ist diese vorgangbeschreibung schon mal gut und ausfürlich (habe nicht auf rechschreubung geachtet bitte achetet nicht drauf)?

Um einen alten Patient im Bett zu pflegen braucht man die Hilfe von eine examinierte Pflegekraft. Man braucht die folgende Materialien alkoholisches Händedesinfektionsmittel, Einmalhandschuhe, Waschschüssel mit lauwarmes Wasser, 2 Handtücher, 2 Waschlappen und einmalwaschlappen nach bedarf, persönliche Pflegeprodukte (Deo) Shampoo, Duschgel, creme, usw.) Kamm, bürste evtl. Rassiereaparrat, Abwurfbehälter, für die Mundpflege: (Nierenschale, halbgefülter Becher, Mundwasser nach Wunsch, Zahnbürste und Zahncreme evtl. hauseigene) Ggf. Prothesereinigungsmittel, Prothesebehälter und prothesehaftcreme) und Ggf frische Bettwäsche. Als erstes muss man sich die hände gründlich desinfizieren damit man keine keime und Bakterien überträgt und keine Pilze entstehen. Als nächstes sollte man das Patientenzimmer vorbereiten in dem man de Fenster schließt, die Intimsphäre währt, die Raumtemperatur angemessen hält und die Materialien im zimmer bereitstellt. Nun stellt/bringt man das Bett auf die gewünschte Arbeitshöhe. Dann stellt man alle benötigten Utensilien in Reichweite der Patienten damit der Patient die Utensilien selber angreifen kann. Als erstes werden die Zähne geputzt um die zähne zu putzen muss man das Kopfteil des Bettes hochstellen. Später hilft man der Patient die Zahnprothesen weg zu bekommen und gibt man die Prothesereinigungsmittel und Zahnbürste und lässt der Patient selber die Zahnprothese zu putzen und bietet man Hilfe wenn der Patient es nicht schafft.

Deutsch, Bericht, Gesundheit und Medizin, vorgangsbeschreibung
Ist diese Vorgangsbeschreibung zum Zähneputzen gut?

Ist diese Vorgangsbeschreibung zum Zähneputzen gut?

Vorgangsbeschreibung zum Zähneputzen

Das Zähneputzen ist sehr wichtig für die Hygiene im Mund und auf den Zähnen. Es werden der Zahnbelag und die Speisereste entfernt. Außerdem beugt so Zahnfleischschwund und Kariesbildung vor. Man soll sich 2-3 Mal am Tag die Zähne putzen und das Abends vor dem Schlafengehen, früh, wenn man aufsteht und nach dem Mittagsessen.

Beim Zähneputzen sollte man vor einem Waschbecken sein. Dafür benötigt man einen Becher, eine Zahnbürste und Zahnpasta.

Zuerst füllt man den Becher halbvoll mit dem Wasser aus dem Waschbecken. Dann nimmt man die Zahnbürste und tunkt sie kurz in das Wasser bis sie angefeuchtet ist. Im nächsten Schritt, wird die Zahnpasta aus der Tube auf die Bürste der Zahnbürste gedrückt. Man soll nur einen Zentimeter benutzen, denn sonst ist das Verschwendung. Die Zahnbürste mit der Zahnpasta führt man jetzt in den Mund und beginnt, die Zähne sorgfältig zu putzen. Zuerst putzt man die Schneidezähne von rot nach weiß, das heißt vom Zahnfleisch bis zum Zahn. Man putzt jedes Viertel der Zähne einzeln und dann ist die Mitte an der Reihe. Als nächstes werden die Kauflächen unten und oben geputzt. Die Innenflächen werden ebenso von rot nach weiß geputzt. Wenn dieser Ablauf zum Ende gekommen ist, wiederholt man das noch zwei Mal. Zum Schluss wird der Mund mit dem Wasser vom Becher gespült. Wenn man die Zähne ordentlich putzt, dauert es mindestens zwei Minuten.

Man kann sich auch noch eine Sanduhr mit zwei bis drei Minuten Laufzeit, bis der Sand unten ist zulegen.

Deutsch, Schule, vorgangsbeschreibung
VORGANGSBESCHREIBUNG KINDERGARTEN brauce dringend HILFE!

ich habe eine vorgangsbeschreibung übers frühstück servierebn im kindergarten geschrieben und hätte gerne einen rat von euch was ich verbessern könnte (es sind einige rechtschreibfehler dabei die ich nicht überarbeitet habe wundert euch deswegen nicht) es wäre auch nett wennn ihr mir tipps dafür geben könntet.

Vorgangsbeschreibung – Frühstück servieren

Morgens werden Täglich zwischen 8:45 Uhr und 9:00 Uhr die Kinder zum essen an die Tische gerufen. Nachdem alle am sitzen sind werden Teller und Gläser aus dem Schrank geholt. Nun werden die Teller und die Gläser an jedes der Kinder verteilt. Kinder die Müsli dabei haben kriegen aus dem Schrank noch extra eine Schüssel dazu und ihnen wird dabei geholfen ihr Müsli in die Schale zu kippen. Nachdem das Besteck verteilt wurde, wurde Erstmal Milch in die Schalen der Kinder geschüttet die Müsli dabei haben. Nachdem auch das erledigt ist, geht man mit einer Kanne Tee, einer Kanne Wasser und Milch an die Tische der Kinder Rum und fragt sie, was sie gerne zu Trinken hätten. Wenn das erledigt ist wird darauf geachtet, dass jedes Kind seinen Teller aufgegessen hat. Wenn dies nicht der Fall ist, setzt man sich zu diesem Kind und versucht ihn dazu zu bringen sein essen aufzuessen. Wenn alle Kinder fertig mit essen sind, wird ihnen befohlen ihr Besteck zurück in zur Spüle zu bringen. Nachdem auch das erledigt ist und die Kinder alle aufgegessen haben wird Erstmal ein Lappen geholt. Dieser wird anschließend befeuchtet und ausgedrückt. Damit geht man jetzt um die Tische und macht sie mit Kreisförmigen Bewegungen mit dem Lappen sauber. Danach holt man einen trockenen Lappen und wischt damit anschließend die Feuchte Tischplatte trocken.

Kindergarten, vorgangsbeschreibung

Meistgelesene Fragen zum Thema Vorgangsbeschreibung