Ist das gesund (essen)?

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

eher ungesund 58%
gesund 17%
halbwegs gesund 8%
ungesund 8%
sehr ungesund 8%
Sehr gesund 0%

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
eher ungesund

An sich sind das gesunde Lebensmittel aber die Menge ist einfach viel zu wenig. Und wo ist das Protein?

Ich würde an deiner Stelle mehr darauf achten das deine verschiedenen Nährstoffe besser abgedeckt sind. Vor allem die Grundnährstoffe wie Protein, Kohlenhydrate und auch die Fette.
Deine Mikronährstoffe sind schon ganz gut abgedeckt. Hier sind Beispiel was du gesundes Essen kannst um deine Grundnährstoffe zu bekommen:

/Für Protein:/

Tierisches: Eier,Joghurt,Quark,Weißes Fleisch wie z.B. Hühnchen , Fisch wie z.B. Lachs,Thunfisch,Käse

Pflanzliches : Linsen,Bohnen,Erbsen (alle Hülsenfrüchte eben), Nüsse, Samen(Hanfsamen,Chiasamen,Leinsamen…), Kerne(Sonnenblumen und Kürbiskerne), Tofu, Tempeh, Haferflocken, Edamame

/Für Kohlenhydrate:/

Kartoffeln, Vollkorn-/Reis,Nudeln,Brot Hirse,Haferflocken, Bulgur, Quinoa,

/Für Fette:/

Avocado,Nüsse,Kerne,Samen, Oliven-/Lein-/Avocadoöl, Fettreiche Fische (Lachs z.B.)..

Ich hoffe ich konnte dir damit helfen! Mega wichtig ist natürlich auch Obst und Gemüse für eine gesunde Ernährung :)

Dein Essensplan ist löblich hinsichtlich Nährstoffe, aber mit der Essensmenge bist du weit weg von deinem kalorischen Grundumsatz.

Solltest du bewusst einen quasi Fastentag eingelegt haben, ok.

Falls du das täglich machst, zwingst du deinen Stoffwechsel in den Notzustand zu schalten. Dein Körper braucht täglich eine bestimmte Energiemenge um die körpereigenen Tätigkeiten durchzuführen - unabhängig noch von der Energie die du aufbringen musst z.B. Bewegung, Sport usw.

Wie gesagt, sollte das die Art sein, wie du grundsätzlich isst, musst du deinen täglichen kalorischen Bedarf ausrechnen (gibt's online verschiedene Rechner) und diesen am besten mit nährstoffreichen Lebensmitteln decken.

Sollte das eine einmal Aktion sein, wie gesagt, ein bißchen fasten, ok.

Okay, danke. was sollte ich noch dazuessen?

1
@SooCutieeeKpop

Das lässt sich aus der Entfernung nicht so ohne Weiteres sagen. Wie oben erwähnt, suche dir einen online Kalorienrechner aus und ermittle deinen Grundumsatz + Leistungsumsatz aus. Dann kannst du anhand dessen, was du täglich so isst, ermitteln wie viele Kalorien du tatsächlich zu dir nimmst. Die fehlende Menge (vermute ich jetzt mal) müsstest du dann mit Lebensmitteln "auffüllen". Isst du tierische Produkte? Ei, etwas rotes Fleisch, Geflügel oder pflanzlich: Avocado, Nüsse (falls nicht allergisch), Bohnen, Hülsenfrüchte.

Mahlzeit :))

1
eher ungesund

Zu wenig Kalorien.

ungesund

Viel zu wenig.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Psychologie, Soziologie, Biologie, Medizin 📋

Okay... danke. Was sollte ich dazu essen, damit es gesünder ist?

2
@SooCutieeeKpop

Insgesamt mehr. Ein kleiner Salat zum Mittag ist keine richtige Mahlzeit. Das ist eine Beilage zu einem Hauptgericht, z.B. Spinat mit Kartoffelbrei und Rührei, oder ein Steak mit Röstkartoffeln.

Ein Apfel ist auch kein Abendessen. Davon wird doch niemand satt! Mach dir ein Käsebrot.

1
sehr ungesund

das WAS Du isst ist schon ok sprich gesund

aber das WIEVIEL - besser WIEWENIG - ist auf Dauer sehr ungesund...

= siehe (auch unsere Austausch) auf https://www.gutefrage.net/essen-trinken-genussmittel/ernaehrung/frage/was-kann-ich-an-meinem-ernaehrungsplan-aendern

wie gesagt: lass es Dir schmecken ;o)

...aber halt mehr