7-Stufige Skala in 5-Stufige transformieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gute Fragebogenauswertungen rechnen mit den Fällen, dass einige Leute dazu neigen, Extreme zu bevorzugen, und andere Extreme eher vermeiden.

Probier mal aus, (A) welche Ergebnisse herauskommen, wenn du die äußersten Werte der 7-stufigen Skala weglässt, und (B) welche herauskommen, wenn du die zweitäußersten weglässt. In Skalen von 1 bis 5 bzw. 1 bis 7 dargestellt:

Fall A:
1 -> 2
2 -> 3
3 -> 4
4 -> 5
5 -> 6

Fall B:
1 -> 1
2 -> 3
3 -> 4
4 -> 5
5 -> 7

Die Resultate sollten sich nicht allzu signifikant voneinander unterscheiden.

Jboii 10.08.2017, 17:52

Danke, das werde ich mal ausprobieren!

Wäre es auch eine Möglichkeit, für meine jetztige Werte-Skala eine T-Wert-Skala zu berechnen und die dann für die Orginal-Interpretation nach T-werte herzunehmen?

Oder ist da dann ein Wurm drin ;)

0

Umgekehrt wäre es einfacher; jetzt soll also von 5 auf 7 Stufen "aufgebläht" werden (eine größere Differenzierung vorgetäuscht werden); das dürfte nicht mit einwandfreien Methoden gehen. Ich würde von der Annahme ausgehen, dass an den Enden seltener angekreuzt wird und außerdem sich die Werte 1 und 2 sowie 6 und 7 zufallsmäßig gleich aufteilen lassen.

Bei der Auswertung geht es ja vermutlich um die Durchschnittswerte aller Antworten, oder?

Du rechnest beides in Prozentwerte um.

5 Schritte: 0/25/50/75/100

7 Schritte: 0/13,3/28,6/50/63,3/78,6/100

Jboii 10.08.2017, 17:59

Also es sind 13 Items á max. 7 Punkten.

Interpretiert wird die Summe aller 13 Items also max. 91 Punkte.

Mit meiner 5-Stufigen Fragen liege ich natürlich bei einm Maximum von 65 Punkte.

Helfen mir da Prozentwerte weiter? Wen dann bräuchte ich die Prozentrang-Werte oder T-Werte, weiß aber nicht wie ich die berechnen kann!

Danke für die Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?