Katze wird vernachlässigt?

Guten Abend,

Ich brauche dringend einen guten Rat,Es geht um die Tiere meiner Mutter sie hat 4 Katzen und einen Vogel,wir habe eine Katze seit 2013 total süß und lieb,Dezember 2019 kam meine Schwester mit 2 weiteren katzen an die da noch babys waren ,allerdings akzeptiert die katze keine anderen Tiere,das hat sie auch klar gemacht mit angreifen fauchen,allerdings interessiert es weder meiner mutter noch Schwester, die beiden sind gross geworden die Dame hat babys bekommen dez 2020,5 kleine alle gesund 4 sind weg bereits und ein Kater wollte meine Mutter behalten..so die Katze ist also trotz dass sie keine anderen Tieren mag,auch schwanger geworden hat 1 baby bekommen was leider gestorben ist,sie hat während sie sich um ihr kleines gekümmert hat ,meine Mutter 2 mal angegriffen so dass sie ihr ein nerv in der Hand durchbiss, das kam davon das meine Mutter andauern zu ihrem Baby wollte und es jeden zeigen wollte..so und nun ist die arme Maus seit wochen im zimmer gesperrt, sie darf nicht raus mehr,da meine mutter angst hat ,meine Schwester geht 1 mal am tag futter geben was absolut nicht okay ist,sie hat auch kein Klo drin im zimmer heisst sie macht auf den Boden, es interessiert meine mutter kein stück,die arme miaut andauern möchte raus aber sie darf nicht,sie wird weder gestreichelt noch sonst was mir bricht es das herz,und dazu kommt das der Vogel auf klo gesperrt ist seit Tagen mit einer Decke über dem Käfig weil er meine Mutter,,nervt" mit seinem pfeifen die anderen 3 Katzen werden auch nicht gut behandelt werden oft angeschrien für nix und dazu kommt dass meine Mutter sich immer beschwert das sie voel fressen was bei 4 Katzen normal ist.

Icj bin total ratlos und habe vor mich beim Tierschutzverein zu melden weil es kann einfach nicht wahr sein icj weiss das ich damit gegen meine mutter gehe aber ich kann das nicjt mit ansehen

Ist es eine gute Entscheidung mich da zu melden oder soll ich mit meiner Mutter reden wobei ich gleich mit nh wand sprechen kann denn alles juckt sie nicht.

Tiere, Katze, vernachlaessigt
Freundin behandelt ihre Haustiere sehr schlecht! Wie kann ich den Tieren helfen?

Guten Tag !!

es geht einmal um eine (ehemalige) Freundin von mir die leider ihre Haustiere sehr schlecht behandelt. Was auch nicht das erste mal ist. Von 2016-19 waren wird direkte Nachbarn. Damals hatte sie eine Katze, 1 Hamster und etliche Fische für die sie null sorgen konnte. Sie hatte kein Geld, lebte von Alg2 hat unmengen an Schulden und lebt im Luxus. Kassiert täglich Mahnungen, Inkasso etc. das volle Programm.

Den Tieren ging es damals fürchterlich da sie sie nie zum Tierarzt brachte. Ihre Katze hatte fast täglich durchfall/erbrechen was sie nicht interessiert hat. Ich war damals in der Ausbildung, habe aber trz. versucht den Tieren finanziell zu helfen. Am Ende war es ein 4 stelliger Bertrag in den 3 Jahren den ich nie wieder sah ^^ Die Tiere starben alle 2019 wegen vernachlässigung ... Ihr Hamster lag 2 Tage tot in der Wohnung und sie hat es nicht mal gemerkt.

Ich bin damals täglich hochgelaufen und hab versucht nach den Tieren zu schauen und ihnen zu helfen und sie zum Tierarzt zu bringen aber ich hatte selber kaum Geld und Zeit.

2020 sind wir beide weggezogen ... und ich dachte sie hat aus ihren Fehlern gelernt. Nun hat sie mir geschrieben das sie sich 2 Katzen, 1 Hamster und Bartagame zugelegt hat. Alle von Freunden geschenkt bekommen. Ich bin komplett ausgerastet als ich das hörte !! An ihrer Haltung hat sich nicht's geändert sie ist immernoch der Meinung das Tierarzt nicht notwendig sei das Krankheiten von alleine weggehen.

Ich schäme !! mich zutiefst das ich ihre Tiere damals nicht retten konnte. Ich habe mittlerweile selber zwei Katzen und weiß wieviel liebe und Zeit die brauchen und auch Geld. Ich kann das nicht mehr mit ansehen.

