Wie reagiert ein Mädchen auf eine Jungfrau mit Anfang/Mitte 20?

18 Antworten

 Ich habe aufgegeben was Partnersuche angeht und leben mit meinen 22 Jahren jeden Tag mit der Aussicht für immer alleine zu bleiben.

 

Schlechte Einstellung. Du bist 22 und nicht 50.

Wie reagiert ein Mädchen auf eine Jungfrau mit Anfang/Mitte 20?

 

Eine halbwegs vernünftige Frau, die Dich schätzt, reagiert gelassen darauf.

Ich studiere Medizin im 8. Semester, was auch echt Spaß macht

 

Dann blende dieses - sorry - pubertäres Gehabe aus und mach das, was Dir Spaß macht.

Der Rest kommt von allein, auch wenn Du vermutlich ein Problem mit dem Selbstbewusstsein hast.

Hallo JoeJoeh,

Dein Studium un deine Karriere hat überhaupt keine Garatie dafür, dass eine Liebesbeziehung erfolgreich verläuft. Micht mal ein Volles Konto kann das. Für die Gesellschaft, scheint es attraktiv zu finden, wenn der Partner Arzt oder Anwalt oder Ingenieur wird... Es bedeutet auch nicht, dass wer das Studiert, erfolgreich in der Arbeit sein wird oder gar in der Partnerschaft. Also verabschiede dich diesen Gedanken. Erfolg hat mehr mit eigen Verantwortung zu tun und mit einer richtigen Denkweise.

Worauf will ich hinaus? Das Problem das alles miteinander vernetzt ist. Wenn man Brav war in der Schule/Uni und es allen immer Recht machen musste bzw so darauf kondizioniert wurde, dann glaubt man, das dieses Brav sein genauso wie in der Partnerschaft und in der Arbeitswelt funktionert...Leider ist das nicht so. 

Wenn du eine Erwachsene Beziehung führen willst, musst du aufhören brav zu sein. Dich zum Opfer machen deiner Umstände machen. So wie du das jetzt machst. Hast du Arbeitserfahrung? Falls dein Alltag fast nur aus Uni besteht würde ich dir Abwechlung raten. Das Leben ist nicht Uni... So kannst du Menschen ausserhab der Uni kennelernen. 

Verantwortung übernehmen bedeutet, dass du in Schwierigen Zeiten gut darauf antwortest (reagierst). Wenn du das kannst, wenn du ein Baum bist mit festen Wurzeln in der Erde, erst dann kannst bereit sein für eine langanhaltende Beziehung...

Wenn du aber nur eine Beziehung suchst nur um nicht alleine zu sein, um dich Liebenswerter zu fühlen. Weil dir an Selbstwert mangelt, dann ist das kein Großer unterschied wie die Leute die nur nach einer Affäre suchen oder nach ein wenig Spaß. So wie sich das so Provokativ anhört. Sie alle denken nur an sich selbst. Der andere WILL eine Beziehung und der ander WILL Sex. ICH WILL...

Lerne eine Frau ganz normal kennen und rede nicht sofort über das was du willst oder welche absichten sie hat. Sicherheit gibt es nicht. Sage nicht sofort, dass du Jungfrau bist, warum sollten sie das wissen? Es geht erstmal ums Kennenlernen. Wenn beide Sex haben wollen, bzw sie anfängt darüber zu sprechen oder dich zu Küssen, kannst du erwähen, dass du Jungfrau bist. 

Lg

Sandy

Ja ich habe Arbeitserfahrung. Habe nen Nebenjob.

0

Ok, nicht im jeden Ort befinden sich immer die Gleichen Menschen. Konzentriere sich mehr aufs kennenlernen und nicht so sehr was du willst. Dann wird es mit den Frauen garantiert klappen. Manchmal ist es so, wenn wir etwas nötig haben, bekommen wir es nicht. Konzentriere dich auf die Dinge die dir Freude bereiten.

