Die Tipps zum Sehen und lesen sind gut hier, aber was du fragst, ist unter anderem, wie du etwas illegales tun kannst, nämlich mit 17 dampfen.

Das ist aus sinnvollen Gründen verboten, da ist es auch egal, was deine Eltern darüber denken.

Dein Vater sollte allerdings dringend umsteigen und du solltest die Finger von dem gesamten Kram lassen.

...zur Antwort

Rauch kommt sowieso nicht, es handelt sich um ein Dampfgerät, also müsste Dampf kommen, kein Rauch. Wenn Rauch kommt, dann läuft etwas furchtbar falsch.

Blinken tun diese Geräte, wenn der Akku leer ist oder kein Verdampfer eingeschraubt ist. Konsultiere die Anleitung des Gerätes.

Ein Video mit ausführicher Beschreibung des Gerätes und Test findest du hier:

https://www.youtube.com/watch?v=19EiulFeegk

Denke daran, E-Zigaretten sind nur für Menschen über 18 Jahre erlaubt!

...zur Antwort

Ich würde das sofort mit ihr besprechen. Wenn du es jetzt beichtest und klar machst, dass du es ihr sagst, weil sie dir so wichtig ist und du dich so schämst, ihr gegenüber aber ehrlich sein willst, dann wird sie, wenn sie dich liebt, dir verzeihen können.

Wenn es später rauskommt, wirst du ihr etwas verheimlicht haben und dann kann sie dir nicht mehr vertrauen, meist das Ende einer Beziehung.

...zur Antwort

Das Problem hierbei ist, dass "schwul" oder "hetero" oft auch eine Grauzone ist.

Wenn jemand exklusiv schwul ist, dann machen ihn Frauen wirklich garnicht an, aber das ist garnicht so häufig, wie man meinen könnte.

"Ein bisschen Bi" ist in vielen drin, sogar auch in Leuten, die sich für strikt hetero halten. Das ist alles sehr individuell und mann kann schlecht generalisieren. Ich würde bei so sehr individuellen Themen wie Liebe und Sexualität kaum nach "generellen" Aussagen suchen.

Auch "funktionieren" Leute sexuell ganz unterschiedlich. Manche brauchen, um sexuell aktiv zu sein Vorstellungen, andere bestimmte Berührungen, manche visuelle Reize, bei anderen reicht es, wenn die körperliche Stimulation da ist. Das spielt also auch eine Rolle.

Mancher Schwuler kann sich vorstellen, es sei ein Kerl, der da unter ihm liegt und es kann funktionieren, viele sind auch bisexuell, das ist alles nicht so einfach, wie sich manche das vorstellen.

Zurück zur Antwort: Wenn jemand wirklich exklusiv schwul ist, ja, dann machen ihn Frauen wirklich garnicht an, ich habe einen guten Freund, da ist das so. Aber generalisieren lässt sich das für "alle Schwulen" nicht unbedingt.

...zur Antwort

Wenn du Profi werden willst, ist das schon okay, aber denke daran, die wenigsten LoL-Spieler schaffen eine Pro-Karriere. Da gehört mehr dazu als nur viel Spielen, auch Talent und der Wunsch, an dir zu arbeiten. und daher solltest du dir auf jeden Fall standbeine schaffen außerhalb der LoL-Szene.

Aber zum Profispieler braucht es auch soziale Kompetenzen, du musst in einem Team arbeiten können, dich mit anderen Spielern verstehen, in Menschenmassen arbeiten können und so weiter.

Dich also mit sozialer Interaktion zu beschäftigen halte ich für durchaus wichtig und ein Mensch braucht auch Freunde und Gesellschaft, auch wenn es manchmal schwierig ist.

Vielleicht solltest du auch überlegen, ob du mal nach anderen Freunden Ausschau hältst, die deine interessen mehr teilen.

Ausreden solltest du wiederum nicht bringen, das halte ich für unehrlich. Da würde ich lieber die Wahrheit sagen, echte Freunde verstehen die nämlich ganz gut und wenn sie sie nicht verstehen... dann sind es auch keine echten Freunde.

