jahren auf meine schule gewechselt hat, dass an ihrer alten Schule die Lehrer auch zum Teil richtig gemein zu den Schülern waren...

Klar wird bei uns auch mal gesagt: Boa wenn du dich jetzt nicht anstrengst dann gibt das ne fünf das ist mir dann acuh egal etc. aber das ist dann nicht grundlos sondern da ist da schon vonseiten des Schülers zuerst was passiert.

Respekt wird natürlich auch verlangt und ja diese Vorträge über Disziplin und soweiter habe ich mir auch schon häufig angehört aber was es bei uns nicht gibt (außer bei einem lehrer den ich bisher hatte der ist aber auch nh mega arsch der freude dran hat leute fertig zu machen) ist dieses Bloßstellen oder wirklich runtermachen.

Aber an der Schule von meiner Freundin sind wirklich auch Lehrer hingegangen und haben Schüler ohne in dem Moment ersichtlichen Grund angefangen zu beschimpfen oder zu beleidigen.
In meinen Augen geht so ein verhalten garnicht. Ich meine, wenn sich Schüler respektvoll verhalten sollen muss man auch umgekehrt erwarten können das sich die Lehrer respektvoll verhalten.
Wenn dieser Grundrespekt allerdings von seiten der Schüler fehlt dürfen die Lehrer meiner Meinung nach auch mal den Schülern die Meinung sagen, aber nur darauf bezogen.
Damit meine ich das die Lehrer, wenn jemand geredet hat schon sagen dürfen: jetzt sei mal leise oder was auch immer, aber nicht anfangen sollen auf persönlicher Ebene zu beleidigen.

Wo ich Lehrer aber auch ganz gut verstehen kannn ist der Punkt das sie auch unter großem Druck stehen ihren Stoff durchzubekommen (m.E auch versagfen des Bildungsministeriums) weil es durch die festgelegten Lehrpläne und das Zentralabitur keine großen Zwischenräume mehr gibt um wirklich alles auch nochmal zu wiederholen und wenn der Lehrer seinen Stoff in einem Schuljahr nicht durchbekommen hat weil zu viel gestört wurde steht er am ende blöd dar....

Naja ich denke man sollte sich da garnicht so auf diese Ebene runterziehen lassen und selbst wenn man auch mal beleidigt wird (von Lehrern) das sachlich verscuhen zu klären und nicht persönlich nehmen denn was will jemande der meint mich beleidigen zu müssen, den ich 3 mal die Woche sehe über mein ganzes leben sagen??

glg

PS: sry für rechtschreibung und das das total ungegliedert ist und so bin einfach grad total am ende und willl einfach nur noch schlafen deswegen hab ich jetzt alles so aufgeschreiben wies mir gerade in den kopf gekommen ist von daher bei verständniss problemen einfach nachfragen;)

...zur Antwort

Hallo:)

also erstmal vorweg: das kannst eigentlich nur du selber wissen, weil wir nicht wissen wie deine Leistungen sind und dir hier andere (selbst wenn sie in den Fächern Abi gemacht haben) auch nur ihre persönlichen Erfahrungen sagen können, was für dich dannn schon wieder ganz anders sein kann.

Aber bei uns ist es so (auch NRW bin aber erst 10 klasse) ist es so, dass uns gesagt wurde das man im Abi mindestenst zwei der ehemaligen Hauptfächer mit reinnehmen muss und das Fächer wie Mathe/deutsch/Englisch sowieso durchgehend schriftlich belegt werden müssen (unabhängig ob abifach oder nicht, nur eben im letzten Halbjahr nicht mehr)
Das würde ja für dich bedeuten, dass nur Mathe geht außer das ist bei euch nicht so (was ich aber schon komisch fände)

Das einzige was ich noch sagen kann, ist das du (wenn du jz nicht Geschichte oder so studieren möchtest) von Mathe mehr im Leben hast