Bitte helft mir !! Wie kann ich den Tieren helfen ? Kann ich beim Tierheim anrufen ? Oder an wen kann man sich wenden ? Ich möchte die Tiere da rausholen aber kann sie nicht selber aufnehmen. Danke für eure Hilfe !!

Tiere, Haustiere, vernachlaessigt
Beste Freundin hat keine Zeit mehr für mich, was jetzt?

Hallo, meine beste Freundin und ich waren immer ein Herz und eine Seele. Wir wurden sogar von anderen als siamesische Zwillinge bezeichnet. Wir haben so gut wie jeden Tag etwas zusammen gemacht und sind immer zusammen weg gefahren. Nun hat sie seit knapp einem Jahr einen Freund. Seit dem Unternehmen wir eigentlich gar nichts mehr. Wir sehen und in der Schule und das wars. Am Anfang dachte ich, dass das nun mal so ist in einer frischen Beziehung und sich das irgendwann legt. Aber es ist, wenn wir mal was machen, immer der Freund dabei. Wir gingen oft Mals zusammen feiern und jetzt gar nicht mehr. Wir hatten einen Urlaub zusammen geplant, sie ist aber kurz davor mit ihrem Freund in den Urlaub geflogen und hat meinen dann abgesagt, da sie dafür kein Geld mehr gehabt hat. Und so leid es mir auch tut, bildet sich bei mir einfach Hass auf ihn, weil er mit sie sozusagen weggenommen hat... Er ist immer dabei und wenn sie mal etwas mit mir allein macht, dann auch nur weil er keine Zeit hat. Ich komme mir wie eine Zeitüberbrückung vor. Und bei diesen Treffen redet sie auch die ganze Zeit über ihn.. wenn ich ihr dann sage, dass es mich nicht interessiert ist sie sofort sauer. Und wenn ich ihr sage dass ich mich vernachlässigt fühle und gern Zeit nur mit ihr (ohne den Freund) verbringen möchte, sagt sie ich hätte ja was gegen ihn und dass ich mir das alles einbilde... sie hatte mich auch mal zu einem kurztrip eingeladen aber kurzfristig abgesagt und ihren Freund mitgenommen... bei den Treffen, bei denen ihr Freund dabei ist, werde ich einfach ausgeschlossen... ich hatte echt viel Verständnis aber irgendwie reicht es.

Musste ich einfach mal los werden...

Lg

Freundschaft, Freunde, Beziehung, beste Freundin, Liebe und Beziehung, vernachlaessigt
Beste Freundin vernachlässigt mich wegen Beziehung?

Meine beste Freundin und ich kennen uns seit knapp drei Jahren und sind auch seitdem unzertrennlich. Egal, was kommt, wir bleiben zusammen und machen alles zusammen durch. Auch wenn wir uns eigentlich streiten, sind wir trotzdem immer füreinander da. Ich will sie auf keinen Fall verlieren.

Jetzt gibt es aber ein wichtiges Problem. Sie kam vor über einem Jahr mit einem Jungen zusammen, der eigentlich nur ihr bester Freund war. Ich merkte von Anfang an, dass sie nicht glücklich war und ihn auch nicht richtig geliebt hat. Sie kamen eben auch zusammen, nachdem sie sich drei Tage lang am Stück auf der Pelle hingen und dann rumgemacht haben. Jedenfalls mochte ich ihn nicht besonders und er hat sich auch wie ein A* verhalten, sie hat ihn mir aber trotzdem immer vorgezogen. Ihr Ex und ich wohnen in der gleichen Stadt, sie wohnt in einem Dorf und benötigt zu uns beiden etwa die gleiche Zeit. Trotzdem hat sie mit ihm mehrmals die Woche sehr viel unternommen und mir jedes Mal abgesagt, als ich sie gefragt habe. Von selbst hat sie nie gefragt. Sie hat mir auch teilweise Ausreden aufgetischt und dann etwas mit ihm unternommen. Irgendwann haben sie dann Schluss gemacht und es wurde besser.

