Was zählt bei mir als Muttersprache?

4 Antworten

Welche Sprache sprichst du am liebsten und fühle dich am meisten zu ihr hingezogen?-das würde ich sagen, ist deine Muttersprache, das kann also Deutsch, Ukrainisch oder Russisch sein. Die Sprache, die dir am meisten wert ist (du kannst aber natürlich sozusagen auch ,,mehrere Muttersprachen'' Haben)😊

LG Fillipa

Von Experten adabei und spanferkel14 bestätigt

Streng genommen sind Russisch und Ukrainisch deine Muttersprachen.

Gerade bei Sprachen, die früh erworben und nicht systematisch erlernt und dann noch systematisch vertieft wurden (nämlich in der Schule) und Alltagssprache sind, würde ich persönlich jedoch ein weiteres Kriterium hinzunehmen, nämlich das des persönlichen Empfindens bei muttersprachlicher Kompetenz. Deutsch ist offenbar eine deiner Lebenssprachen, die du auch so gut (und vielleicht besser als deine Muttersprachen) beherrschst, dass du wie ein Muttersprachler kommunizieren kannst – also Muttersprachniveau. Wenn du mich nun fragtest, würde ich dich fragen, was Deutsch für dich ist. Fühlt es sich nach Muttersprache an?

Da der Lebenslauf hier angesprochen wurde: Da ist nach der tatsächlichen Sprachkompetenz gefragt (meist in Anlehnung an den Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen). C2 entspricht dem Muttersprachniveau. Übrigens kann und sollte bei der Angabe ggf. nach Lesen, Hörverstehen, Schreiben und Sprechen differenziert werden.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Es gibt keinen Anspruch auf Dank. Ich freu mich nur darüber.

Ja, wie sich die Sprachen anfühlen, ist auch ein wichtiger Aspekt.

0

Ich finde das völlig wurscht, denn was zählt, ist doch wohl, dass du alle drei Sprachen beherrschst, und falls du noch bei deinen Eltern lebst, sicher Ukrainisch und Russisch genauso gut wie Deutsch.

Ja, was sprechen denn deine Eltern? Wenn sie Ukrainisch sprechen, dann ist das deine Muttersprache, Russisch deine 1. und Deutsch deine 2.Fremdsprache.

Wenn deine Mutter Ukrainerin und dein Vater gebürtiger Russe ist und in eurer Familie beide Sprachen gesprochen werden, dann ist deine Muttersprache Ukrainisch, deine Vatersprache Russisch und deine 1.Fremdsprache Deutsch.

etc.

Ergänzung:

Man kann auch nach Familien- und Umgebungssprachen differenzieren.

3

Die Muttersprache ist die Sprache, die von dne eigenen Eltern lernt (beziehungsweise in früheren Zeiten hauptsächlich von der Mutter, darum heißt das Wort so). Du hast also zwei Muttersprachen, nämlich Russisch und Ukrainisch.

Würde ich zum Beispiel in einem Lebenslauf für eine Bewerbung aber nur so angeben, wenn du die beiden Sprachen tatsächlich noch wie ein Muttersprachler sprichst und nicht halb verlernt hast, weil du vielleicht inwzischen hauptsächlich Deutsch sprichst.

Was möchtest Du wissen?