GLG und viel Glück bei deiner Entscheidung

DarkyMoon

...zur Antwort

Hey:)

ich denke, dass du ihr am besten nochmal schreibst oder ihr persönlich sagst das du betrunken warst und das du dann einfach totalen Quatsch geschrieben hast und das dir das total peinlich ist und du bestimmt verantwortungsvoller mit alkohol umgehen wirst.
Das zu sagen muss dir dann auch nicht mehr peinlich sein, denn wenn du ihr von deinen Depressionen und svv erzählt hast musst du ihr ja vertrauen und deswegen wird sie das auch bestimmt nicht als total schlimm empfinden:)
Vielleicht muss sie dann auch drüber lachen aber das ist dann bestimmt nicht böse zu dir gemeint, und mal ehrlich es hört sich schon ein bisschen schräg an aber kann jedem mal passieren. Du kannst sie ja auch höflich darum bitten das nicht unbedingt deinen Eltern zu erzählen, allerdings würde ich weglassen das du die ganze Woche unbeaufsichtigt alleine zuhause warst weil das ganz bestimmt nicht so gut kommt und deine Eltern (kenne mich da leider auch nicht so aus) damit vermutlich auch ihre Aufsichtspflicht verletzen aber das tut ja jetzt auch nichts zur Sache und außerdem hätte es auch passieren können wenn sie mal nur nh Abend essen gegangen wären und da würde dann auch keiner was sagen.

Für dich hoffe ich das du daraus gelernt hast verantwortungsvoller mit Alkohol umzugehen weil du ja auch gemerkt hast das du dann nicht mehr die wirkliche Kontrolle darüber hast was du tust.
Klar kann man auch sagen das Alkohol trinken mit 14 zu früh ist, aber das muss jeder für sich selber wissen und ich denke die meisten haben auch schonmal was getrunken bevor sie 16 werden (ich auch bin 15) und das gehört auch zur Entwicklung dazu auch mal grenzen auszutesten, allerdings solltest du in Zukunft eben aufpassen weil dein Körper vermutlich auch noch nicht so große Mengen an Alkohol gewöhnt ist oder du grundsätzlich empfindlicher reagierst (ich weiß ja nicht wieviel du getrunken hast)

Im zweifelsfall wenn deine Lehrerin uneisichtig ist oder das deinen Eltern erzählen möchte, würde ich vorher mit deinen Eltern vorsichtig sprechen damit sie es von dir erfahren und nicht von ihr.
Und du kannst ja sagen das du nur 2 Gläser oder so getrunken hast (kommt drauf an ob deine Eltern sehen können was und wie viel du getrunken hast) und das du nicht gedacht hättest das dein Körper so darauf reagiert du aber in zukunft weißt das du vorsichtiger sein musst.

ich wünsche dir alles gute und du schaffst das schon aus der Situation rauszukommen und denk das nächstemal nach bevor du zuviel trinkst

alles liebe
DarkyMoon

...zur Antwort

Hey:) also, ich habe leider keinerlei Erfahrung in dem Fach, aber ich würde dir empfelen wenn du dich vorbereiten möchtest, dir auf deiner Schulwebsite den Schulinternen Lehrplan anzuschauen und schonmal die Themem die darin stehen sich anzugucken, oder die Bücher (wenn du weißt welche das sind) zu kaufen und dann die Themen systhematisch durchgehen:)

Mehr kann ich dir leider auch nicht dazu sagen, aber ich wünsche dir alles Gute

lg DarkyMoon

...zur Antwort

Hey:)

also bei uns an der Schule ist es so, das du mit 20 nicht nochmal einfach zur normalen Schule gehen könntest, weil du ja dann die gymnasiale Oberstufe besuchen müsstest und man nur Eintrittsberechtigt ist(steht so in nh paar Flyern die wir mal zur oberstufe bekommen haben) wenn man das 19 Lebensjahr noch nicht vollendet hat...(für nrw)

Du kannst ja trotzdem mal anfragen aber ich denke eher das ein berufliches Gymnasium die bessere wahl wäre, weil du da dann auch nicht mit viel jüngeren zsm bist (müsstest ja die 10 Klasse wiederholen und da sind die meisten dann 15/16)

Alles gute und viel Glück bei deiner Suche für die passende Schule

Darky Moon

...zur Antwort

Hey:)

Also öffentliche Schulen werden vom Staat finanziert (also steuereinnahmen), damit jeder eine gute Ausbildung bekommen kann unabhängig vom Einkommen der Eltern.

