Kaninchen verstehen sich nicht mehr - Kastration?

Hallo,
ich habe zwei Kaninchen, einen Rammler (kastriert) und eine Häsin, beide 6 Jahre alt. Früher haben sich die beiden wunderbar verstanden, es war alles perfekt. Leider ist die Häsin in letzter Zeit sehr aggressiv, auch gegenüber ihrem Partner. Sie beißt ihn und knurrt ihn an. Dazu kommt, dass sie ihn sehr oft besteigt, was er ja nicht möchte, da er kastriert ist und sie ist relativ häufig scheinträchtig. Der Rammler ist leider momentan krank und der Tierarzt hat gesagt, dass wir die beiden erstmal trennen sollen, solange es ihm noch nicht gut geht, da die Häsin ihn zu sehr stressen würde. Jetzt geht es dem Kleinen wieder besser und wir versuchen immer wieder, die beiden für kurze Zeit zusammen zu lassen, aber sobald sie zusammen sind, beginnt die Häsin wieder, ihm gegenüber aggressiv zu sein. Und so kann das ja nicht weitergehen, der Kleine muss sich vollständig erholen und ich würde die zwei gerne wieder zusammen lassen ohne Angst zu haben, dass sie ihn so drangsaliert. Dann muss sie aber aufhören, so aggressiv zu sein und bräuchte eigentlich einen Partner, den sie besteigen kann. Meine Frage ist jetzt, ob es Sinn machen würde, die Häsin kastrieren zu lassen, damit sie diesen Drang einfach nicht mehr hat und dadurch auch ruhiger wird. Allerdings weiß ich nicht, wie lange der Rammler noch bei uns ist, da er ja wie gesagt leider krank ist und es wäre blöd, wenn wir sie umsonst kastrieren lassen würden, da die OP ja schon ein Risiko ist. Vielleicht hat jemand ja damit Erfahrungen und kann mir einen Rat geben.
Viele Grüße

Kaninchen, Tiere, krank, Haustiere, Stress, Tierarzt, rammeln, aggressiv, Kastration, OP, rammler, Häsin, scheinträchtig
3 Antworten
Hilfe, 12 wöchiger Rammler besteigt 7 wöchige Häsin!

Hallo, Ich hatte bis vor einer woche 2 elf wochen alte Rammler (1 Löwenkopf und ein Zwergkaninchen) Das Zwergkaninchen ist leider verstorben, und ich wollte das Löwenköpfchen natürlich nicht alleine lassen. Ich hab heute eine 7 Wochen alte Häsin geholt, und da der Züchter meinte ich könnte sie sofort zusammen setzen, habe ich es auch getan. Der Rammler hat die Häsin gejagt, erst dachte ich sie lernen sich so kennen, dann ist er aber von VORNE AUF IHR Kopf gestiegen, und hat mit Geschlechtsverkehr angefangen.. Ich hab ihn sofort weggenommen und in seinen Stall gesetzt, die Häsin ist jetzt aus der Sicht und Riechweite in einem Gehege. Beide sind im Garten. Was soll ich tun? Die Häsin kann nicht schwanger werden, oder? Weil sie erstens zu jung ist und zweitens er sie von vorne bestiegen hat.. Wäre es schlecht für meinen Rammler, wenn ich die Häsin zurück gebe? Weil err heute zum ersten Mal nach der Geschelchtsreife ein Weibchen gesehen und auch bestiegen hat.. jetzt klettert er ganze zeit am gitter rum und möchte wahrscheinlich wieder zu der jungen Häsin.. könnte er das alles heute vergessen und ruhig weiterleben? Es war ein Fehler von mir eine Häsin dazu zu kaufen, ich finde es sehr schlimm, das die Häsin zwangdhaft bestiegen wird, das wird natürlich öfter passieren, auch wenn ich meinen Rammler kastrieren lasse.. HILFE :( kann er das vergessen?

Kaninchen, Tiere, Sex, Hasen, Sexualität, rammler, Häsin
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Häsin

Wie trauern Hasen?

6 Antworten

Kaninchen- Wie kann man eine Häsin hitzig machen? Tipps&Tricks :-)

6 Antworten

Rammler will nicht decken?

9 Antworten

Kann ein Kaninchen bei einmal decken mehrere Würfe haben?

7 Antworten

Häsin trächtig,obwohl der Rammler kastriert ist ..?

10 Antworten

Bauch gluckert von Kaninchen soll ich zum Tierarzt?

3 Antworten

Häsin Babys bekommen wie Nest kontrollieren?

7 Antworten

Woran erkenne ich frühzeitig, dass meine Häsin trächtig ist?

3 Antworten

Ist es möglich das Hasen taub sein können?

7 Antworten

Häsin - Neue und gute Antworten