...zur Antwort

Ich sehe in dieser Antwort keine "Pampigkeit". Sie hat ja gefragt, warum du fragst, das ist eigentlich durchaus eine Einladung zu einem Gespräch. Woher du da die Pampigkeit nimmst, verstehe ich nicht.

Meine Antwort war: "Ich habe an dich gedacht, du hattest ja erzählt, dass du im Krankenhaus warst, geht es deiner Hand jetzt wieder besser?"

Und schriftliche Kommunikation ist sowieso immer wieder verfälscht, da fehlt die Metakommunikation. Wenn du wirklich eine authentische Reaktion willst, ruf sie an oder treff dich mit ihr.

...zur Antwort

LSD verändert die Wahrnehmung so, dass sie dem Konsumenten als intensives Erleben erscheint, das Zeitempfinden verändert wird und Umgebungsereignisse deutlicher hervortreten. Dies wird vom Konsumenten als Mehrerleben innerhalb einer kürzeren Zeitspanne empfunden. Hinzu kommen optische, sensorische und akustische Wahrnehmungsveränderungen. Diese müssen nicht unbedingt als Hallutinationen erfahren werden, sondern können auch als Veränderungen gegenüber vergleichbaren Erfahrungen ohne LSD-Wirkung erscheinen. Reale Gegenstände können als plastischer empfunden und wie in Bewegung befindlich erlebt werden. Bei hohen Dosierungen kann das Bewusstsein für den Rausch fehlen und die Kontrolle über die eigenen Handlungen vermindert werden oder ganz ausfallen.

Eine euphorische Grundstimmung – ausgelöst beispielsweise durch eine als schön empfundene Landschaft und Musik – kann den ganzenRausch über anhalten und den gesamten Verlauf der Erfahrung bestimmen. So können aber bestehende Ängste und Depressionen einen sogenannten "Horrortrip" hervorrufen, der als äußerst unangenehm und als vom Konsumenten nicht mehr steuerbar empfunden wird. Eine erfahrene und vertraute Person als nüchterne Begleitung kann durch geeignete Maßnahmen solche Erfahrungen verhindern oder abmildern.

LSD kann bei ungünstigen Voraussetzungen vorübergehende Angstepisoden (Horrortrip) oder eine substanzinduzierte Psychose auslösen. Weitere psychische Störungen wie Missbrauch von Halluzinogenen und die fortbestehenden Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch.

Die unter Einfluss von LSD als verändert erscheinende Umwelt kann für den Konsumenten zur Gefahr werden, da er zur Gefahreneinschätzung oft kein Gefühl mehr hat. Dadurch kann es zu einem Verlust der Selbstkontrolle im häufig psychoseartigen Rauschzustand kommen. Auch Menschen mit nicht durch Drogen ausgelösten Psychosen können eine Gefahr für sich und andere darstellen, wegen der Halluzinationen und weil Ereignisse oft nicht mehr richtig einzuordnen sind und dadurch die Fähigkeit fehlt, angemessen zu reagieren.

LSD wird von führenden Naturwissenschaftlern in der Halluzinogenforschung, der Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EMCDDA) und dem National Institute on Drug Abuse des US-Gesundheitsministerium als nicht-abhängigkeitserzeugende Substanz angesehen, da es kein Suchtverhalten erzeugt. Viele LSD-Konsumenten verringern ihren Gebrauch mit der Zeit freiwillig oder stellen ihn ganz ein.

Der Konsum von LSD ist in Deutschland illegal und es ist davon ab auch dringend abzuraten wegen der potentiellen Probleme und Nebenwirkungen. Eine medizinische Verwendung wird allerdings immer wieder diskutiert.

...zur Antwort

Da kann es mehrere Ursachen geben.

Teilweise setzt du dich vielleicht selbst zu sehr unter Druck. Glaube mir, es ist garnicht sowichtig, in deiner Freundin zu kommen und wenn du dich zu sehr unter Druck setzt, dann wird das erst recht nichts. ihr beide solltet gemeinsam tun, was euch Freude macht, vielleicht könnt ihr euch gegenseitig mit Hand, Zunge und Mund verwöhnen und das macht mehr Freude?

