Schadenersatz für Dritten vom Vormud wegen Pflichtverletzung - Was denkt ihr, die die Sache ausgehen könnte?

In meinem Bekanntenkreis geht es um eine schwer beeinträchtigte Frau, die bis zum heutigen Tag bei ihren Eltern in einer gemieteten Doppelhaushälfte lebt. Die Frau wohnt allein in einer Hälfte des Hauses. Die Eltern stehen aber im Mietvertrag und sind quasi für Schäden haftbar. Da diese Frau bis vor kurzem einen gerichtlichen Vormund hatte und einige Zeit lang für geschäftsunfähig galt, ist dieser Vormund auch haftbar.

Ich kenne die Situation nicht genau, aber diese Frau scheint wohl alkoholkrank zu sein und hat in diesem Mietshaus wie ein Messie gewütet. Zumindest ist das Haus jetzt ein Fall für eine Entkerung und es sind enorme Schäden entstanden (auf denen die Eltern sitzen bleiben, weil sie für die Tochter bürgen). Dem Vermieter ist ein Schaden im mittleren bis hohen 5 stelligen bereicht entstanden.

Da diese Frau zum Zeitpunkt, in dem diese Schäden verursacht wurden einen Vormund hatte, ist dieser auch im Nachhinein für die Schäden mitverantwortlich. Laut Beschluss hatte er für alle Aufgabenkreise (ähnlich wie bei einer Vollbetreuung) Sorge zu tragen. Er hätte diese Frau notfalls auch in eine stationäre Einrichtung zum Entzug einweisen lassen müssen oder er hätte zumindest dafür sorgen müssen, dass die Wohnung nicht verwüstet wird.

Da die Eltern in dem Fall miteinbezogen sind und haftbar gemacht werden, müssen sie gegen diesen Vormund einen Schadenersatz geltend machen. Zumindest ist die Tochter aus der Haftung raus, da sie während des gesamten Zeitraums diesen Vormund hatte und gschäftsunfähig war. Sie ist jetzt weg, hat keinen Vormund mehr und wohnt bereits in einer neuen Wohnung und die Eltern stehen mit dem Schaden allein da.

Der Vermieter hat einen Schadenseratz gegen die Eltern geltend gemacht und laut rechtlicher Beratung hätten sie gute Chancen, gegen den Vormund den Schadenersatz geltend zu machen. Je nachdem könnte womöglich auch der Vormund für alle Schäden haftbar gemacht werden. Wie es ausgeht, wird aber erst noch verhandelt.

Wie könnte es in diesem Fall ausgehen?

Kinder, Familie, Geld, Recht, Kinder und Erziehung, Messie, Schaden, Tochter, Vormund, Philosophie und Gesellschaft

Meistgelesene Fragen zum Thema Vormund