Häsin hat panische Angst vor Rammler

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast ihn seit gestern. Gib den Tieren etwas mehr Zeit, so ein paar Wochen. :) Solange sie sich nichts tun, ist das schonmal bestens. Auch ein ängstlicheres Tier fasst irgendwann Mut, in meiner Gruppe ist auch so ein Angsthase, mittlerweile kuschelt er mit allen drei Kaninchen, auch mal alle zusammen (wobei er es lieber paarweise mag ^^). Denk dran, dass drei Tiere mind. 6 m² benötigen, am besten mehr, damit sie auch in einer anderen Ecke fressen und sich zurückziehen kann.

Danke also Platz haben die ohne Ende, das Gehege ist außer Nachts immer offen und dann steht ihnen die ganze Wohnung zur Verfügung. Natürlich gesichert. Und bald ziehen wir um und da kommt dann noch ein Garten hinzu. Es ist nur doof zu sehen, das die beiden da schmusend zusammen liegen und die andere ist etwas abseits und allein, ich hoffe das wird. .... Ich werd denen dann noch ganz viel zeit lassen, aber man macht sich ja gleich Gedanken, weil man seine Tiere ja liebt und glücklich sehen möchte

0
@BellaJenny

Falls es in ein paar Wochen oder Monaten immer noch nicht klappen sollte, solltest du in Erwägung ziehen ein viertes Kaninchen zu holen (dann so, dass du zwei Weibchen, zwei Kastraten hast)... ich bin auch durch die "ein drittes Kaninchen wäre schön"-Idee zu meinem vierten gekommen. *g

0

bei uns war das ähnlich ... aber man sollte am besten eine gerade zahl haben also am besten 2 kanninchen oder 4... wir haben die dann mal in einem kleinen gehege ohne große ausweichmöglichkeiten zusammengesetzt ... dann sind sie kurz im kreis gerannt lagen dann aber nach ein paar minuten zusammen und haben gekuschelt... ;) du solltest sie aber trennen sobald einer anfängt zu beißen ... :) viel spaß und glück weiterhin mit deinen tierchen !! :)

Also wir haben im Moment eine 3er Gruppe (2 Häsinnin und 1 Kastrat). Das klappt super! Aber es hat 1 Monat gedauert, bis sie miteinander gekuschelt haben. Und auch jetzt noch, fliegen manchmal ein paar "fetzen" rum, da Percy (Kastrat) sich immer "behauptet".

0

Versuch mal, sie zu streicheln und ihr was zum naschen zu geben, während der Rammler in der Nähe ist. Vielleicht beruhigt sie sich wenn sie ein paar positive Erfahrungen hat während seiner Anwesenheit.

Ach ja, versuch auch beide nahe bei einander zu halten. Denn durch fernhalten können sie sich nicht aneinander gewöhnen.

0
@Crazero

Nahe beieinander halte ich sie, aber mit den näschereien klappt das nicht, da sie sofort panisch wird..... Es ist schwierig, ich hab gerade nochmal beim Tierheim angerufen und die Sägen ich soll es noch ein bisschen probieren... Wenn nicht muss er zurück, was schade ist, da er sich hier wohl fühlt und ganz zutraulich und verschmaust ist. Nur auf den Arm genommen zu werden mag er nicht.

0
@BellaJenny

Also was z.B. nicht förderlich ist, wenn man sie nahe beieinander hat, aber ein Gitter dazwischen... D.h. ohne Gitter nahe ;) (damit keine Missverständnisse aufkommen)

Ich wünsche dir und den Ninis viel Freude! Ich hoffe die Angst legt sich bald!

0

Wart noch ab. Eventuell ist sie gestresst, weil das ja wer Neues ist und sie den noch nicht kennt. Sie muss sich zuerst noch an die neue Situation gewöhnen. Kommt es jedoch zu Verletzungen untereinander, musst du die beiden sofort trennen.

Hier findest du Tipps zur Vergesellschaftung von Kaninchen: http://www.diebrain.de/k-vergesellschaftung.html

Was möchtest Du wissen?