Beim Sex muss man nichts tun, was einem keinen Spaß macht, wenn du es zum Beispiel dennoch genießt, dass du in ihr bist, dann tu es einfach, so lange du es genießt.

Gleichzeitig würde ich an deiner Stelle vielleicht versuchen, vor dem Sex mit deiner Freundin weniger zu onanieren. Das macht dich empfindlicher für angenehme, sexuelle Reize und es wird etwas leichter, in ihr zu kommen.

Wenn man viel onaniert, dann kann es sein, dass der Körper sich an diese Art der Stimulation gewöhnt und andere Reize weniger werden oder kaum noch funktionieren. Probier mal, das ein wenig weniger werden zu lassen oder (auch wenn es doof klingt) mal eine andere Hand zu nehmen oder eine andere Technik. Dann nimmst du deinem Hirn die Gewöhnung weg und machst es offener für "frische" Reize.

Und denke daran, was euch Spaß machen könnte, probiert aus, nutzt andere Spielarten der Sexualität, die euch beiden Spaß machen und tut, was euch gefällt, ohne dabei unbedingt ein "Ziel" haben zu müssen.

Dazu kann ich auch empfehlen: http://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-leonardo-mythen-der-sexualitaet/audio-mythen-der-sexualitaet-sex-gleich-koitus-folge--vom--100.html

Ein guter Podcast, wo die Frage aufgegriffen wird. Hör dir den mal an.

...zur Antwort

Da es sich hierbei um eine rein körperliche Reaktion handelt, die er nicht steuern kann und woran er auch nichts ändern kann, wäre das kein Problem aus meiner Sicht, selbst wenn man diese antiquierte Art von Treue schätzt.

...zur Antwort

Nein, du kannst keinen Energy Drink in deine E-Zigarette füllen. Das würde die Coil kaputtmachen und potentiell gesundheitsschädlich sein.

Was du allerdings tun kannst ist ein Liquid kaufen, was wie ein Energy-Drink schmeckt.

Ein Beispiel findet sich hier:

http://www.ravensmoke.de/monstervape/710/monstervape-liquids-rocky

Dieses Liquid finde ich persönlich recht lecker, es soll schmecken wie Rockstar Energy, aber da ich keine Energydrinks trinke, kenne ich mich damit nicht so aus. Ich kenne mich nur gut mit E-Zigaretten aus. :)

...zur Antwort

Für Einsteiger, die vom Rauchen kommen, würde ich folgendes Empfehlen:

http://www.ravensmoke.de/aspire/119/aspire-nautilus-mini?search_query=nautilus&results=6

Mit einer Box drunter, wie zum Beispiel:

http://www.ravensmoke.de/eleaf/162/istick-40-watt-von-eleaf

Auch gut geeignet ist die hier:

http://www.ravensmoke.de/justfog/575/justfog-q16-kit

Da braucht man dann keine Box für.

Daran kann man ziehen, wie an einer Zigarette. Das nennt man Backendampfen oder auch "Mouth-to-lung-inhale". Das ist der Zug, den man so von einer Zigarette kennt.

Dampfentwicklung ist bei beiden gut, Geschmack ist gut, auch wenn ich persönlich die Erfahrung gemacht habe, dass die Nautilus-Ersatzverdampfer länger halten.

Sollte man etwas suchen, wo man den Dampf direkt einatmen möchte, also einen "direct-to-lung-inhale" oder "Lungendampfen" machen möchte, gibt es da andere empfehlenswerte Starer Kits, wie beispielsweise:

http://www.ravensmoke.de/eleaf/855/eleaf-istick-pico-resin-melo-3-set

Oder

http://www.ravensmoke.de/eleaf/623/eleaf-ijust-s-starter-set

Oder

http://www.ravensmoke.de/joyetech/530/joyetech-evic-vtc-dual-ultimo-kit

Für letzteres brauchst du aber mindestens noch einen Akku, beispielsweise den:

https://www.vapango.de/lg-inr-18650-hg2-3000mah

Liebe Grüße

Wolkenfuchs

...zur Antwort

Die Normenüberprüfung nach Kant funktioniert vereinfacht nach seinem Sittengesetz wie folgt:

"Handle so, dass die Maxime deines Handelns universelles Gesetz werden könnte."

