20-30 Meter Lan-Kabel Empfehlung mit so wenig Verlust wie möglich?

6 Antworten

Ich kann auch eine gute WLAN-Karte empfehlen. Zum Beispiel diese: https://www.caseking.de/gigabyte-wb1733d-i-wlan-bluetooth-5.0-adapter-pcie-802.11ac-zubt-006.html Das ist Dual Band WLAN und Bluetooth 5.0 auf einer PCI Express Karte. Im 2,5 GHz-Band schafft sie max. 300 MBit/s und im 5 GHz-Band maximal 1733 MBit/s. Es wird ausserdem eine externe WLAN-Antenne mitgeliefert. Man muss die mitgelieferte Treiber-CD installieren. Falls man kein Laufwerk hat, in der mitgelieferten Anleitung steht auch der Downloadlink für den Treiber. Man sollte sich den vor dem Einbau herunterladen, das ist immer der neueste.

Ist gar kein Problem mit 30 m. Ich konfektioniere mir sowas immer selber!

CAT 6 Patchkabel und halbwegs gute Stecker und gut ist!

Fertig gekauft sollte auch problemlos sein, aber unter CAT 5e würde ich nicht gehen!!!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Schon mal an PowerLine gedacht? Da brauchst du kein ewig langes Kabel. Ansonsten müsstest du Hubs dazwischen setzen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Die Leistung von PowerLine erreicht keine 400k, die angegebenen Werte sind unter höchst unrealistischen Laborbedingungen. In der Praxis sehr langsam. Kabel verlegen ist kein Hexenwerk, schafft man sogar selber.

0

Hallo. Du kannst da ohne Probleme so ein langes Kabel benutzen und wirst auch keinen Input-Lag haben. Nimm ein modernes Kabel Cat 6 vom Amazon zum Beispiel. Ist doch Standard-Wissen, Kiddo. Sowas sollte man heutzutage echt wissen..^^

Hier werden die unterschiedlichen Kabel-Arten erklärt:

https://praxistipps.chip.de/cat-5-cat-6-cat-7-und-cat-8-das-sind-die-unterschiede_92487

Danke aber sowas muss man nicht wissen

0

Was möchtest Du wissen?