Mutter will das ich beschnitten werde?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo marc200006,

ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass deine Mama nur dein Bestes will. Also eben, dass es dir gut geht, und bei dir alles so funktioniert, wie es soll.

Allerdings übertreibt sie es damit auf jeden Fall ein wenig.

Ich weiß ja nicht, wie starkt deine Verengung ist. Wie du ja schreibst, ist sie "in bißchen" zu eng, was nicht wirklich ein Problem wäre.

Du solltest auf jeden Fall deine Dehnübungen regelmäßig und ordentlich machen. So müsstest du es auf jeden Fall hinbekommen, dass sich die Verengung löst. Somit wäre eine Beschneidung definitiv vom Tisch!

Rede nochmal mit deiner Mutter, und sucht gemeinsam eine Lösung. Es kann auf jeden Fall nicht sein, dass sie dauernd deinen Penis kontrolliert, und evtl. sogar noch selbst dran "rumspielt". Einigt euch vielleicht darauf, dass du ihr den Fortschritt evtl. alle paar Wochen zeigst, wenn sie es anders überhaupt nicht tut. Wobei du auch das nicht musst. Auch deine Mutter hat deine Intimsphäre zu respektieren und akzeptieren.

Wenn sie wieder von der Beschneidung anfängt, sage ihr einfach ganz klipp und klar, dass du das nicht willst, und daher nicht machen lässt! Schließlich bist du kein kleines Kind mehr, und hast da sehr wohl ein Mitspracherecht. Der Arzt wird das auch nicht ohne deine Zustimmung machen, außer es wäre akut. Die wäre beispielsweise bei ständigen Entzündungen der Vorhaut.

Private Nachrichten kann man hier übrigens auch schreiben. Dazu musst du einfach mit der Person, der du schreiben möchtest, befreundet sein. Also einfach eine Freundschaftsanfrage senden.

LG Sascha

Dehnen und erklär deiner Mutter, dass dir das peinlich ist. Du könntest mit ihr ausmachen, dass dein Arzt zB nach 6 Wochen den Fortschritt kontrolliert.

ich würde auf jeden Fall die Dehntherapie probieren und Mutter den Vorschlag machen,dass vom Arzt kontrollieren zu lassen,ich verstehe,dass dir die Kontrollen durch deine Mutterm sehr peinlich sind.

Ich denke mit 14 kann selbst üner seinen Körper entscheiden, da sollte sich deine Mutter raushalten.

Wenn dir die Vorhaut sehr wichtig ist solltest du aufjedenfall regelmäßig dehnen.

Wenn doch eine beschneidung nötig sein sollte kann ich dir sagen das es nichts schlimmes ist.

Halt uns auf den laufenden

Als ich 14 war, hat meine Mutter nicht mehr mein Penis angefasst. Auch vorher nie. Höchstens als Baby/Kleinkind.

Das man dehnen kann, habe ich schon mal gehört. Man muss auch dranbleiben, wenn man sowas aufgetragen bekommt. Wollen wir hoffen, dass es klappt. Wenn aber deine Mutter dich beschneiden lassen will gegen deinen Willen, kann sie sich strafbar machen, sofern es medizinisch nicht notwendig ist.

Zu der Frage nach PS wegen Private Nachrichten. Da musst du oder derjenige eine Freundschaftsanfrage schicken, wie auf Facebook. Dann kann man sich privat Unterhalten.

Was möchtest Du wissen?