Dabei sind dann (wegen universell) sowohl die weltlichen Voraussetzungen als auch die Konsequenzen irrelevant. Ob das also jemandem hilft, ist hierbei irrelevant.

Also geht man folgende Schritte durch.

1.) Arbeite aus einer Handlung die Maxime heraus. Aus einer Notlüge beispielsweise. Die Maxime dahinter ist "Ich darf lügen."

2.) Bilde das universelle Gesetz daraus: "Jeder darf immer, egal wann und wo lügen."

3.) Überlege, ob das wirklich universelles Gesetz sein sollte. "Soll wirklich jeder zu jeder Zeit immer, egal wann und wo und wie lügen dürfen?"

Diese Antwort wäre nach Kant mit Nein zu beantworten, deswegen darf man niemals lügen.

Und da ist die kleine Inkorrektheit. Das basiert nicht, wie du schreibst, auf Gegenseitigkeit: "ich würde ja selber nicht wollen, dass mich jemand anlügt". Die Goldene Regel "Was du nicht willst, was man dir tu, das füg auch keinem anderen zu." deklassifiziert Kant als nicht-kategorisch, weil das subjektiv mit dem Willen einer Person zu tun hat.

Die moralische Entscheidung soll nur auf logischer Universalisierbarkeit basieren.

...zur Antwort

Dass die süßen kein Zuhause finden ist recht wahrscheinlich, es gibt genug Katzen im Tierheim und von Züchtern.

Es gibt insgesamt viel zuviele Katzen in Deutschland und die Katzen, die im Tierheim sind, weil sie kein Zuhause haben.

https://www.shz.de/regionales/schleswig-holstein/panorama/zu-viele-katzen-tierheime-in-not-id1936681.html

Allgemein solltest du deine Katze kastrieren lassen, denn die Rolligkeit ist für sie am Ende eine Qual.

https://forum.deine-tierwelt.de/threads/6907-Warum-sollte-ich-meine-Katze-kastrieren-lassen

Lass deine Katze nicht decken, sondern kastrieren, bitte. Füge dem Katzenelend in Deutschland nicht noch mehr zu.

...zur Antwort

Ja, gern. :D

Aber ich darf da wohl nicht mitreden, als ein Kerl, der bisexuell ist, was?

Ansonsten sollten alle einfach nur die Dinge tun, die ihnen gefallen, irgendwelche Heimzahlungsaktionen gehören weder ins Bett noch ins Leben.

...zur Antwort

Jein. Das kann man schwer sagen, aber ich wäre einmal fast gestorben und da hatte ich das nicht. Für weiteres müsste man mit Toten reden können und das kann man nunmal nicht.

Also kann man das nicht so genau sagen.

...zur Antwort

Mein Schwager wollte Sex mit mir haben. Was soll ich mit dieser Situation machen?

