6mal die Woche Ganzkörpertraining machen oder jeden Tag eine Muskelgruppe trainieren was ist besser?

7 Antworten

Würde auf keinen Fall so hoch splitten. GK 6x die Woche als Anfänger auch nicht machbar, denn da gibt es nur wenig sinnvolle Systeme.

In meinen Augen 3 Möglichkeiten:
- OK-UK + Restefucken auf 5 Tage die Woche
Du machst 2x Oberkörper 2x Unterkörper und 1 mal Cardio & Stretching, Arme, Bauch

-3er Split 6 mal die Woche
(halte ich nicht viel von, solltest du wenn dann nur 5 mal die Woche machen und 2 Tage Pause pro Woche also zB. immer 2 Einheiten und ein Tag Pause)

-3 x GK + Restefucken + Cardio & Stretching (5 Tage)

Du bist noch jung, Anfänger, hast viel Potential im Ganzkörpertraining - solltest du ausnutzen. Die anderen Pläne wären sehr zehrend. Versuch erstmal ein vernünftiges Grundgerüst aufzubauen.

Mit Restefucken meine ich kleine Muskeln bzw. jene, die im normalen Training wenig Aufmerksamkeit erhalten. Beispielsweise Arme, Bauch, Waden, Außenrotatoren, oder generell Stretching)

3 x reines Krafttraining reicht dicke... 1 Cardio und Stretching, weil es sein muss! und ein Tag an dem du bisschen Schwachstellen und Kleinkram machen kannst der im Training zu wenig Platz hat.
Kurze Rahmenbedingungen fürs Krafttraining 6, maximal 8 Übungen, maximal 20 Sätze gesamt, maximal 1 Stunde reine Trainingszeit

Und kurz zum Muskelaufbau selbst: Die Ernährung wird extrem wichtig, sonst kommt nichts bei rum. Muskeln = 80% Ernährung und nur 20 % Training.
Die Muskeln kommen nur, wenn du dem Körper genug Bausteine lieferst. Und genauso wichtig ist die Regeneration ... du musst den Körper als ganzes sehen, viele Muskeln arbeiten im Verbund. Wenn du Montags Brust trainierst, ist das gleichzeitig auch immer etwas Arm, Schulter und Rückentraining... am nächsten Tag dann Rücken und Schultern und am Folgetag dann Arme, wobei der Rücken und die Schultern schon wieder belastet werden - als kleines Beispiel. Ohne genug Pause für den Körper, gibt es auch keine Muskeln

Ganzkörpertraining ist empfehlenswert und sinnvoller, dann überbeanspruchst du nämlich keine bestimmten Stellen. Du trainierst viel zu oft, deine Muskulatur muss sich vom Training erholen. Das ist genau so wichtig und nur so gewährst du deinen Muskeln die Zeit, die sie brauchen, um sich zu entwickeln. Laufen solltest du übrigens auch, zumindest, um warm zu werden, bevor das Krafttraining beginnt.

3-4 x Woche Ganzkörper.

6x ist zu viel, wirst du mit Sicherheit auch nicht packen. Wenn du gescheit trainierst werden dir 3 Tage schon reichen..

GK hat den Vorteil, dass du häufiger den gleichen Muskel trainierst, also mehr Reize -> mehr Wachstum.

Was möchtest Du wissen?