Allerdings ist es so, das Familien mit mehr Geld ihre Kinder auch häufig auf Privatschulen schicken die von privaten Trägern finanziert werden (zB Stiftungen oder Kirchen) das kostet dann allerdings natürlich auch für die Eltern Geld.
Sie erhoffen sich aber dadurch das ihre Kinder besser spez. gefördert werden können zB durch kleinere Klassen oder bessere Ausstattung (Räume, Computer, Smartboards...)

AUsßerdem haben Privatschulen die Möglichkeit sich die Lehrer selber auszusuchen weil sie sie nicht einfach zugeteilt bekommen, dadurhc hofft man dann natürlich das auch die Lehrkräfte besser sind.

Im Endeffekt geht es darum den bestmöglichen Schulabschluss zu erreichen und mit genügend anstrengung/diziplin kannn man das sehr gut auch auf staatlichen Schulen schaffen, wobei die Förderung (wenn man es sich denn leisten kann) auf privatschulen evtl höher ist.

GLG DarkyMoon

...zur Antwort

Hey:) also ich komme jetzt in die 10Klasse und ich schreibe seit der 8 Klasse nurnoch mit Kugelschreiber, weil ich damit schneller schreiben kann, es nicht verschmiert und die Linie sauberer aussieht (dabie habe ich aber auch eine relativ gute Schrift)
Allerdings musst du das für dich ganz alleine entscheiden mit was du besser zurechtkommst und ich muss auch zugeben das ich weder killere (gibt es das Wort? xd) noch tippexe sondern einfach immer nur schnell duchstreiche weil mir der rest zu viel Arbeit ist und das auch nicht unbedingt viel schlampiger aussieht wenn du es ordentlich machst (ist meinen Lehrern zumindestens auch egal solange man alles lesen kann und es trotdem ordentlich aussieht)

Wenn du dich dazu entscheidest mit Kulli zu schreiben würde ich mir allerdings einen suchen mit dem du wirklich gut schreiben kannst und mit dem du in zB ner Deutschklassenarbeit auch mal 2 Stunden schreiben kannst ohne das er unangenehm in der Hand liegt (ist bei mir mit den Werbekullis leider häufig der Fall) und das er nicht kleckst.

Ansonnsten ist es deine Entscheidung, mach das mit dem du besser zurechtkommst und vorallendingen mit dem du sauber und schnell schreiben kannst und wenn das der Füller ist dann ist das auch total ok egal mit was deine Klassenkameraden schreiben, darauf achtet meiner Erfahrung nach sowieso eigentlich niemand.
Außerdem gibt es bei uns auch noch genug die mit Füller schreiben:)

alles gute und noch schöne Ferien wünsche ich dir

lg DarkyMoon

...zur Antwort

Hey:)
ab der Qualifikationsphase 1 fängst du schon an Punkte zu sammeln für dein Abitur. Die Endpunktzahl und damit auch dein Abiturdurchschnitt setzt sich dann zu 2/3 aus den bisher gesammelten Punkten in der Q1 und Q2 zusammen, und zu 1/3 aus den Punkten die du in deinen Abiturfächern bekommen hast.
Um für das Abi zugelassen zu werden brauchst du am Ende der Q2 insgesamt mindestens 200 Notenpunkte, die du vorher durch deine anrechenbaren Kurse erworben hast (max sind 600 Punkte möglich)

In den Prüfungen ansich kannst du dann höchstens nochmal 300 Punkte erhalten:)

Ich hoffe ich konnte dir helfen, ansonnsten findesrr du hier: http://monte-koeln.de/?page_id=93
auch nochmal alles schön erklärt wie das genau aufgebaut ist und mit welchen Punkten du welche Note erhälst

glg darkyMoon

...zur Antwort

Hey:) ich finde, du solltest die Nachprüfungen machen denn wenn du das jetzt nicht machst hast du doch bestimmt auch keinen Plan B (hab ich deinem Kommentar unten entnommen) ...also was kann schon passieren außer das du dein Abi doch noch schaffst.

