Wie habt ihr gemerkt, dass ihr lesbisch/schwul/bi seid?

15 Antworten

Schon früh war ich immer Fan von Sängerinen und anderen weiblichen Stars.

Habe mir aber nicht viel bei gedacht sie toller zu finden als mänliche Stars.

Mit 17/18 fing ich an andere Mädchen atraktiv zu finden. Mir ist aufgefallen wie viel schönee sie als Jungs sind und es kribbelte.

Dachte damals noch ich sei bi. Hatte dann auch einen Freund. Wo ich aber merkte das es nicht so meins ist. Auf verschiedene Art und Weise. es kribbelte nicht so. die haut ist nicht so weich usw.

Mit 18 war ich dann das erste mal richtig in ein mädchen verliebt. hatte auch nie probleme darüber zu sprechen


Aesthetichoneyx  03.01.2021, 12:27

Hast du herausgefunden dass du bi bist oder lesbisch?

0

Richtig gemerkt habe ich es mit 16 aber schon Ende der 5 Klasse habe ich, als die anderen für Jungs geschwärmt haben, mich eher zu Mädchen hingezogen gefühlt und jetzt bin ich mir zu hundert Prozent sicher, bin seit 3 Jahren in einer Beziehung und ich würde meine Freundin halt echt nicht mehr hergeben >~<

Aber ja aufgefallen ist es wie gesagt im Jugendalter hatte ich immer nur Augen für das gleiche Geschlecht und Jungs waren mir eigentlich immer egal, die Zeiten in der Umkleide oder dieses selbstverständliche Berühren, weil Lesben gibt es ja nur im Fernsehen, war für mich wohl das härteste.

Bemerkt habe ichich es so mit 15, und nochmal mehr über meine Sexualität mit 18. Ich bin jetzt 19 und habe aber leider immer noch kein gutes Label für mich gefunden. Aber ich weiss, was ich mag und wad ich nicht mag, also so gesehen ist alles gut.

Erfahrungstechnisch, damit meinst du physische, oder? Da hatte ich die ersten mit 16.

Also, nur falls dich das interessiert, schmeiss ein bisschen Asexualität, mit Pansexualität und BDSM zusammen und und du erhälst in der richtigen Mischung meine Sexualität.


Saselnew 
Fragesteller
 03.05.2019, 15:50

Thx für ne Normale Antwort😂❤ und ist ja okay, man muss sich ja nicht Abstempleln wenn man nicht mag 😁

1
miamalina12  03.05.2019, 15:55
@Saselnew

Würde ja gerne ein passendes Label finden, aber irgendwie passt keines so richtig ^^

0
Saselnew 
Fragesteller
 03.05.2019, 15:59
@miamalina12

Wieso denn? Man braucht eigentlich keine Label, geht doch auch ohne

0
miamalina12  03.05.2019, 16:30
@Saselnew

Das schon, wenn man es anderen aber knapp erklären möchte helfen Label schon.

0
Saselnew 
Fragesteller
 03.05.2019, 16:32
@miamalina12

Dann müssen sich die Leute die es interessiert ebeb 10 Sekunden mehr Zeit nehmen.😉

1

So mit 13 gemerkt, dass ich schwul bin, mit 16 das erste mal anal mit einem Klassenkameraden. Habe danach aber Freundinnen gehabt und habe zur Zeit auch eine Freundin und mit der auch Geschlechtsverkehr weil ich ead bei Schwulen auch oft vorkommt gut mit Mädchen auskommen und bei denen auch beliebt bin. Sex mit Mädchen empfinde ich auch als Lustvoll aber mit Männer ist es 10mal schoener. Unterschied ist Schwule haben Sex meist nur aus Lustgewinn, Mädchen machen Sex mit einem weil sie einen lieben. DS finde ich so toll an Sex mit Mädchen, obwohl ich schwul bin.

Hei, ich bin 15 (w) und bi. Das erste Mal als ich mich gefragt habe, ob ich nicht hetero bin war mit etwa 12/12,5. (Ich weiß das kann sehr jung wirken, aber naja.) Damals hatte ich einen kleinen Crush auf eine meiner besten Freundinnen, ich hatte mir vorgestellt wie es für mich wäre, wenn sie mich küssen würde. Ich war von diesem Gedanken nicht wirklich abgeneigt, deswegen habe ich angefangen über meine Sexualität nachzudenken. Dieser "Crush" ist allerdings wieder vorbei gegangen, und ich dachte mir es war wahrscheinlich diese weltberühmte "Phase" (was es nicht war!). Kurz vor meinem 14. Geburtstag hatte ich dann wieder einen Crush auf eine andere Freundin von mir, und erneut habe ich mir Gedanken über meine Sexualität gemacht. Ich hatte gemerkt, dass meine Gefühle für Mädchen echt sind und ich nichts gegen eine Beziehung mit dem gleichen Geschlecht habe. Jedoch war ich mir ziemlich sicher, dass ich nicht lesbisch, sondern bi bin, da ich schon eine Beziehung mit einem Jungen hatte (zwar mit zehn jahren und es war eher weniger Körperkontakt) aber die Gefühle, die ich für ihn empfand waren ebenfalls echt. Nach circa einem halben jahr, also mit 14,5, war ich mir dann zu ~90 Prozent sicher. Geoutet habe ich mich um meinen 15. Geburtstag herum. Zusätzlich hat mich die Frage beschäftigt, ob ich bi oder pan bin. Ich bin jedoch zu dem Schluss gekommen, dass ich mich fürs erste als bi identifiziere, da ich zwar absolut nichts gegen andere Geschlechtsidentitäten habe, ich mir aber zurzeit keine Beziehung mit ihnen vorstellen kann. Ich sage allerdings immer, wenn ich irgendwann die Liebe meines Lebens treffe und diese Person zufällig z.B. trans ist, dann kann sich meine Sexualität auch ändern. Ich möchte mich damit noch nicht festlegen, bi ist zurzeit das, mit dem ich mich am wohlsten fühle.

Und das solltest du auch tun, finde einfach für dich heraus, mit was du dich wohlfühlst. Es ist nicht schlimm wenn du das noch nicht weißt, denn im Grunde ist es auch nicht wirklich wichtig welchem "Label" du dich zuordnest, hauptsache du bist glücklich.

Ich hoffe ich konnte dir mit meiner (zugegeben etwas langen) Antwort helfen.

Ganz liebe Grüße

Vicky

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Aesthetichoneyx  03.01.2021, 12:25

Nein! Das ist nicht zu jung also 12/12,5 ich habs schon mit 8-9 gemerkt

0