Ich fühle mich so schlecht mit der ganzen Situation. Als ich mich von meinem Freund getrennt habe, ist mein Schwager zu mir gefahren (er und meine Schwester wohnen ziemlich weit weg von mir), um mir bei dem Umzug zu helfen und mich zu trösten. Ich habe ihn zuvor nur einmal gesehen und wusste nicht, was für ein Typ das ist. Ich hatte auch schlechte Kontakte zu meiner Schwester, da sie eine sehr nervöse Person ist. Und jetzt zurück zur Sache. Ich habe zuerst das merkwürdige Verhalten meines Schwagers nicht bemerkt, denn ich fühlte mich schrecklich nach der Trennung und mein Schwager hat mich umarmt und sagte, dass ich eine tolle Person bin und schnell einen neuen Freund finde. Aber dann haben wir ein Gespräch in meiner neuen Wohnung. Er sagte, dass es gar nicht schlecht ist, mir einer anderen Frau schlafen zu gehen. Er sagte auch, dass er unzufrieden mit dem Sex in seiner Ehe (also mit meiner Schwester ist). Sie haben ein kleines Kind und haben auch schnell geheiratet, was vielleicht ein Fehler war. Ich habe ihm deutlich gesagt, dass er Unrecht hat. Ich schliesse jede Untreue in der Beziehung aus. Ich habe mich dann so total merkwürdig gefühlt... Das war schon zu viel. Dann haben wir das Thema gewechselt und am Abend sprachen wir viel miteinander. Ich weiss nicht, warum ich ihm so viel über meine Beziehung und meine Probleme damals erzählt. Ich wollte einfach mir jemandem darüber sprechen. Das Problem war, dass wir in demselben Zimmer schlafen sollten. Es war zu spät für einen Rückweg. Und meine Schwester sagte, dass das kein Problem ist. Sie hat vielleicht nicht erwartet, wie sein Mann ist. Und der Schwager hat mir einen Vorschlag gemacht, dass wir uns küssen. Ich war schockiert. Er wollte auch, dass ich ihn befriedige. Ich war wütend auf ihn und sagte, dass er sofort weg ist. Dann hat er sich beruhigt. Es war schon Nacht und was konnte ich mit ihm machen. Morgen ist er gefahren und ich blieb mit meinen Problemen selbst.

Ich habe meiner Mutter alles gesagt. Und sie war auch schockiert. Aber meine Schwester weiss nichts davon. Die Mutter hat Angst, dass sie zusammenbricht. Meine Schwester hat noch ein Studium, das Kind ist klein. Aber wir wissen, dass die Schwester und ihr Mann nicht glücklich sind. Sie streiten oft. Ihr Mann ist dazu ein nervöser Mensch und will immer Recht haben. Ich und meine Eltern haben eher schlechte Kontakte zu beiden. Wir können das alles nicht vergessen, was geschehen ist. Ich würde das meiner Schwester sagen. Aber ich habe Angst, sie würde mir nicht glauben. Dazu hat sie mich oft missachtet. Und trotz der Probleme mit ihrem Mann ist sie von ihm abhängig. Ich fühle mich weiter schlecht damit, was geschehen ist. Die Situation war von einem halben Jahr. Und ich habe ein immer stärkeres Gefühl, dass die Ehe meiner Schwester total ungelungen ist. Und ich weiss jetzt nicht, was ich tun soll...

...zur Frage

Ich würde das meiner Schwester sagen.

Tu das, sie hat ein Recht auf die Warheit. offenbar ist sie mit der Beziehung nicht zufrieden, die Leute streiten oft, also wäre es vermutlich gut für alle, wenn die Beziehung endet. Auch für das Kind ist es nicht gut, wenn sie in einem so zerrütteten Elternhaus groß wird.

Denke an das Kind. Ein Kind hat es besser bei einer alleinerziehenden Mutter, die es liebt, als in einem Haushalt, wo viel gestritten wird, denn Kinder können nicht unterscheiden, ob sie daran schuld sind oder nicht. Sie haben dann nur Angst, weil die Eltern "böse" sind. Das ist für ein Kind furchtbar.

...zur Antwort

Was Frauen am wenigsten mögen sind Menschen mit geringem Selbstbewusstsein, also solltest du da anfangen, an dieser Sache zu arbeiten.

Schreibe alles auf, was gut an dir ist. Alles, was dir einfällt. Und dann lies es dir jeden Abend laut vor. Und das machst du ein paar Monate lang. Dein Gehirn muss nämlich lernen, selbstbewusst und positiiv über dich selbst zu denken.

Wenn du das tust, dann klappt es auch besser mit der Damenwelt, denn wenn es eine sichere Möglichkeit gibt, nicht so gut auf Frauen zu wirken, dann ist es ein kaputtes Selbstbewusstsein. Daran solltest du als allererstes arbeiten, dann ergibt sich weiteres von selbst.

Geh raus, lerne Menschen kennen, möglichst viele und erweitere deine Horizonte.

Arbeite an dir und dann wird es auch was mit der Frau. Falls du eine findest, die du magst, berücksichtige diese kleinen Tipps:

Such dir eine Frau in Kreisen, wo du dich aufhältst, sei es im Skat-Club, auf dem Dampferstammtisch oder in der Disco mit deinen Freunden. Such dir ein Umfeld, soziale Kontakte und dann kannst du dort eine Frau treffen und dann befolge folgende kleine Tipps.

