Brüder sollen beschnitten werden?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Vollnarkose bietet Risiken, eine OP im übrigen auch. Für die Gesundheit ist man das ja bereit einzugehen, aber fürs Gegenteil? Wirklich traurig, dass es das in einer aufgeklärten, demokratischen Gesellschaft tatsächlich immer noch gibt 🤷🏼‍♂️

Sagen wirs so: ich denke sowas ist sehr individuell und abhängig vom Einzelnen. Ich bin nicht beschnitten, habe mir aber die Weisheitszähne entfernen lassen und stand da auch vor der Entscheidung ob Betäubung oder Vollnarkose.

Ich habe mich für die Betäubung entschieden. U.a. weil eine Vollnarkose natürlich immer ein Risiko birgt und auch, weil ich mit einer Betäubung einfach schneller wieder fit war und weil ich persönlich eher reagieren konnte, wenn ich gemerkt habe, dass irgendetwas nicht gestimmt hat oder sehr unangenehm war. Beides hat in meinen Augen seine Vor- und Nachteile, würde ich sagen, entscheiden werden das vermutlich eher deine Eltern.

Schlechte Erfahrungen kann man mit JEDER Form der Betäubung machen, würde ich sagen. Und du weißt ja auch nicht, ob es mit Vollnarkose besser gewesen wäre.

Also ich habe es aus eigener Erfahrung kennen gelernt un einer Betäubung und das war völlig ok und hatte keine Probleme damit

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Die Kinder sollen es selbst entscheiden. Bei Kindern immer nur Vollnarkose. Sag deinen Geschwistern, dass du sie auch unterstützt, wenn sie es nicht wollen und das beides okay sind. Sie sind bestimmt ziemlich überfordert.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Als Erwachsener beschnitten worden

ich werde sie eh unterstützen, dass it mir schon klar.

0
@cutboy256

Würdest du sie unterstützen, würdest du dafür kämpfen, dass ihnen das erspart bleibt, bis sie volljährig selbst entscheiden können.

3
@cutboy256

Ja, alles andere widerstrebt nunmal auch dem gesunden Menschenverstand.

3

Diese Kinder können das noch gar nicht selbst entscheiden; sie sind ganz offensichtlich dernaßen indoktriniert, ...

Sie freuen sich schon sehr und tragen ihre Vorhaut auch schon hinten.

...dass etwas anderes als die Beschneidung gar nicht in Frage kommt.

2
@kaffeemahler

Du hast dich doch auch bei deiner Apostatie Feier gefreut

Lass anderen auch ihren Spaß

0

Hi,
Auweia - da hat die Gehirnwäsche aber gefruchtet wie nichts gutes.
Egal - ich werde es nicht ändern können. Ich kann nur sagen: Lasst den Scheiß.

Ich würde eine Vollnarkose bevorzugen - auch wenn diese mehr Risiken birgt.
LG

warum ist das hirnwäsche?

0
@cutboy256

Wenn man sich darauf freut, das einen ein Körperteil abgeschnitten wird, weil es der unsichtbare Freund so will - fällt mir da kein passenderer Begriff ein.

6
@Anonym8642

uns der galube sehr wichtig und sie wurden sowieso über das aufgeklärt. Aufklärung also nicht nur Beschneidung, auch anderes

0
@cutboy256

Ich weiß, dass euch der Glaube sehr wichtig ist.
Nur widerspricht es eben jeglicher Logik. Und gerade in einen so jungen Alter finde ich eine religiöse Beschneidung besonders verwerflich. Wenn man Alt genug ist um alles auch wirklich zu verstehen, kann man sich meinetwegen Beschneiden lassen.
In dem Alter versteht man aber oft noch nicht, was es wirklich bedeutet.

6
@cutboy256

In dem Alter können sie die Auswirkungen noch überhaupt nicht verstehen, wie du damals auch nicht. Ihr wisst gar nicht wirklich, was euch genommen wurde.

5
@randomUser01

sehr richtig. Ich wurde in einen ähnlichen Alter beschnitten - man kann die Folgen eigentlich gar nicht in ihrem vollen Umfang verstehen

4
@cutboy256

Steht allerdings nicht im Koran. Es ist nicht erforderlich, sich beschneiden zu lassen, damit man Moslem sein kann. :)

4
@randomUser01

ich kann das sehr nachcollziehen. Meine Eltern haben meine Brüder gefradt ob sie das möchten und sie nehmen mich sehr als Vorbild. Ich glaube das als Antrieb nehmen. Selbst der Arzt der es durchführt hat sich mit jeden einzeln unterhalten und stimmte zu das er es machen wird. Weil er sagte (Zitat) "Sie sich damit befasst haben". Unsere Familie Mutter, Vater & meine Geschwister und ich haben uns darüber unterhalten. Jetzt steht es fest, dass es gemacht wird und sie freuen sich schon voll.

0
@cutboy256

In dem Alter hat man noch überhaupt keine Ahnung von Sexualität und versteht die Funktion der Vorhaut nicht. Außerdem kann man bei eurer Erziehung wohl kaum von neutraler Aufklärung sprechen.

Der Arzt verdient gut Geld damit, also warum sollte er es nicht machen? Die Kinder wird er wohl kaum vor dem Eingriff bewahren können, da ihr im Zweifel einfach zu einem anderen Arzt geht, der es macht.

2
@cutboy256

Mein Beileid. Warum könnt ihr nicht einfach warten, bis sie erwachsen sind und ihnen dann die Entscheidung überlassen?

3
@cutboy256

Sie "wollen" es, weil man ihnen von klein auf eingeredet hat, wie toll es doch angeblich wäre und sie die Risiken der OP und die möglichen Folgen (verringerte Empfindlichkeit, erschwerte Selbstbefriedigung, ...) noch gar nicht verstehen können und man ihnen wahrscheinlich auch gar nicht erst davon erzählt hat.

3
@randomUser01

wie du meinst, aber es uns als Moslems. ich kann dich verstehen.

0
@cutboy256

Eure Religion legt kein Alter für die Beschneidung fest, die Beschneidung ist eigentlich überhaupt keine Pflicht, also warum könnt ihr nicht einfach warten?

Wenn sie es später immer noch wollen, sollen sie es halt machen und wenn nicht, dann war es gut, es vorher nicht getan zu haben.

2
@randomUser01

Kann ich nachvollziehen aber es wird schon gemacht am Freitag diese woche

0
@cutboy256

Ist auch nicht verwunderlich. Wenn ihr warten würdet, besteht ja die "Gefahr", dass sie sich dagegen entscheiden und diese barbarische Tradition nicht fortführen.

3

Was möchtest Du wissen?