Davor habe ich schon sehr oft das Gespräch gesucht und sie meinte immer wieder, dass sie sich bessern würde, weil ich ihr ja doch wichtiger wäre. Eine Zeitlang war das dann auch so, seit ungefähr einem Monat ist sie aber mit einem anderen Typ zusammen. Ich mag ihren Freund nicht besonders, er ist ebenfalls ein A* und behandelt sie nicht gut. Sie vernachlässigt mich extrem, um sich mit ihm zu treffen. Auch unternimmt sie viel mit anderen Jungs, jeden Tag. Für mich hat sie nie Zeit. Außer sie hat Stress mit ihrem Freund, da bin ich wieder gut genug. Alle Gespräche mit ihr führten zu nichts. Sie interessiert sich auch nicht wirklich für mich, wenn sie bei den Typen ist, die alle viel älter sind. Ich kenne niemanden von ihnen und hab aufgrund meiner sozialen Angststörung auch kein großes Verlangen danach. Auch andere Freunde haben mir schon gesagt, dass sie sich auch vernachlässigt fühlen.

Meine Frage: Was soll ich tun? Gibt es irgendeine Methode, um ihr zu zeigen, dass ich das nicht mit mir machen lasse, ohne nochmal zu reden?

Danke fürs Lesen und für die Antwort! Es tut mir leid, dass der Text so lang wurde, wollte nur alles loswerden.

Liebe, Freundschaft, Freunde, Beziehung, beste Freundin, Hoffnungslos, Kummer, Streit, vernachlaessigt
Mutter vernachlässigt Kind wegen Freund?

Hey und zwar hat meine Mutter seit September einen Freund den ich und meine anderen Verwandten nicht leiden können da sie jeden Tag bei ihn ist (Ihr ablaufplan Aufstehen, Arbeiten, Freund) nur selten kommt sie nach Hause. Als ich sie darauf ansprach das ich 50 Euro bräuchte für neue Klamotten bräuchte meinte sie ich solle arbeiten gehen, Bewerbungen mach ich mit Jugendamt bzw Erziehungshelferin Da ich fast keine Kleidung habe bzw mir keine Kleidung mehr passt und in unseren Kühlschrank befindet sich ebenfalls nichts was ich essen könnte ansonsten würde ich mir selbst was machen nur statt das sie mir essen kauft kauft meine Mutter lieber Geschenke für ihren Freund Gestern wollten wir mal einen Abend gemeinsam verbringen und paar Filme schauen und da meinte ihr Freund das sie vorbei kommen kann also fuhr sie zu ihn und hat mich links stehengelassen da alles vorbereitet war, dasselbe wie heute nun ist sie wieder bei ihm. Und wo ich meinte das ihr Freund unsere Beziehung eher zerstört ist sie ausgetickt und abgehauen. Ich kann es nachvollziehen das sie bei ihn sein möchte nur wollte sie nur Wochenende bei ihn sein und nicht während der Woche. Wenn einige jetzt meinen er soll doch zu uns kommen, er will nicht weil ich ihn dann meine Meinung sage und mich dann eh nur in Zimmer verkrieche. Meine Mutter meinte noch das sie die Wohnung kündigen würde und mich allein lässt wobei es nicht ging da ich noch Minderjährig bin und mich jemand aufnehmen muss. Als Kind war ich halt total lieb aber seit sie mich nur noch ignoriert hab ich mich ins Negative verändert. Selbst wenn ich mich verändere will sie eh nur bei ihren Freund sein da ich ihr wohlmöglich egal bin.

Was soll ich tun?

Mutter, vernachlaessigt
Meine Mutter ist so schlimm sie lobt mich nie?

Hallo ich (w/13) habe ein Problem. Und zwar mag ich meine mutter nicht so. sie macht immoment eine ausbildung und verdient deshalb nix und deswegen hat sie mir und meiner schwester (14) alles gestrichen. Sogar unsere hobbys. Lebensmittel sind auch nicht immer wirklich da. vom arbeitslosengeld (das was außer miete noch übrig bleibt) nimmt sie für sich und lässt sich davon Nägel machen, alle 2 wochen künstliche wimpern u.v.m... In den urlaub fahren wir auch nicht, zu meinem vater kann ich nicht da er den letztes jahr den kontakt abgebrochen hat (was mir seehhhrrr zu schaffen macht da ich ihn sehr liebte). Meine mutter hat auch nie zeit, mir ist das auch vor freunden peinlich weil sie 12 stunden am tag am laptop hockt (lernen für die ausbildung) und sie noch nichtmal essen kocht (kochen wir uns immer selber) Ich bin eine sehr gute schülerin (war ich schon immer) aber wenn ich meiner mutter sage das ich eine 1 in irgeneinem fach habe sagt sie einfach nur toll. Meine schwester war schon immer schlecht und wenn sie eine 1 hat rastet meinw mutter total aus und es ist nach ner woche immernoch gesprächsthema nr.1 Auch habe ich heute 4 volle wäschekörbe gefaltet und in ihren schrank einsortiert (habe ich als überraschung gemacht um sie etwas zu entlasten) aber sie hat nur gesagt "na und? Ist doch nix besonderes oder fandest du das jetzt schlimm?" Und meine schwester hat ihr geholfen einkaufstaschen auszupacken und da hat sie dann gesagt "ja deine schwester macht so viel" (meine schwester ist extrem faul und chaotisch und ich bin total ordentlich) Was kann ich tuen , außer reden, denn das hilft sowieso nicht ubd sie findet dafür eh keine zeit.