0

Außerdem bin ich 23 und immer noch Jungfrau. Aber habe ein Mann kennengelernt in einer Singlebörse ( könnte ja auch was für dich sein) Wir treffen uns regelmäßig und hat kein Problem, dass ich Jungfrau bin. Ich bin selbst sehr unsicher und Ängstlich was das alles angeht und haben uns entschieden das alles langsam anzugehen und ohne Hektik. Ich konzentriere mich auf die Person und auf sein Charakter. Ich habe keine Erwartungen das daraus eine Beziehung wird. Ich habe auch sehr oft gedacht, dass Männer Jungfrauen als langweilig abstempeln. Da ich weiß, dass wenn so ein Mann denken würde, er nicht wirklich an meiner Person interessiert ist. Ich bin nicht deswegen frustriert sondern dankbar, dass daraus nichts intimes wurde. Denn es wäre früher oder später sowiso zu Ende.

0

Wenn du das Bedürfnis hast, eine Freundin zu haben, dann solltest du an dir arbeiten. Ich habe meine erste Beziehung mit 18 gehabt. Das ist garkein Problem. Heute bin ich Seit fast 12 Jahren in Beziehung und seit 2 Jahren glücklich verheiratet. Vielleicht solltest du in der Zwischenzeit an deinem Selbstbewusstsein arbeiten, denn ein kaputtes Selbstbewusstsein ist die beste Möglichkeit, nie eine Freundin zu haben.

Was Frauen am wenigsten mögen sind Menschen mit geringem Selbstbewusstsein, also solltest du da anfangen, an dieser Sache zu arbeiten.

Schreibe alles auf, was gut an dir ist. Alles, was dir einfällt. Und dann lies es dir jeden Abend laut vor. Und das machst du ein paar Monate lang. Dein Gehirn muss nämlich lernen, selbstbewusst und positiiv über dich selbst zu denken.

Wenn du das tust, dann klappt es auch besser mit der Damenwelt, denn wenn es eine sichere Möglichkeit gibt, nicht so gut auf Frauen zu wirken, dann ist es ein kaputtes Selbstbewusstsein. Daran solltest du als allererstes arbeiten, dann ergibt sich weiteres von selbst.

Geh raus, lerne Menschen kennen, möglichst viele und erweitere deine Horizonte.

Arbeite an dir und dann wird es auch was mit der Frau. Falls du eine findest, die du magst, berücksichtige diese kleinen Tipps:

Such dir eine Frau in Kreisen, wo du dich aufhältst, sei es im Skat-Club, auf dem Dampferstammtisch oder in der Disco mit deinen Freunden. Such dir ein Umfeld, soziale Kontakte und dann kannst du dort eine Frau treffen und dann befolge folgende kleine Tipps.

Mach es nicht zum Thema, dass du sie als Freundin willst, sondern versuche, mit ihr schöne Zeit zu haben. Macht gemeinsam etwas, was euch Spaß macht, wobei ihr euch gut fühlt. Gemeinsame Interessen ausleben und eine wunderschöne Zeit haben, das ist das, was du mit ihr haben willst.

Sollte sie merken, dass es toll ist, mit dir Zeit zu verbringen, wird sie dich mit angenehmen Gefühlen in Zusammenhang bringen und das wird eventuell Gefühle für dich bringen. Ein toller Kinobesuch, ein nettes Essen, ein schöner Spaziergang im Wald oder auch gemeinsames Zocken an der Playstation, schau, was euch beiden gefällt und unternehmt das zusammen.

Liebe ist nicht einfach da, Liebe wächst über die Zeit, wie eine Blume, die man mit schnen, gemeinsamen Erlebnissen gießen kann. Und wenn es dann doch nix wird... egal, dann hattet ihr wenigstens eine schöne Zeit!

Alles schon versucht. Als sie es herausbekamen, dass ich unerfahren war, war die Sache gegessen. Ich finde nie eine Partnerin.

0
@joejoeh

"Ich finde nie eine Partnerin."

Das ist Blödsinn. Das mit dem Selbstvertrauen ist offenbar noch nicht da. Wenn du es dir dauerhaft selbst einredest, dann wird es wahr bleiben, weil du niemals "normal" mit den Frauen umgehst, sondern imemr zynisch, bitter, furchtsam.

Wie wäre es stattdessen mit folgenden Sätzen?

- "Ich wäre ein toller Partner, wenn man mich nicht will, nur weil ich unerfahren bin, dann ist man eben nicht die richtige."

- "Dann hat die Frau eben Pech gehabt, immerhin wäre ich sicher ein toller Partner."

- "Wenn eine Frau so oberflächlich ist, würde ich sie eh nie wollen, ich habe da höhere Ansprüche."

