Kann man mit Klamotten in die sauna?

19 Antworten

Ja ntürlich kannst Du so in die Sauna gehen, nur einschalten solltest Du sie dann nicht... :-)

Das mindeste, was man in einer Sauna anhaben DARF, ist eine Badehose!
Und auch NUR! in einer Textilsauna!
Das ist eine Warmkabine (Sauna wäre da schon übertrieben zu sagen) wo Kleidung für genau solche Menschen sogar vorgeschrieben ist.
Doch auch in einer Textilsauna bekommst Du einen Verweis, wenn Du die mit Bademantel oder T-Shirt betrittst, ganz zu schweigen davon, wie lächerlich Du Dich damit machen würdest.

Ich glaube Du solltest das Projekt "Sauna" lieber lassen, wenn Dein Schamgefühl derart hoch ist, wie Du das angibst.

Hallo spielzeugkissen,

die meisten Saunen, in Deutschland, sind textilfrei! Mit Unterwäsche oder Badekleidung, hast du in der Sauna nichts verloren. Erfahrene Saunagänger, reagieren darauf sehr abweisend!

Auch ist es unhygienisch, mit Kleidung in die Sauna zu gehen! Die Kleidung hindert nur am gleichmäßigen Schwitzen bzw. der Schweiß bleibt in der Kleidung kleben.

Es gibt in Deutschland auch vereinzelt Textilsaunen, die sind aber eher selten!

Lg. Widde1985

Sauna mit mit Boxershorts und Dünen Shirt?
Nein das geht natürlich nicht.

Beim Saunieren geht es ja ums schwitzen.

  1. Kleidung besteht oft aus Kunststoff und giftige Gase ausdünsten aus
  2. Hintern Kleidung dass der Schweiß ungestört abfließen kann
  3. Hintern Kleidung den Körper zu schwitzen
  4. Würde man dann im eigenen Saft sitzen
  5. Muss man sich ja danach abkühlen und kalt Duschen, in Kleidung geht beides nicht

Richtig sauniert man, indem man:

  1. Sich gründlich und vollkommen duscht, natürlich nackt
  2. ein großes Handtuch so aufs Holz legt und sich drauf setzt, dass kein Schweiß aufs Holz, sondern aufs Handtuch tropft
  3. Nach dem Schwitzen abkühlen und evtl an die frische Luft
  4. Dann kalt abduschen (nackt damit überall der Schweiß weg ist)
  5. Danach kann man ins Tauchbecken oder in den Pool
  6. Danach ausruhen und bei bedarf den Vorgang 1-2 mal wiederholen

Wenn du unbedingt textil saunieren willst, dann musst du eine Textilsauna suchen, die gibt es gelegentlich für Anfänger wie Dich, die meinen in Kleidung schwitzen zu müssen.

Dort ist Badebekleidung Pflicht - aber keine Short und T-Shirts oder Andere Kleidung!

Auch hier Handtuch unterlegen damit kein Schweiß aufs Holz tropft.

Da Badebekleidung aus Kunststoff besteht und giftige Gase ausdünsten kann, ist dort die Temperatur nicht so hoch und es wird oft kein Aufguss gemacht.
Dies führt dazu dass man nicht so gut schwitzen kann.

Den meisten ist das Saunieren so, zu umständlich (sitzen im eigenen Saft, umständliches Duschen,langes schwitzen), sodass die meisten lieber in die richtige Sauna gehen.

Gut gemeinter Kommentar:

Hintern=Arsch, du meinst hindern

1

Ich kanns verstehen, dass man sich zunächst sehr unwohl fühlt, FKK in die Sauna, allerdings hats ja eigentlich auch einen Sinn. Je mehr Textilien am Körper liegen, desto schlechter kann der Körper die Giftstoffe ausschwitzen. Zudem dringen glaub ich sogar auch minimal Giftstoffe von den textilien in die Poren. Also ich würde dir raten, wenn schon nicht FKK dann zumindest nur Badehose und kein T-Shirt. Da könntest dir sonst auch die Sauna sparen ;) Einfach mal informieren, wo es in deiner Umgebung Saunen ohne FKK gibt.

desto schlechter kann der Körper die Giftstoffe ausschwitzen

Es werden keine "Giftstoffe" ausgeschwitzt.

