Welches statistische Analyseverfahren für Vergleich zweier abhängiger Stichproben (Messwiederholung) unter Einbezug der Kontrollgruppe?

2 Antworten

Gemischte Varianzanalyse mit Messwiederholungen. Es gibt den Messwiederholungsfaktor (Innersubjektfaktor) "Messzeitpunkt" mit den Ausprägungen vorher und nachher, sowie den Gruppierungsfaktor (Zwischensubjektfaktor) "Gruppe" mit den Ausprägungen Experimentell und Kontroll. Die Wechselwirkung zwischen Gruppe und Zeitpunkt gibt Auskunft darüber, ob sich die Gruppen hinsichtlich prä-post-Veränderung unterscheiden.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Super, vielen Dank, ich glaube das ist ja dann das Gleiche wie eine Mixed Anova, dann wird das tatsächlich sein, was ich gesucht habe!

0
@MissLily

Was ist denn da dann der Unterschied zur z.B. zweifaktoriellen? die kommt mir trotzdem ständig unter die Nase

0
@MissLily

Das ist zweifaktoriell. Nur dass eben hier einer der beiden Faktoren ein Messwiederholungsfaktor ist.

1

Ich würde an deiner Stelle eine "Mixed Anova" empfehlen. Mit dieser kannst du sowohl innerhalb (2 Zeitpunkte: pre vs. post) als auch zwischen den Gruppen (Treatment vs. control) Mittelwertunterschiede feststellen. Hier wird das mit SPSS gut dargelegt: "https://statistics.laerd.com/spss-tutorials/mixed-anova-using-spss-statistics.php". Zusätzlich solltest du sogenannte "profile-plots" implementieren, die die Mittelwerte für Zeit und Gruppen graphisch darstellen.

Ebenfalls ist ein regressionsbasierter Ansatz mit der Difference-in-Difference Methode möglich, um Effekte zwischen Behandlungs- und Kontrollgruppen zwischen zwei Zeitpunkten zu untersuchen. Ich würde allerdings zur Mixed ANOVA raten.

Viel Erfolg mit deiner Arbeit!

Vielen lieben Dank, das klingt gut, dann informiere ich mich darüber mal und hoffe, dass es endlich das ist, was ich gesucht habe! :)

0

Was möchtest Du wissen?