Wenn du da stehst und ihr unsicher beichtest, dass du noch jungfrau bist, dann siehst du unsicher aus, wirkst unsicher und das törnt ab.

- "Du, ich hatte noch nie Sex, also kannst du mir das jetzt richtig zeigen, damit ich dir möglichst viel Gutes tun kann."

- "Hey, du bist mir soviel wert, ich wünschte mir, du wärst meine erste im Bett!"

Sind auch Sätze, die gehen. Du machst dich klein und ich glaube nicht, dass du die Übung, die ich oben beschrieben habe, gemacht hast.

1
@Wolkenfuchs83

Alle Frauen würden bei solchen Sätzen wegrennen weil sie keine Jungfrauen wollen.

0
@joejoeh

Das ist schlichtweg falsch.

1.) Einer Frau, die an dir als PERSON interessiert ist ist das völlig schnurzpiepegal. Sie liebt dich, nicht deinen Penis oder ein Können im Bett. Das ist einfach falsch, was du sagst.

2.) Männliche Jungfrauen sind vielleicht für eine Frau sogar etwas gutes. Denn kerle, die meinen, der Megahengst zu sein und schon alles zu wissen, machen meist alles irgendwie falsch. Einer Jungfrau kann SIE genau sagen, wie sie angefasst werden will, was SIE genießt und was SIE mag. Man ist unbedarft, kann das alles von ihr lernen und sie kann sich sicher sein, dass du nicht zu grob und auf festgetretenen Bahnen läuft. Das kann eine Stärke sein.

Dazu auch ein artikel: http://www.maennlichkeit-staerken.de/flirten/maennliche-jungfrau/

Wie gesagt, ich war bis zu meinem 18ten Lebensjahr Jungfrau. Meinen ersten Sex hatte ich mit einer Frau mit 22 (vorher Kerle, weil bisexuell). Seitdem hatte ich 2 feste Beziehungen mit Frauen und ein wenig Spaß mit weiteren 6.

Hör auf, dir so einen Blödsinn einzureden, denn er stimmt einfach nicht. Hinterfrage solche einfachen Wahrheiten mehr, reflektiere dich selbst, du bist Student, das solltest du können.

0
@joejoeh

Wie gesagt, die Studentinnen testen erst alle Männer aus und entscheiden dann wer es wird, meistens der welcher es am besten besorgt hat. Frauen verlieben sich ja auch erst beim guten Sex. Sie sagen es ja selbst. Also - hab ich keine Chance mehr.

0
@joejoeh

Auch das ist einfach faktisch falsch. Du musst dir abgewöhnen, so einen unsinn zu denken. Hier auf gutefrage sind auch viel zu viele Trolle unterwegs, die Fake-Profile haben. GuteFrage ist nicht das reale Leben. Ich zitiere mal eben ein paar Beiträge:

"Ich fände das als Frau sogar sehr interessant oder auch anziehend. Das sagt ja etwas über dich aus, nämlich, dass du nicht mit der erst besten ins Bett hüpfst oder jede flachlegst. Das wär für mich auf GAR KEINEN Fall ein Kriterium wenn es um eine Beziehung oder auch nur Sex geht. Mach dir keinen Kopf. Ich glaube den Druck machen da eher die anderen Männer als die Frauen." von Ms Ginger

"Dich wird deswegen keiner abweisen, einfach gesagt, es sind immer nur Sprüche die Menschen klopfen, mit "Jungfrauen" kann man nichts anfangen, mit "älteren/Jüngeren" kann man nichts anfangen .....

Wenn wir dann wirklich in der Situation sind und wir den Menschen wirklich lieben, interessiert es uns nicht mehr, uns ist es dann eher wichtig, dass es für jene Person besonders schön und stressfrei wird." von Bloodmamut

Und die von dir angesprochene antwortete mit: "Bei mir würde die frage nach dem Warum überwiegen. Also sprich, warum er noch keinen Sex hatte. Argumentiert er damit, dass er auf die richtige warten mag oder dass er schlicht vor der Ehe keinen Sex möchte, wäre das völlig ok."

Und warum? Ganz einfach, weil sie dann denken: Er kann ja garnicht selbstbewusst sein, sonst hätte er ja schon ne Frau gehabt. Quod erat demonstrandum. Wenn man bedenkt, dass sie eine vin vielen anderen ist. Eine, die wegen ihres Standpunktes sogar viel Kritik bekam. Schauen wir weiter.