Mach es nicht zum Thema, dass du sie als Freundin willst, sondern versuche, mit ihr schöne Zeit zu haben. Macht gemeinsam etwas, was euch Spaß macht, wobei ihr euch gut fühlt. Gemeinsame Interessen ausleben und eine wunderschöne Zeit haben, das ist das, was du mit ihr haben willst.

Sollte sie merken, dass es toll ist, mit dir Zeit zu verbringen, wird sie dich mit angenehmen Gefühlen in Zusammenhang bringen und das wird eventuell Gefühle für dich bringen. Ein toller Kinobesuch, ein nettes Essen, ein schöner Spaziergang im Wald oder auch gemeinsames Zocken an der Playstation, schau, was euch beiden gefällt und unternehmt das zusammen.

Liebe ist nicht einfach da, Liebe wächst über die Zeit, wie eine Blume, die man mit schnen, gemeinsamen Erlebnissen gießen kann. Und wenn es dann doch nix wird... egal, dann hattet ihr wenigstens eine schöne Zeit!

...zur Antwort

Wenn du das Bedürfnis hast, eine Freundin zu haben, dann solltest du an dir arbeiten. Ich habe meine erste Beziehung mit 18 gehabt. Das ist garkein Problem. Heute bin ich Seit fast 12 Jahren in Beziehung und seit 2 Jahren glücklich verheiratet. Vielleicht solltest du in der Zwischenzeit an deinem Selbstbewusstsein arbeiten, denn ein kaputtes Selbstbewusstsein ist die beste Möglichkeit, nie eine Freundin zu haben.

Was Frauen am wenigsten mögen sind Menschen mit geringem Selbstbewusstsein, also solltest du da anfangen, an dieser Sache zu arbeiten.

Schreibe alles auf, was gut an dir ist. Alles, was dir einfällt. Und dann lies es dir jeden Abend laut vor. Und das machst du ein paar Monate lang. Dein Gehirn muss nämlich lernen, selbstbewusst und positiiv über dich selbst zu denken.

Wenn du das tust, dann klappt es auch besser mit der Damenwelt, denn wenn es eine sichere Möglichkeit gibt, nicht so gut auf Frauen zu wirken, dann ist es ein kaputtes Selbstbewusstsein. Daran solltest du als allererstes arbeiten, dann ergibt sich weiteres von selbst.

Geh raus, lerne Menschen kennen, möglichst viele und erweitere deine Horizonte.

Arbeite an dir und dann wird es auch was mit der Frau. Falls du eine findest, die du magst, berücksichtige diese kleinen Tipps:

Such dir eine Frau in Kreisen, wo du dich aufhältst, sei es im Skat-Club, auf dem Dampferstammtisch oder in der Disco mit deinen Freunden. Such dir ein Umfeld, soziale Kontakte und dann kannst du dort eine Frau treffen und dann befolge folgende kleine Tipps.

Mach es nicht zum Thema, dass du sie als Freundin willst, sondern versuche, mit ihr schöne Zeit zu haben. Macht gemeinsam etwas, was euch Spaß macht, wobei ihr euch gut fühlt. Gemeinsame Interessen ausleben und eine wunderschöne Zeit haben, das ist das, was du mit ihr haben willst.

Sollte sie merken, dass es toll ist, mit dir Zeit zu verbringen, wird sie dich mit angenehmen Gefühlen in Zusammenhang bringen und das wird eventuell Gefühle für dich bringen. Ein toller Kinobesuch, ein nettes Essen, ein schöner Spaziergang im Wald oder auch gemeinsames Zocken an der Playstation, schau, was euch beiden gefällt und unternehmt das zusammen.

Liebe ist nicht einfach da, Liebe wächst über die Zeit, wie eine Blume, die man mit schnen, gemeinsamen Erlebnissen gießen kann. Und wenn es dann doch nix wird... egal, dann hattet ihr wenigstens eine schöne Zeit!

...zur Antwort