Mein großer Bruder ist ein elender Verräter und ich hasse ihn!

39 Antworten

Ich würde an Deiner Stelle meine Verbitterung und mein Unverständnis (wenn ich dass so richtig verstanden habe) vielleicht in einem Brief darlegen. Schreib ruhig auch Deine Erinnerungen rein, die Du hier geschildert hast und Deine Befürchtung für die Zukunft. Schreibe, dass Du gern einen Neuanfang machen würdest und ein besseres Verhältnis zu ihm Aufbauen würdest. Schreibe aber auch, dass es Dir oft schwerfällt, ihn so, wie er sich bisher telweise verhalten hat, zu ertragen und das Du ohne Bemühen von seiner Seite keinen Ausweg siehst, als die Verbindung abzubrechen oder auf ein Minimum zu beschränken. Gehe dabei immer von Dir aus. Sende Ich-Botschaften. Z. B. "Ich fühle mich von Dir hintergangen". Vorwürfe wie "Du hast mich immer nur fertig gemacht" führen nur zu Trotzreaktionen. Bitte ihn schließlich, seine eigene Sicht der Dinge darzulegen und einen Vorschlag zu machen, wie ihr die Lage verbessern könnt. Versuche aber auch Deine Sicht der Dinge nicht als die einzig richtige und unangreifbare zu sehen - vielleicht empfindet er ganz anders. Dann schick den Brief Deinem Bruder.

Wenn er darauf nicht ernsthaft eingeht, hast Du alles versucht. Dann wird er ja auch kaum mit Dir zu einer professionellen Streitschlichtung oder professionellen psychologischen Beratung gehen. Dann kann ich Dir auch nur noch empfehlen, den Kontakt zun minimieren, um die Belastung für Dich gering zu halten. Du solltest Dir jedenfalls keine Vorwürfe machen. Es ist nicht Deine Schuld, wen Dein Bruder kein Interesse an ein guten Beziehung zwischen euch hat.

Undank ist der Welten Lohn,deine Freunde kannst du dir aussuchen deine Verwandtschaft musst du haben.Das ist meine Devise im Moment.Wünsche dir alles Gute und vielleicht könnt ihr besser miteinander,wenn ihr etwas älter seid.Sehe noch nicht so schwarz.Evtl. ist er auch eifersüchtig auf dich.L.G.

Hey, Streit unter Geschwistern ist normal, aber in diesem Ausmaß und in diesem Alter sicher nicht mehr. Es gibt verschiedene Gründe, warum Geschwister sich streiten. Zum einen versucht der Jüngere die Aufmerksamkeit des Älteren zu erlangen, indem er ihn provoziert. Zum anderen ist der Ältere eifersüchtig auf den Jüngeren, da er bis zu dessen Geburt Einzelkind war und die gesamte Aufmerksamkeit bekommen hat.

Wie groß ist denn der Altersunterschied? Je größer, desto mehr tendiere ich zu meiner Eifersuchtstheorie. Das habe ich nämlich selbst als ältere Schwester mitgemacht. Ich habe einen jüngeren Bruder, dem ich nachts den Schnuller in den Hals gerammt habe, damit er aufhört zu weinen, weil ich nicht wollte, dass sich meine Mutter um ihn kümmert. Ich habe mich mit meinem Bruder immer gestritten und wir haben immer gepetzt und wir haben uns immer geschlagen, bis zu dem Tag an dem sich unsere Eltern getrennt haben. Das hat uns irgendwie zusammengeschweißt....

Ich merke, dass du dich nach einem gesunden Verhältnis sehnst und ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass du einen herzlosen Bruder hast, dem es nicht ähnlich geht. Aber um eine Beziehung zu ihm aufbauen zu können, muss er Bereitschaft zeigen. Du kannst es versuchen. Du kannst versuchen mit ihm zu reden und die Hintergründe für sein Verhalten zu erfahren, aber wenn er sich wirklich aus tiefstem Herzen sträubt, dann musst du das akzeptieren. So schwer dir das fällt und so leid mir das tut. Das kann man nicht erzwingen.