Besserwisserin schreibt: "Das macht dich doch gerade erst interessant!"

Philinikus schreibt: "Ich finde das nicht so schlimm. Mein Freund war auch mit 19 noch Jungfrau und ist ne Granate im Bett ;)"

hallo01578 schreibt:"Sowas gibt es selten Respekt! Ich find sowas sehr süß und hätte lieber einen Freund der vor mir mit keiner anderen geschlafen hat. Ein Mächen klar zu machen ist schließlich nichts besonders das kann jeder nur auf die richtige zu warten ist was besonderes."

QwertzEingabe schreibt:"Puhhhh.. Mein Freund war auch in dem Alter und Jungfrau.. ich fand es richtig süß :-) unerfahren.. und nun? Da kann die Frau doch erstmal Hand anlegen.. manche Frauen finden es toll wenn sie mal eine "männliche Jungfrau" haben ;-)"

TorDerSchatten schreibt:

"Wieso abweisen, zuerst zählen doch die Gefühle zueinander. Alles andere kann man lernen! Und es ist nicht verkehrt, wenn die Frau schon Erfahrungen gesammelt hat. Dann kann sie es ihm gleich richtig zeigen, wo alle Knöpfe sind"

Merkst du etwas?

Dein Wissen über Frauen und deine Annahmen sind fehlerhaft. Du hast dir aus dem Threa eine einzige von vielen herausgesucht als Beispiel, obwohl da ein Meer aus anderartigen Stimmen ist. Statistisch sind deine Aussagen über Frauen falsch.

Lass dir das von einem 34-jährigen mal sagen, der mit bestimmt mehr als 10 Frauen Sex hatte. Deine Annahmen über Frauen, Beziehungen und Sex sind schlichtweg faktisch falsch. Du solltest darüber nachdenken und eventuell auch mal in ein anderes umfeld gehen.

"Frauen verlieben sich nach dem ersten guten Sex" ist auch nicht richtig. frauen wie Männer verlieben sich, weil sie den anderen mit angenehmen Gefühlen verbinden, weil man mit ihnen angenehme Dinge tut, wie oben geschrieben von mir.

"Sollte sie merken, dass es toll ist, mit dir Zeit zu verbringen, wird sie dich mit angenehmen Gefühlen in Zusammenhang bringen und das wird eventuell Gefühle für dich bringen."

Was du so pauschal über Frauen schreibst, stimmt einfach nicht und manche Frauen würden sich davon sogar beleidigt fühlen und das zu Recht.

Denke darüber nach.

3
@joejoeh

@joejoeh: habe selten eine solche gequirlte Sch... gelesen

man könnte tatsächlich an Deiner Behauptung Du seist Medizinstudent im 8 Sem zweifeln

0

Aufs Studium konzentrieren, auf den Lernstoff konzentrieren. Das würde ich machen. Denn: Schmeißen ist feige und rausgeschmissene Zeit.

Was hat man denn anschließend? Dann steht man nur wieder am Anfang der Frage "Womit werde ich mein Geld verdienen?". Und egal wo man dann als was auch immer eine Ausbildung macht/ einen Job macht, es kann immer mal passieren das man aneckt/ weniger Erfolg beim anderen Geschlecht hat.

Das ist also nicht abhängig vom Beruf an sich

Hi, du bist mit 22 Jahren nicht zu alt für eine erste Beziehung! Das ist nicht so schlimm!

Als Medizinstudent bist du für die Frauen eigentlich sehr interessant! Du bist intelligent und zielstrebig - das wünschen sich Frauen!

Lass dich nicht verunsichern: die "Richtige" wird kommen!

Zu deiner Beruhigung: Ich habe früher mitbekommen, dass eine gute Freundin von mir gleich 2 Männer "in die Liebe eingeführt hat" (weiß gerade nicht, wie ich das anders formulieren soll!), die mindestens Ende 20, vielleicht sogar 30 waren.

Beides waren äußerst intelligente Männer (sie gehörten zu den Besten ihres Faches), die sich wohl einfach zu sehr auf ihr Studium konzentriert hatten!

Alles Gute und LG!

Was möchtest Du wissen?