SPSS Vergleich dichotomer Items in zwei bzw. vier Gruppen

3 Antworten

Ich verstehe nicht ganz, was du testen willst. Für mich klingt das doch eher nach einem Regressionsansatz (wieviel Varianz wird bei der Vorhersaqge psychischer Probleme durch Alter und Geschlecht aufgeklärt)? Oder wo nimmst du deine Untersdchiedshypothesen her? Und wieviel Tests willst du rechnen (wegen der Alpha-Korrektur, die ich dann als notwendig ansehe)? Mir ist auch das Design nicht klar ...

Habe vergessen zu erwähnen, dass die Zellhäufigkeit teilweise unter 5 Fällen pro Zelle liegt. Daher kann ich keinen Chi²-Test berechnen.

Habe bei anderen Variablen mit mehr als zwei Ausprägungen den Fisher-Freeman-Halton-Test gerechnet, aber bei dichotomen Items wird mir bei diesem Test kein Wert ausgegeben.

Hallo,

für Tests auf Kontingenztabelle (Kreuztabellen) wie es hier gefragt wird, gibt es drei Möglichkeiten:

  • Chi-Quadrat-Test (Test auf Unabhängigkeit) falls die Zellenbesetzung nicht gering ist (Daumenregel: in jeder Zelle mehr als 5 Beobachtungen). Dieser Test kann für alle Dimensionen einer Kreuztabelle verwendet werden (2x2 wie bei psychische Probleme <-> Geschlecht, 2x4 wie bei psychische Probleme <-> Altersstufen)

  • Exakter Fisher Test für alle 2x2 Kreuztabellen, auch bei geringer Zellenbesetzung. Dieser Test arbeitet nicht approximativ mit der Chi-Quadrat-Verteilung, sondern mit der exakten Verteilung- der Hypergeometrischen Verteilung.

  • Freeman-Halton-Test: Erweiterung von Fisher's exaktem Test (2x2) auf k dichotome Stichproben (kx2).

Tipp: falls du mit SPSS auswertest, wir dir bei der Berechnung eines Chi-Quadrat-Test auf 2x2 Tabellen auch automatische der Exakte Fisher Test mit ausgegeben.

Viele Grüße

Was möchtest Du wissen?