Wie kann man seinem Mann im Alltag mehr Hingabe zeigen?

15 Antworten

Es gibt die "5 Sprachen der Liebe", eine systematische Sicht auf die Art und Weise zu lieben und sich geliebt zu fühlen. Google das mal, da gibt es bestimmt genug im Internet oder auf Youtube.

Diese 5 Sprachen der Liebe sind:

  • Lob und Anerkennung
  • Berührungen und Zärtlichkeit
  • Geschenke
  • Zeit miteinander zu verbringen
  • Hilfsbereitschaft und Unterstützung

Jeder Mensch hat demnach eine oder zwei Weisen, wie er versucht anderen seine Zuneigung und Liebe auszudrücken. Genauso hat jeder eine oder zwei Weisen, wie er Liebe hauptsächlich annehmen und verstehen kann und sich dadurch geliebt fühlt. Sozusagen jeder "spricht" und jeder "versteht" hauptsächlich eine dieser Sprachen. Diese müssen nicht die gleichen sein. Da kann es in einer Partnerschaft schon mal sein —und ist es meistens auch — dass ich bewusst eine Sprache der Liebe sprechen "muss", die ich zwar selber nicht so gut verstehe, aber meine Frau gut versteht und sie sich dadurch geliebt fühlt (auch wenn ich sie sonst genauso liebe 😁). Von daher ist deine Frage nicht so pauschal zu beantworten. Sicher, Respekt und Aufmerksamkeit ist immer gut. Nur, wie sich das dann konkret zeigt, hängt von der jeweiligen Person ab. Ach ja, gutes Essen ist immer gut. Nicht umsonst gibt es das Sprichwort "Liebe geht durch den Magen".

P. S.: Bin männlich und schon ein paar Jährchen verheiratet. 😀

Es sind die kleinen Dinge, die wirklich süß sind. Mir als Mann würde es gefallen, wenn man mir kleine Zettel hinterlassen würde. Also ein kleinen, bunten Zettel auf dem "Ich liebe dich" oder sowas steht, geklebt auf der Türklinke, Kaffeetasse oder ähnlichem. Falls ihr zwei gerne Filme schaut, ist es auch super, wenn du ein kleinen Filmeabend vorbereitest, als Überraschung. Also bevor er von der Arbeit oder sonstigem nach Hause kommt, dass du in der Zeit einen Film raussuchst, Popcorn kaufst (Die, die man in der Mikrowelle machen kann 😋 ) und vorbereitest und dann noch das Zimmer abdunkelst und Kerzen anmachst.

Ansonsten kennst du deinen Mann am besten und weißt was er so mag.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Wie beglückt ihr eure Männer, wollt ihr beglückt werden?

Da keine Lust auf einen Mann gar nicht. Abgesehen von der Formulierung: so wie ich all meinen Beziehungen Liebe zeige.

Ich schreibe oft - und wenn nicht dann sende ich irgendwas und wenn es meine Pflanze ist die ein neues Blatt hat als "hey ich denke an dich". Ich teile mein Leben und meine Gedanken zu diversen Dingen mit, zeige Interesse am Leben der anderen, mache in meinem Alltag Platz und wenn man sich sieht bringe ich manchmal Kleinkram mit ("Hab ich im Schnäppchenmarkt gefunden. Sieht aus wie du. Bitte :)") oder gehe wertschätzend mit Menschen um. Körperkontakt ist für mich etwas sehr wichtiges aber das variiert auch von Person zu Person.

Einen ähnlichen Umgang will ich auch mit mir haben.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Sozialpädagogischer Zug / Berufserfahrung
Fallen euch Ideen, kleine Gesten ein? 
  • Lieblingsessen kochen
  • Kleine, liebe Zettel schreiben und irgendwo aufkleben
  • Zärtlichkeiten
  • Lieblingsschokolade oder Lieblingssüßigkeit kaufen
  • Kleine Geschenke im Alltag verschenken
  • Komplimente & liebe Worte mitteilen
  • Morgens mal den Tisch decken, Kerzen anzünden und ausgewogenes Frühstück servieren (Obst schneiden, Pancakes machen, usw.)
  • Eine lange, feste Umarmung

Was hältst du davon?

Ich halte es da mit "liebe geht durch den Magen" 😉. Heißt, ich bringe ihm hin und wieder eine Kleinigkeit zu schmabbulieren mit: Babybel, gesalzene Nüsse, qualitativ gute Lakritze, Kettenfett (sowas wie Dirty Harry, nur in viel besser, da echte Lakritze verwendet wird), ich mache sein Lieblingsessen, wenn ey zeitlich mal doof gelaufen ist bring ich es ihm auch auf Arbeit vorbei bei Spätschicht. Seine Wäsche zu waschen und zu bügeln gilt bestimmt auch als Hingabe 😂😉

Ich würde auch öfter mal was backen, aber er isst dann nicht wirklich was davon, lohnt sixh also nicht wirklich.

Was möchtest Du wissen?