1078 km/h mit Boeing 747-400 möglich?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um erstmal auf deine Frage zu antworten: Natürlich ist es Möglich mit einer 747 Mach 1 zu erreichen. Das geht schneller als man denkt, gehen wir doch mal davon aus die Maschine geht in den Sinkflug und die Triebwerke bleiben auf Cruise Drehzahl. Dann kann eine 747 durchaus ziemlich schnell in den Überschallbereich geraten.

Das was du da beobachtet hast, ist eine ganz normale Sache. Große Airliner wie die 747 fliegen oft sehr knapp unter der Schallgrenze. Ist ja logisch, natürlich will man so schnell fliegen wie man kann bzw. darf. In diesem Falle kann man anhand der km/h nicht genau bestimmen inwiefern die Schallgeschwindigkeit jeden Moment erreicht wird. Die km/h Anzeige dient nur dazu, damit sich der Passagier vorstellen kann wie schnell die Maschine fliegt. Denn unter km/h kann man sich einfach mehr vorstellen als unter Knoten.

Du hast schon richtig erkannt, die Schallgeschwindigkeit sinkt mit zunehmender Höhe. Der Pilot richtet sich aber während dem Reiseflug nach dem Mach-Meter und nicht nach km/h oder Knoten. Auf dem Mach-Meter kann der Pilot auf einen Blick sehen wie nah er an der Schallgeschwindigkeit dran ist. Im Falle der 747 darf das Mach-Meter dabei niemals Mach 1 erreichen. Es bewegt sich immer im 0,xx Bereich. Das Mach-Meter gibt das Verhältnis der Fluggeschwindigkeit zur Schallgeschwindigkeit der umgebenden Luft an. Somit kann es also durchaus sein, dass die Maschine mit über 1000 km/h fliegt, solange sie im Bereich unter Mach 1 ist, ist das völlig okay.

Zudem muss der Pilot die "Kritische Machzahl" der Maschine beachten. Wie groß die jetzt bei einer 747 ist kann ich dir leider nicht genau sagen, ich bin nur Fluggerätmechaniker, kein Pilot. Jedenfalls ist die kritische Machzahl der Punkt, bei dem das Flugzeug selber zwar noch mit Unterschall fliegt, einzelne Teile (z.B. der Bereich über den Tragflächen) der Maschine aber bereits in den Überschallbereich gehen.

Danke für die tolle und ausführliche Antwort! Genau sowas wollte ich wissen, wobei ich natürlich traurig bin, dass ich doch keine Schallgeschwindigkeit geflogen bin :-(

0
@philadou2002

Sei lieber froh, Schallgeschwindigkeit in einer 747 hättest du wahrscheinlich nich überlebt... :D Immerhin kannst du von dir behaupten dass du schneller als 1000 km/h warst. ; )

0

Kannst du vergessen. Ich habe mal einen Piloten aufestachelt. Das Flugzeug fängt an zu vibrieren, alle machen sich in die Angst und es geht automatisch langsamer. Das sagt einem der Instnkt. Wenn also keine Stewardess auf dich zugekommen ist, und sogar freundlich vor Angst gewirkt hat, es keine Angst in der Kabine gab - es keine Andeutungen gab, du müßtest jetzt das Flugzeug bezahlen, dann war es Unterschall.

Damit, bin ich der schnellste hier. Ist leider wahr, ich wollte gar nicht auf Überschall raus sondern auf einen Step-Flug, (der Pilot war aber faul und hochbegabt) weil ich wie im Weltenraum sein wollte. Ich wußte damals, dass es genau dasselbe ist wie auf der Achterbahn (nie gefahrenn nur gehört) und eben bei Luftlöchern, gewissen Beschleunigungen etc.. Siehe Mark Shuttleworth, der sein Geld wiederhaben wollte. Und leider auch siehe diese privaten Schwerelosigkeit versuche, die auch geklappt haben. Denn der Pilot kam zurück und meinte es ist dasselbe, warum sollte ich dafür mein Leben riskieren? Haben aber schon Millionen investiert. Daher kamen sie mit 'Sabotage' etc.. Die NASA hat immer wieder darauf hingewiesen, dass sie es lassen sollten. Die dachten aber, die NASA fürchtet die Konkurrenz und mochten die Werbung.

Ich war also im Überschallbereich und im Weltraum. Muss sagen war so in meinen Zwanzigern und Freundin Weg und Stewardess..komisch.

Bist mit Sicherheit von West nach Ost geflogen...USA-FRA oder FRA- Asien. Hier fliegst DU mit den Jetstream hast also Rückenwind von um die 150-200km/h

Der Jumbo selbst fliegt um die 800km/h also kann es sich auf über 1000km/h GROUND SPEED addieren.

Beim OST-WEST Flug hast du den umgekehrten Effekt und die Ground speed ist weniger

Deine Flugzeit war dann auch mit Sicherheit kurzer als beim Hinflug

ChoppChopp

Die Schallgeschwindigkeit gegenüber der umgebenden Ludt darf sie konstruktionsbedingt nie erreichen, die Geschwindigkeit über Grund dürfte angezeigt worden sein.

Hier sind die Zusammenhänge sehr gut erklärt:

http://walter.bislins.ch/blog/index.asp?page=Eine+Fluggeschwindigkeit%2C+verschiedene+Anzeigen

Danke für den tollen Link! Auch wenn ich natürlich nicht Alles verstehe und manches für mich definitiv Spanisch ist, konnt ich einiges daraus entnehmen!

0

Das geht, weil die Geschwindigkeit über Grund angezeigt wird. Mach 0,88 kann man mit einer 747-400 durchaus mal fliegen, meistens sind es allerdings 0,85. Also nehmen wir mal -50°C an, was durchaus realistisch ist, dann ist die Schallgeschwindigkeit dort etwa 1080km/h. Wenn du Mach 0,85 geflogen bist, waren das also 918km/h gegenüber der Luft und 160km/h Wind von hinten. Das kann mit einem starken Jetstream drin sein.

Viele Grüße Bastian

Naja, dann dürfte das jedoch fast zutreffen mit Mach 1. Soweit ich mich erinnere war es irgendwas zwischen -46 und -52 °C und auf der Anzeige stand ja 1078 km/h.

0