Sollten Frauen sich ausleben dürfen wie Männer oder ist das unattraktiv/nuttig? Sollte sich eine Frau "bewahren"?

25 Antworten

Wenn du einen Schlüssel hast, der überall passt, dann ist das ein Universalschlüssel. Wenn du ein Schloss hast, in dem jeder Schlüssel passt, dann hast du ein billiges Schloss ;-)

Spass beiseite, jeder sollte so Leben wie es ihm Spass macht, solange er damit keine anderen verletzt oder einschränkt.

Ich persönlich finde es bei beiden Geschlechtern "attraktiver", wenn sie sich für den/die Richtige aufheben. Ein paar Fehlentscheidungen zwischendurch, okay.

Aber sich sexuell total ausleben ohne Beziehung, Liebe, nur zum Spaß und auch immer mal wieder nur für eine Nacht finde ich traurig und schade. Und ich finde, es ist nichts worauf man stolz sein muss.

Sex sollte etwas Besonderes sein, was man nicht jedem "hinwirft", am Schlimmsten noch in betrunkenem Zustand. Denn es gehört zu den intimsten Dingen, die Menschen miteinander teilen können. Genau wie man auch nicht jedem x-Beliebigen seine Geheimnisse anvertraut.

Das ist meine persönliche Meinung.

Ist denn nicht der Inhalt vom Mobiltelefon noch ein bisschen intimer als Sex?

0

Also zuerst einmal ist das natürlich jedem seine Sache. 

Ich persönlich halte nichts von ONS (One Night Stands), Freundschaft+, unverbindlichen Sex und dergleichen und zwar allgemein, unabhängig vom Geschlecht. 

Ich bevorzuge Sex mit wahrer Liebe und einer echten Beziehung - bin also ein Romantiker. (und spießig oder altmodisch und was ich mir sonst noch so anhören musste.)

Dementsprechend bevorzuge ich natürlich Frauen, die genau so denken. 

Man muss in erster Linie mit sich selbst im Reinen sein. Was heisst darüber hinaus, sich ausleben? Man muss sicher nicht mit Jedem ins Bett springen, um sich auszuleben. Andererseits ist es auch nicht nuttig, wenn man Lust auf Sex hat und nicht immer gleich eine Beziehung deswegen eingehen möchte.

Wenn ein Typ dann der Meinung ist, dass ist nicht attraktiv, dann lauf so schnell Du kannst. Menschen, die Dich und Deinen "Wert" danach beurteilen, wie sehr Du Dich "bewahrt" hast - was auch immer das bedeuten mag - den kannst Du getrost abhaken. Immerhin macht einen Menschen - egal ob Mann oder Frau - mehr aus, als seine Erfahrungen im Bett.

Andererseits ist es doch ganzschön schwach, eine Frau als minderwertig zu betrachten, weil sie sexuelle Bedürfnisse hat und diese auch auslebt - solange es ihr Freude bereitet. Ja, Frauen haben gerne Sex....

Wenn Dir Deine "Reinheit" aber wichtig ist, dann lass es. Wichtig ist nur eins: Lebe so, wie Du das möchtest und lass Dir da nicht von anderen reinreden.


Es gibt da so ein Zitat

Der gute Ruf einer Frau beruht auf dem Schweigen mehrerer Männer.

Man kann das schon machen wenn man single ist - sollte aber darauf achten, dass es nicht unbedingt herauskommt ;-)

Was möchtest Du wissen?