Außerdem ist es nicht so das sie 2/3 der Gesamtabiturnote aus den ganzen Ergebnissen der 11/12 Klasse sind und nur 1/3 die Prüfungen ansich?

Viel Glück für deine Nachprüfungen (falls du sie machst) und generell für deine Zukunft (und bedenke: die Zulassung zum Abi hast du ja auch geschafft)

GLG DarkyMoon

...zur Antwort

und wie ist es ausgegangen?

...zur Antwort

und wie ist es ausgegangen?

...zur Antwort

und wie ist es ausgegangen?

...zur Antwort

Hey:)

Damit ist gemeint, dass du einen Menschen nicht unbedingt anhand seiner Worte und Taten beurteilen kannst, denn da hat jeder die Möglichkeit etwas vorzutäuschen was er gar nicht ist. zB immer freundlich wirken aber eigentlich denkt er :Boa dieser Arsch..., oder er ist immer nur um seinen eigenen Vorteil bedacht, ...etc (da gibt es wirklich viele Möglichkeiten indenen ein Mensch versucht zu schauspielern

Aber in der Art wie er Menschen behandelt, ob sich Menschen grundsätzlich in seiner Gegenwart gut fühlen, oder sich zu ihm hingezogen fühlen. Das ist etwas was man nicht wirklich (oder nur schwer) vortäuschen kannst.
Daher will der Spruch zeigen, das du bei der bewertung einer Person darauf vertrauen solltest wie er handelt und nicht nach dem was er behauptet/ggf. schauspielert denn in der Gegenwart eines "guten" Menschen wirst du dich auch automatisch wohl und sicher fühlen, während diese Atmosphäre von einem Menschen der versucht andere zu täuschen nur schwer erzeugt werden kann.

GLG
PS: oh gott, ich finde es gerade voll schwer das auszudrücken in Worten was ich eigentlich sagen möchte also wenn für dich irgendetwas unverständlich ist, dann kannst du gerne nachfragen

...zur Antwort

Hey:)

guck mal hier rein:https://de.wikihow.com/Einen-Lehrer-dazu-bringen-dich-zu-m%C3%B6gen

GLG und noch einen schönen Tag

PS: ich würde dem Lehrer nicht "einfach so" was schnekn oder komplett kontextlos geschneke machen (wenn dann mit der ganzen Klasse zsm. und wenns passt kannst du ja schauen das du es vielleicht übergibst?!...)

...zur Antwort

Hey:) fang gaanz langsam an...

1) kaufe dir Mascara und mache dir ein gaaanz bisschen drauf

2) gehe zu deinen Eltern und rede mit ihnen darüber, sag ihnen das du dich mit Schminke einfach besser fühlst und zeig ihnen das du áuch jetzt schon was drauf hast

3) mache immer ein kleines bisschen mehr drauf, so das sie sich langsam daran gewöhnen.

4) kauf dir zusätzlich noch einen (erstmal) farblosen Lippen Pflegestift und mache den drauf. Dadurch glänzen deine Lippen schonmal etwas und das können sie auch eig nicht verbieten ist ja für die Pflege;)

5) steigere weiter, kauf dir Abdeckstift oder mach ganz dezentes Make-Up drauf am besten so, dass sie es erst garnicht bemerken.

6) Schminke dich ganz normal so wie du das möchtest und zeige ihnen das es dir so besser geht als ohne Schminke und sage ihnen das du das wirklich nur für dich machst und garnocht auf Jungen attraktiv wirken möchtest

Schminke dich aber am besten nur dann wenn es wirklich nötig ist, also wenn du in die Schule gehst oder so und nicht unbedingt wenn du eh nur den ganzen Tag zu hause bei deinen Eltern sitzt.
Oder, wenn sie es überhaupt nicht verstehen dann schminke dich heimlich in der Schule oder so aber denke dran das du es auch wieder abmachst bevor du nachhause kommst.

