Kann man als Gay mit seinem Partner in Dubai urlaub machen?

8 Antworten

Kannst Du.

Aber man darf es auf keinen Fall mitbekommen. Also nichts, was darauf hindeuten könnte, dass Ihr schwul seid.

Auf dem Hotelzimmer seid ihr darauf angewiesen, dass es niemand mitkriegt oder ihr einen Touristenbonus bekommt, der darin besteht, dass man Euch nicht gleich ins Gefängnis steckt sondern nur des Landes verweist.

Denkt dran: Es ist keine Demokratie, Ihr habt dort keine einklagbaren Bürgerrechte, d.h. sie können mit Euch willkürlich verfahren, und auf Homosexualität stehen sehr drastische Strafen.

Es gab übrigens auch mal Berichte, dass in einigen islamischen Ländern bei der Einreise die Handys geprüft wurden und bei Vorliegen eindeutiger Apps oder anderer Hinweise die Einreise verweigert wird. Bei zwei Männern ist das Risiko einer solchen Überprüfung sicher höher als bei einem alleinreisenden Geschäftsmann oder einer Familie.

Aber die Frage: Warum willst Du Dir das antun? Die Atmosphäre dürfte nicht gerade entspannt sein, wenn man weiß, was einem dort im Gefängnis blühen kann. Auch wenn man nach ein paar Tagen von deutschen Botschaftsmitarbeitern wieder rausgeholt wird.

Schwule haben in Dubai nichts zu befuerchten, solange sie ihre sexuelle Orientierung nicht oeffentlich zur Schau stellen. Also kein Kuessen oder Sex in der Oeffentlichkeit. Das gilt aber fuer hetero Paare genauso. Was hinter verschlossenen Tueren passiert, interessiert niemanden.

Wenn auch nicht extra gekennzeichnet, so gibt es auch in Dubai Bars/Clubs, die als gay friendly bekannt sind, und wo sich vor allem queere Expats und Flugbegleiter vergnuegen.

Als "schwulenfreundliche" Unterkunft sind am besten Hotels der großen internationalen Ketten geeignet. Hier ist das Personal an LGBT-Touristen gewoehnt. Du wirst mit Sicherheit keine Probleme wegen deiner Homosexualitaet bekommen. Z.B: Four Points by Sheraton, Atlantis, Hilton Dubai Jumeirah, und weitere.

Absolut kein Problem, sofern du und ihr euch an die hier geltenden Regeln haltet, die auch für Heteropaare gelten – sprich, Verzichten auf öffentliche Zuneigungen. Auch wenn das rechtlich inzwischen etwas liberaler gehandhabt wird, ist es einfach kulturell unangemessen, öffentlich "rum zu machen". Was ihr im Hotelzimmer macht, ist natürlich euch überlassen. Kleinere Hotels und Unterkünfte können vielleicht von eher konservativ angehauchten Leuten betrieben werden, die sich auf ihr Hausrecht berufen und euch keinen Zugang gewähren könnten. Bei ausnahmslos allen größeren Hotelketten ist das aber kein Problem und im Gegenteil ist der Umgang mit LGB-Paaren inzwischen Gang und Gäbe.

Kannst du. Es gibt viele schwule Amerikaner, die freiwillig in Dubai leben. Allerdings würde ich das nicht wollen. Man ist halt nie wirklich sicher und hat auch keine Rechte, ich mag den Nervenkitzel nicht so, wenn man es vermeiden kann.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Bin selber schwul

Ja, allerdings müsst ihr euch in der Öffentlichkeit so verhalten, als ob ihr hetero wärt. Also nix mit küssen oder Händchen halten.