Solltest du mit ihm reden, würde ich die Dinge, die du hier gesagt hast, etwas außen vor lassen. Versuche mit ihm von Mann zu Mann und in einem vernünftigen und eurem Alter entsprechenden Ton zu reden. Ich weiß, dass viele Emotionen im Spiel sind. Trotzdem: Verhalte dich erwachsen und du wirst wie ein Erwachsener behandelt.

Alles Gute.

Wir haben uns mal über Facebook gezankt und da hab ich die früheren Taten von ihm in Gespräch gestellt.

Ich hab ihn gefragt warum er mich ständig verpetzt und mich anschwärzt und er meinte nur

"ja nachher kriegen die das mit und ärgern sich nochmehr über deine intrigen"

Das Gespräch haben wir aber übers Internet geführt da ich damals im Urlaub an der Ostsee war

0
@Henrikm2

Hätten wir uns zusammen gesetzt dann wär das Gespräch genauso gelaufen.

0
@Henrikm2

Am besten wäre es, auf Abstand zu gehen.

Wenn ihr BEIDE eines Tages gereifter und gefestigter seid, wird sich auch die Haltung und das Verhältnis ändern.

Versuche einfach eine Zeit lang (ein paar Jahre) ohne deinen Bruder zu leben und zurecht zu kommen. Meistens hilft das.

Nachtrag: leih dir die 150 EU von jemand anders und gebe es ihm zurück.

0
@aurata

Aber das könnte genauso zu der Situation führen, vor der er Angst hat. Nämlich seinem Bruder auf der Straße begegnen und sich nichts zu sagen zu haben außer "hallo".

0

Hmm hört sich echt übel an, aber deine Situation kenne ich nur zu gut. Ich wohne mit meinem Bruder (er 24 ich 18) auch zusammen. Er ist kriminell und Drogenabhängig "zum Glück" nur Weed. Naja bei uns ist das immer so über Wochen steigt so der abfuckt auf den anderen, wir beleidigen uns nurnoch und dann wird es zuviel und es entsteht ein knall harter Streit der meistens in schweigen und pure Ignoration endet. Kurze zeit später Vertragen wir uns wieder. Zu manchen Zeitpunkten wünschte ich mir das er einfach aus meinem leben verschwinden würde. Aber dann wird mir klar das ich ihn liebe und er mich, nur wir zeigen das gegenseitig nicht so. Und diese Situation mit dem Geld kenne ich nur zu gut. Ich habe ihn 100€ geliehen und sollte die eig. schon am 15 August wieder bekommen. Ich habe ihm gesagt das ich das Geld wirklich am 26ten Oktober dringend brauche. Es ist klar das dein Bruder Stink sauer ist, wäre ich auch. Man sollte sich nur Geld leihen wenn man 100&tig weis das man es an dem festgelegten Datum auch zurückzahlen kann, in diesem fall bist du echt der "böse". Aber auch unverständlich von ihm das er das Geld dringend Brauch aber es trotzdem verleiht. Sprecht euch mal aus! Und sagt euch gegenseitig was der jeweilige vom anderem denkt! Peace ich bin pennen ^^

spring über deinen eigenen schatten,zeig ihm dass du ihn magst ohne vorwürfe und ohne gross nachzudenken,hilf ihm gerne und aus eigenem wunsch,dann kommt er bestimmt auch auf dich zu,irgendwann . bereust du es vielleicht ,es nicht versucht zu haben.lass ihm zeit und interessiere dich ohne aufdringlich zu sein,für ihn ,ich habe das gefühl,das du bodenständiger bist und er deshalb neidisch ist,er aber nicht weiss wie er es andermachen kann.sei geduldig und denke mit deinem herzen.du hast ihn irgendwann nicht mehr,nutze die zeit,ich wünsch dir alles gute und nicht verzagen.es lässt dir ja auch keine ruhe sonst

Was möchtest Du wissen?