Sonst versuche Kompromisse zu schließen. So nach dem Motto bitte lasst mich mich schminken und dafür hole ich meinen kleinen Bruder vom Kindergarten ab (oder iwie sowas womit du deinen Eltern auch Arbeit wegnimmst) sei aber vorsichtig weil das auch schnelll wie einen Art "erpressen" rüberkommen kann, oder sie dir auch einfach viele Pflichten übertragen ohne das du dich auch Schminken darst.....

Vielleicht hast du acuh jemanden in deiner Klasse deren Eltern auch gläubige Muslime sind und die sich Schminken darf....

Ich wünsche dir viel Glück

GLG

PS: ich verstehe sehr gut wenn du dich schminken möchtest aber übertreibe es auch nicht und mache es immer dezent und natürlich

...zur Antwort

Hey:)

Also wenn du es ihnen wirklich nicht zeigen willst dann sag halt das das nh Überraschung ist (hat einer von deinen Eltern bald Gebi oder so was) und dann werden sie auch bestimmt nicht nachfragen weil sie dir die "Überraschung " nicht kaputt machen wollen;) aber überlegen dir gut ob sich das wirklich lohnt und ob das was du bestellt hast wirklich so ist das sie es auf gar keinen Fall sehen dürfen...

(Du brauchst natürlich dann zusätzlich auch noch ein richtiges Geschenk;))

Glg

...zur Antwort

Das liegt daran, dass du vermutlich in der Grundschule in Englsich einen gelben Ordner und in Mathe einen blauen Ordner hattest.

Deswegen verbindest du auch noch später diese Farbe unbewusst in deinem Gehirn mit dem Fach:)

(Bei mir ist zB so: Mathe rot und Deutsch blau) deswegen habe ich mir dann auch noch in der weiterführenden Schule immer diese Farben gekauft weil mich nh andere Farbe voll as dem Konzept gebracht hatte;) (also so in der 5+6 Klasse)

GLG DarkyMoon

...zur Antwort

Es kommt darauf an wie stark du deine Periode hast...und welcher Tag...

aber ich denke es sollte schon funktionieren, gehe einfach bevor du dich umziehst nochmal auf Toilette und wechsel den Tampon nochmal, ansonnsten wenn du dich irgendwann unwohl fühlst dann kannst du ja auch nochmal auf Toilette gehen und wechseln, aber ansich sollte das schon reichen.
Allerdings kann es auch passieren das deine Tage durch den Sport und die Bewegung nocheinmal stärker werden aber selbst wenn (was ich wie gesagt nicht glaube) ein bisschen Blut danebenläuft wird das in einem Schwimmbecken niemand sehen (ich weiß hört sich was eklig an aber die Keime werden durch das Chlor sofort zersetzt)

und pass auf das das Band nicht rausguckt;)
Mache dir nicht zu viele Gedanken und genieße deinen Tag glg DarkyMoon

...zur Antwort

Okay also ich würde es wie folgt machen

Zeile 1-18 Was ist Philosophie (so ne Art Erklärung)

Zeile 18-27 Der Umgang mit Philosophen/Philosophie

Zeile 28-48 Wo Philosophie im Alltagsgeschehen/wissenschaftlichen Bereich auftaucht

Zeile 48-Ende Wie ist die Philosophie enstanden (die geistlichen Fragen die bis heute bestand sind und auf die es keine klare Antwort gibt)

Also so würde ich es machen, ich bin mir aber auch nicht total sicher, weil ich mit dem Thema nicht auskenne...ich hoffe aber ich konnte dir helfen:)

glg Darky Moon

...zur Antwort

Hey;) also ich bin in sowas jetzt auch nicht so erfahren und ich weiß ja nicht was du danach schreibst, vielleicht passt ja eins von den vorschlägen:

Ich wünsche mir...

Aufgrund von.../meiner Fähigkeiten

Ich mag es/finde es faszinierend

....ok das ist auch nicht so das wahre, aber das einzige was mir jetzt so direkt einfällt aber ich denke weiter drüber nach und antworte nochmal wenn ich was gtes finde....

Ansonnsten schreib mir vielleicht nochmal worum es genau in den Sätzen geht (außer das wird zu persönlich)

Glg und viel Glück bei deiner Bewerbung

...zur Antwort