Schweiß besteht zu mehr als 99 % aus Wasser und sonst vor allem aus Elektrolyten:

  • Salze: Kalium, Natrium, Calcium, Magnesium, Zink, Eisen, Zink, Bicarbonat, Sulfat und Phosphat
  • Säuren: Aminosäuren, Acetat, Pyruvat und Lactat
  • Hydrophile Substanzen: Harnstoff, Proteine, Ammoniak

https://www.everdry.de/schweissdruesen-so-entsteht-schweiss

2
@ZiegemitBock

Gut es werden die Giftstoffe nicht direkt ausgeschwitzt da geb ich dir Recht, allerdings werden durch den verstärkten Schwitzvorgang im Umkehrschluss Giftstoffe/Abfallstoffe aus dem Gewebe ins Blut transportiert, da der Körper den Flüßigkeitsverlust versucht auszugleichen und diese Stoffe werden dann schlussendlich irgendwann ausgeschieden. Das heißt, man kann sehr wohl behaupten, dass das vermehrte Schwitzen gut zur Entschlackung.

0
@Chloe161

Für die Abfuhr von Gift- und Abfallstoffen ist gemeinhin immer noch die Leber und die Nieren zuständig. Aber ich will mich nicht streiten.

1
@ZiegemitBock

ui vielen Dank für den Hinweis. Ist ja nicht so, dass ich gerade eben meine Aussage zum Ausschwitzen in AUSSCHEIDEN verbessert habe. Das heißt diese Abfallstoffe die ins Blut gelangen, durch eben genau diesen Flüßigkeitsausgleich, wie ich gerade eben erklärt habe, werden natürlich durch die Leber und Nieren gereinigt und schlussendlich über den Stuhl oder Harn AUSGESCHIEDEN.

aber will mich ja auch nicht streiten ;)

1

sorry, FKK hat mit sauna nur das eine gemeinsam, dass man nackt ist; FKK meint per definitionem nackt im freien sein. wer in einer sauna mehr als ein handtuch haben will, sollte besser gar nicht reingehen

0
@SSiMmMone

Ich habs gerade gegooglet, da haben Sie Recht. Vielen Dank für den Hinweis. :)

0
@Chloe161

kein ding; hier duzt man sich doch - oder sind Sie von "Sie"-generation? :))

chloe-parfrum-liebling?

0

Textilien sind (außer Handtücher) aus Hygienegründen ausnahmslos in jeder Sauna verboten. Und kein Saunabetreiber will sich wegen vereinzelten prüden Gästen Ärger einfangen.

Was die Nacktheit betrifft: Alle sind dort nackt, und keinen Gast dort interessiert Dein Schwengel, Pussy oder welches Geschlecht Du auch immer hast. Die Leute kommen dorthin, um zu entspannen und konzentrieren sich auf das Hitzegefühl. Wenn Du erst ein paar Mal in der Sauna warst, wirst Du Dir selbst lächerlich vorkommen, anfangs solch einen Aufriss darum gemacht zu haben.

Nicht ausnahmslos!
Es ist im Augenblick ein Trend am Laufen, dass einige Saunaanlagen TEXTILSAUNEN einführen um eine gewisse "Klasse" Menschen zum Saunieren zu bewegen. Manche Schwimmbäder haben im Badbereich solche TEXTILSAUNEN neben ihren echten Saunabetrieb für ausschliesslich nackte Menschen.

0
@saunatom

Andere Länder, andere Sitten, mit der "Klasse" hat das nichts zu tun.

