Freundin will ganzen Tag kuscheln bei Periode?

8 Antworten

Ich denke sie möchte einfach deine Nähe, weil sie vllt. Schmerzen hat. Wenn es dich so sehr stört, steh einfach zwischendurch auf und mach etwas anderes oder sag ihr die Wahrheit.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – just because

Das mit dem Pulli kenne ich auch. Immer wenn mein Mann weg ist, nehme ich mir einen seiner Pullis, sonst kann ich nicht einschlafen.

Unter der Regel geht es mir meistens sehr schlecht. Ich habe Schmerzen und bin völlig ermattet. Wenn ich dürfte, würde ich liegen bleiben und mich verwöhnen lassen. Etwas mehr Liebe in dieser Zeit tut mir sehr gut. Seine Sachen sind größer als meine und man will es nur bequem haben.

Mein Mann hat da kein Bock drauf. Wenn ich Glück habe, setzt er sich am Abend zu mir oder kocht mir mal einen Tee. Es sind dann eher die Kinder die dann mit mir kuscheln wollen.

Klar und diese Stimmungsschwankungen sind ja auch völlig normal. Man ist in dieser Zeit halt sehr sensibel und dann kann man auch mal gereizt oder auf viele Kleinigkeiten schon empfindlich reagieren. Es hilft auf jeden Fall, wenn man verständnisvoll entgegenkommt. Und die ständige Lust zu kuscheln hilft einfach etwas besser durch diese Zeit zu kommen.

Hallo Krada,

Wenn es Dich tatsächlich stört, dann teile es ihr mit. Es braucht ja nicht innerhalb ihrer Periode sein, sondern dazwischen sind ja doch einige Tage Zeit, um das Thema zu bereden.

Sage ihr, dass Du für sie da sein magst.... aber immer nur kuscheln für die Tage, nicht passend für Dich sind. Und ihr wollt gewiss einander gut tun, nicht nur Rücksicht nehmen. Vor allem, weil es alle 3-5 Wochen wieder so ist....

Hat sie denn Schmerzen oder ist sie einfach "nur" kuschelbedürftig?

Bei einigen (nicht allen!) Formen von Schmerzen, da hilft übrigens auch Bewegung. Zumindest mir und von anderen auch bereits gehört.

Vielleicht ist sie aber dann auch eher nur überfordert von kleineren Eindrücken (wie macht sie das aber in der Schulzeit?) .... dann vielleicht etwas machen, das ruhiger ist, also in Zweisamkeit .... was macht sie denn sonst gerne?

Ehrlich gesagt halte ich nichts groß von "verwöhnen" und komplette Anpassung. Die Regel ist keine Erkrankung.

Vielleicht könnt ihr vereinbaren, jeden 2. Tag einen "Kuscheltag" einzulegen. Den jeweils anderen Tag etwas machen, was euch beiden gefällt. Wozu sie weniger vielleicht Lust hat, aber so geht ihr Beide einen Kompromiss ein. Was auch zu einer Beziehung gehört.

Außer sie sucht tatsächlich einen Traumprinzen, der sie "auf Händen trägt".

Oder sie nimmt die restlichen Wochen ausschließlich Rücksicht auf Dich und Deine Bedürfnisse. Dann solltest ihr allgemein eure Beziehung überdenken.....

Alles Gute für euch 2 :)

Ist doch schön, verbring einfach Zeit mit ihr, und freue dich auf jeden Tag, wenn es dich Stört, musst du dich anpassen. :)

Pass auf sie auf, wenn sie dir wichtig ist, und mach sie nicht unnötig Traurig, und Unterstütze sie!

Mit freundlichen grüßen, Alphstral

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich hatte schon einige Beziehungen, Gute und Schlechte

Mit Verlaub, aber das sehe ich tatsächlich ein wenig anders.

Die Periode ist doch kein Freibrief dafür vom Partner zu erwarten sich für die Zeit komplett zurück zu stellen.

Das heißt nicht, das er nicht mit ihr kuscheln sollte, aber wenn's ihm zuviel wird, sollte er das auch bekunden und wenn sie ihn genauso liebt, wie er sie, hat sie auch trotz ihrer besonderen Tage ganz sicher Verständnis dafür, dass auch er Bedürfnisse hat oder in dem Fall dann eben nicht die gleichen Bedürfnisse und es daher gilt einen Kompromiss zu finden, von dem beide etwas haben, ohne das einer sich komplett zurück stellt.

6

Was möchtest Du wissen?