Danke für antworten :)

Mutter, Schwester, Streit, vernachlaessigt
Beste Freundin vernachlässigt mich ziemlich

Hi, kein Plan, wie oft die Frage hier schon gestellt wurde. Folgendes Problem: Meine beste Freundin vernachlässigt mich ziemlich, seitdem sie einen festen Feund hat. Die beiden sind jetzt 7 Monate zusammen, ich dachte das Vernachlässigen geht vorüber, so war es leider nicht. Ich habe schon mehrfach versucht sie ernsthaft und vor allem auch freundlich drauf anzusprechen, aber sie streitet immer wieder ab mich zu vernachlässigen. Ich kenne sie schon mein ganzes Leben an und das ist nicht so eine Freundschaft, die ich einfach kurz beenden könnte. Leider habe ich das Gefühl, das ich die einzige von uns beiden bin, die an der Freundschaft noch interessiert zu sein scheint. Eine Zeit lang habe ich sie einfach häufiger besucht oder versucht mich mit ihr zu treffen, aber ich merke ja, dass sie lieber was mit ihrem Freund machen würde und sie wirkt auch irgendwie nicht so glücklich, wenn er nicht da ist. Sie macht halt auch übehaupt keine Anstalten sich mal mit mir zu treffen und interessiert sich nicht mehr für mich. Sie geht bald für ein Jahr in die USA (das wurde allerdings gepant, als sie noch nicht mit ihrem Freund zusammen war) und für diesen Zeitraum werden sich die beiden trennen. Ich weiss nicht wie verständlich diese ganze Sache ist, aber ich möchte halt nicht nur die Notlösung für sie sein und ich fühle mich auch ziemlich ersetzt von ihrem Freund.

Tut mir Leid, dass der Text so lang geworden ist. :/ Wer ihn sich wirklich durchliest, danke.

Beziehung, beste Freundin, vernachlaessigt
beste freundin vernachlässigt mich wegen ihrem freund..

Hallo, seit meine beste freundin einen freund hat vernachlässigt sie mich total.. Sie meldet sich nicht mehr bei mir, hält es für nicht nötig sich mit mir zu treffen oder sonstiges zu tun.. Wenn ich mich dann bei ihr melde & sie zum Beispiel anrufe muss sie nach 5 Minuten auflegen angeblich wegen ihrer Mutter, aber mit ihrem Freund kann sie die ganze nacht durchtelen oder den Tag über.. Auch Treffen tut sie sich mit ihm sehr oft. Also er wohnt weiter weg & sie führen eine fernbeziehung, aber er kommt sehr sehr oft. Selbst in der Pause wenn ich mal mit ihr allein sein könnte, geht sie an ihr Handy & schreibt ihm Nachrichten. Ich bin ihr überhaupt nicht mehr wichtig & das bekomme ich deutlich zu spüren. Leider merkt sie auch nicht das es sie oft anlügt & irgendetwas erzählt das er mitleid bekommt. Ich sage es ihr oft, aber glauben tut sie es nicht, bis es dann doch irgendwie rauskommt, trotzdem lernt sie nicht draus. Naja.. zumindest habe ich ihr vor ein paar Tagen gesagt das ich mich ritze (auch wegen ihr) & alles was sie dazu gesagt hat war; Ja ist ja nicht so viel, ich dachte das wäre viel mehr. Ich meine ich wollte kein Mitleid & habe dies auch nicht erwartet, aber ich habe mich extra ihr anvertraut damit sie mir vielleicht hilft.. aber sie hat nur ihren Freund im Kopf.. Helft mir bitte, was könnte ich tun? Ich habe sie schon sehr oft darauf angesprochen & immer ging es; tut mir leid, ich änder was.

vielen dank im Vorraus.

Freunde, beste Freundin, vernachlaessigt

Meistgelesene Fragen zum Thema Vernachlaessigt