48 Antworten

Hallo,

nein, ich kann mich an keine Panne im Weihnachtstrubel erinnern. ((-:

Doch, aber das war nach Weihnachten, da hat der Baum gebrannt, weil eine Kerze schneller abgebrannt war als alle anderen. Er flog dann, von meinem Vater geistesgegenwärtig gepackt, durchs Fenster in den Hof. Am nächsten Tag durfte ich alle Süßigkeiten die noch dranbammelten auf einmal essen. ((-:

Etwas doofes oder schlimmes ist bis jetzt eigentlich nicht passiert. Es gab aber einen fast-schlimmen Moment, an den ich mich gut erinnern kann. Einer davon war vorletztes Jahr, da hatte der 3,30m-Christbaum im Christbaumständer durch einen Anrempler plötzlich keinen Halt mehr, und begann auf unsere sehr große, liebevoll gestaltete Krippe zu kippen. Zum Glück konnten wir den Christbaum, die am Christbaum hängenden Glaskugeln und die Krippe durch Auffangen des Christbaums noch retten.

Einen schönen Tag wünsche ich!

Als wir mal Weihnachten gefeiert haben, hatten wir alle Geschenke auf unseren Couchtisch gelegt. Problematischerweise lagen dort noch ein paar andere Sachen. Wie zum Beispiel ein Stofffetzen (ich habe da mal genäht). Irgendjemand kam auf die Idee den nicht wegzuräumen und dann, ... Wer möchte einen Stofffetzen geschenkt bekommen? Das Problem dabei ist, die beschenkte Person dachte es wäre ein Armwärmer oder so und hat das als Geschenk gesehen!

Das war das schlimmste, was mal an Weihnachten passiert ist. Schlimmeres gab es bei uns zum Glück noch nicht :)

Mir nicht, aber meiner Mutter. Wir haben Weihnachten bei ihr gefeiert, mein Bruder hat einen Tag vorher schon eine Weihnachtsgans zu ihr gebracht und alle haben sich schon gefreut auf das leckere Essen und die Bescherung.

Meine Mutter hat die Gans natürlich, wie im Rezept beschrieben drei Stunden vor unserer Verabredung in den Ofen gemacht, damit sie rechtzeitig zum Essen gar ist. Nebenbei noch Rotkohl, Klöße und alles gemacht.

Als wir dann angekommen sind, haben wir uns herzlich begrüßt, die Geschenke unter den Weihnachtsbaum gepackt, das Geschirr auf dem Tisch verteilt... und dann festgestellt, dass die Gans noch ganz schön hell aussah. Meine Mutter hatte die Gans zwar in den Backofen geschoben und auch das Licht angemacht, aber keine Temperatur eingestellt, also hat die Gans einfach nur ein paar Stunden im Ofen gelegen.

Seitdem kriegt sie natürlich immer dumme Sprüche zu hören, wie z.B. "Kein Wunder, dass die Gans Gänsehaut gekriegt hat" oder "Rezept: Backen Sie die Gans drei Stunden lang bei 20°C im Backofen"

Ihr scheint ja eine lustige Familie zu sein 😂🤣

2

Moin,

och, da hat sich im Laufe der Zeit schon mal was angesammelt:

  • "Die Weihnachtsgeschenke zuhause vergessen" - ist etwas blöd, wenn zwischen "Weihnachtsfeier" und "zuhause" gut 500 Kilometer liegen... .
  • "Weihnachtsgeschenke frühzeitig besorgt, hübsch verpackt - und dann weiß man zu Weihnachten nicht mehr, was drin ist und für wen es bestimmt war" - also Auspacken und nachgucken. Dass hierbei die Verpackung so kaputt geht, dass man sie erneuern muss, gehört schon irgendwie dazu.
  • "Fehlkalkulation beim Festessen" - auf ein "haben wir noch (genügend), müssen wir deshalb nicht extra kaufen" sollte man sich nicht verlassen, lieber rechtzeitig nachgucken. Rotkohl als Beilage ist ja ok, meinetwegen auch aus dem Glas - aber ein kleines Glas reicht nun mal nicht für 8 Gäste.... .

Mein persönliches "Mißgeschickhighlight" war vor Jahren. Eine Bekannte war zu Besuch bei mir und fand meine Zimmerbotanik so toll (und davon ein bestimmtes Exemplar). Diese Dame hat allerdings nicht gerade den grünen Daumen und von daher war es toll, dass dieses Blümchen auch "nur mit Wasser" ganz passabel wächst. Also habe ich rechtzeitig einen schönen Ableger von diesem Blümchen gezogen und bei mir zu einer ansehnlichen Größe gebracht. Und zu Weihnachten dann das Glas (inklusive etwas Wasser) mit dem Blümchen in einem Baumwollbeutel verpackt und als Geschenk mitgenommen. Im Begrüßungstrubel kippte der Beutel um, und das Wasser suchte sich seinen Weg. War ja nicht viel Wasser, ein halber Liter vielleicht - aber bei frisch verlegtem Echtholzparkett sorgte das spontan für eine nicht unbeträchtliche Hektik... . War mir ziemlich unangenehm... .

Einen schönen Tag wünsche ich euch!

Was möchtest Du wissen?