Sohn muss beschnitten?

11 Antworten

Die Frage ist, ob dein Sohn Probleme mit der Phimose hat, so wie sie im Moment ist. So wie es scheint, ist es ihm persönlich egal, dass sie eng ist. Wenn er keine Schmerzen hat und er sich vernünftig waschen kann, würde ich seine Entscheidung, nicht beschnitten werden zu wollen, trotz seines Alters respektieren.

Eine Beschneidung gegen seinen Willen halte ich persönlich für schlimmer, als mögliche "Risiken" des Abwartens. Natürlich solltest du dranbleiben, so dass er immer die Möglichkeit hat, dir zu sagen, wenn er so weit ist, das Problem erneut anzugehen.

Bei einer erworbenen Phimose, wie sie dein Sohn hat, ist eine Beschneidung leider selten zu umgehen, aber trotzdem kein medizinischer Notfall, bei dem sofort auch gegen den Willen des Kindes gehandelt werden muss.

Für euch beide alles Gute!

Beschneidung machen lassen. Das Problem daran ist eher die mentale Entscheid zu treffen. Tatsächlich ist es so, dass die Beschneidung außer dem allgemeinen OP-Risiko keine Nachteile bringt.

Eine routinemäßige Beschneidung aus religiösen Gründen ist eine unnötige Verletzung der körperlichen Integrität. Bei medizinischer Notwendigkeit ist eine nicht ausgeführte oder verzögerte Beschneidung eine Körperverletzung.

Das Risiko bei Harnverhalt oder einer Entzündung ist weit aus größer und die Folgen dramatischer, als es die Nachteile einer Beschneidung rechtfertigen würden.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Es gibt sogar viele (möglich) Nachteile bei der Beschneidung.

1
@Anonym8642

Ja, aber weniger als die Nachteile der Folgen einer Paraphimose.

1

Hallo Gugo2,

Ich rate dir davon ab deinen Sohn gegen seinen Willen beschneiden zu lassen. Er möchte es ja momentan patu nicht und hat ja scheinbar zur Zeit kein wirkliches Problem mit der Phimose. Ihn dazu zu zwingen ist meines Erachtens nach Falsch.

-------------------------------------------------------------

Aber es stimmt leider, das eine Bescheinigung in solchen Fällen leider oft notwendig ist.

Natürlich könntet ihr es nochmal mit der Dehnungs Therapie probieren, aber wahrscheinlich wird es in diesen Fall nichts bringen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Da muss er leider durch... Kannst ihm ja so etwas erzählen was die Vorteile sind... Das man höchst warscheinlich weniger Krankheiten Untenrum bekommt oder, dass das fast jeder Mann hat (Vorhaut weg)

Aber er muss dorthin! Sobald der Arzt meint dass es Pflicht ist ist es dringlich! Es kann rein Rückstau auch zu Beschwerden in Körper geben wie bei der Blase.

Und (das solltest du noch nicht sagen kannst du dir aber denken) später wird es einfacher für ihn und seine "erste Freundin" das Kondom überziehen ;)

Was für ein Schwachsinn. Die meisten Männer sind nicht beschnitten. Und richtige Vorteile gibt es bei der Beschneidung nicht. Eher im Gegenteil. Und zum Kondom:

Das ist nun wirklich nicht schwer das Kondom Mit Vorhaut überzustreifen.

Und wenn er patu nicht will, ist das zu respektieren. Für ihn gilt schließlich ebenfalls das Grundgesetz.

2

Ihr hättet mit der Kortisonsalbe lange und intensiv arbeiten müssen. Mindestens ein halbes Jahr 2x täglich. Offenbar habt ihr es zu kurz oder nicht konsequent genug getan. Das habt ihr nun davon!

Ich würde es noch einmal mit einer Salbentherapie versuchen und diesmal wirklich 6 Monate knallhart jeden verdammten Tag früh und abends die Vorhaut einsalben, auch auf der Innenseite.

Wenn es nicht klappt, kann man immer noch beschneiden!

Wir haben es einen Monat jeden Tag 3x Täglich gemacht, so wie es uns der Arzt gesgat hatte..

0
@Gugo2

Ein Monat ist viel zu kurz! Meiner sagte mir damals, mindestens 3 Monate, besser 6!

Probiert es doch noch mal, was kostet es Euch? Dein Sohn wird Dir irgendwann noch dankbar sein! Abgeschnitten ist das Fitzelchen Haut schnell, wenn es wirklich nichts bringt!

0
@Schmerzgeplagt

Ich mein alle mit denen ich über dieses Problem geredet habe sagten, dass eine Beschneidung unumgänglich sei, da die Phimose erworben wurde durch die gerissene Vorhaut.

0
@Gugo2

Ich würde es trotzdem noch einmal probieren, zumal eine solche OP im Winterhalbjahr angenehmer zu ertragen ist und ihr deshalb noch Zeit habt! Ihr seid die Eltern, nicht die Anderen!

Glaub mir, ich schreibe aus Erfahrung!

1

Was möchtest Du wissen?