Im Vereinigten Königreich, Frankreich und den südeuropäischen Ländern wird beim Saunagang oft Badekleidung getragen. Gemischte Saunen sind selten, in den üblichen getrenntgeschlechtlichen Einrichtungen wird zunehmend textilfreies Saunieren toleriert.

In Spanien sind Saunen noch wenig verbreitet. Es wird strikte Geschlechtertrennung praktiziert, man betritt die Sauna nicht nackt, sondern in Badebekleidung. Die Temperatur in der Sauna ist viel niedriger, als in Mittel- und Nordeuropa üblich.

In Brasilien ist das Tragen von Badebekleidung in der Sauna verpflichtend. In Afrika sind Saunen oft weit weniger heiß als in Europa. In Zentralamerika gibt es im südlichen Mexiko und Guatemala eine indigene Form der Sauna, diese Temazcal sind jedoch für Einzelpersonen gedacht.

Im Vereinigten Königreich, Frankreich und den südeuropäischen Ländern wird beim Saunagang oft Badekleidung getragen.

In Spanien sind Saunen noch wenig verbreitet. Es wird strikte Geschlechtertrennung praktiziert, man betritt die Sauna nicht nackt, sondern in Badebekleidung.

In Brasilien ist das Tragen von Badebekleidung in der Sauna verpflichtend.

In den Vereinigten Staaten unterscheiden sich die Umgangsformen stark zwischen den einzelnen Bundesstaaten... Bei den selteneren gemischten Saunen ist allerdings Schwimmkleidung verpflichtend.

In Australien gibt es Saunas und/oder Dampfbäder zum Beispiel in öffentlichen Schwimmbädern, Hotels und Motels. Diese werden in Badebekleidung benutzt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Sauna#Sauna_in_anderen_L%C3%A4ndern

0
@saunatom

FALLS es sowas wirklich gibt, ist es eine Schwachsinnsaktion. Spätestens, wenn mal jemand mit etwas infiziert wird, weil Hygienevorschriften ignoriert werden und die eine Klage am Hals haben, ist Schicht im Schacht.

Fazit: Wer nicht nackt sein will oder kann, hat mit Sauna auch nichts am Hut. Eine Alternative wäre allenfalls die eigene Sauna im Haus. Ansonsten kann man sich andere Hobbys suchen. Ich radle auch nicht, wenn ich den Fahrtwind nicht leiden kann.

0
@ZiegemitBock

Wir sind aber nicht im Ausland, wir sind in Deutschland!!
Wir haben unsere EIGENE Saunakultur (entwickelt)! Und diese ist NACKT SAUNIEREN!
und jetzt, NEUERDINGS! kommen TEXTILSAUNEN, die von einigen Anlagen ausprobiert werden, um eine bestimmte KLASSE Menschen, also sagen wir dann in Deinem Interesse lieber: "GRUPPE Menschen" in die Sauna zu bekommen, die nicht an unserer klassischen DEUTSCHEN SAUNAKULTUR teilnehmen möchten... OK ?

0
@saunatom

Schrei doch nicht so. Die Betreiber der Saunen haben Hausrecht. Wenn sie unbedingt Textilsaunen betreiben wollen, dann lass sie doch, wie kann man sich darüber nur so aufregen? Regst Du Dich auch über alkoholfreie Restaurants so auf, weil Alkohol zur deutschen Restaurantkultur dazugehört?

0
@ZiegemitBock

Alkoholfreie Restaurants wären genau so ein Schwachsinn wie Textilsaunen,
das stimmt allerdings! Ich würde BEIDE NICHT besuchen!
Viel Spass in alkoholfreien Restaurants und Textilsaunen :-)

0
@saunatom

Was heißt denn "wäre"? Es gibt in Berlin mehrere alkoholfreie Lokale. Aber die sind nicht auf Deinen Besuch angewiesen, genauso wie Textilsaunen.

Für mich ist eine Textilsauna auch nichts, aber deshalb habe ich keinen Schaum vor dem Mund, wenn es dieses Angebot eben auch gibt.

0

Was möchtest Du wissen?