Ich fühle mich mit meinem Geschlecht nicht wohl...was kann ich tun?

Also: Ich bin ein Mädchen, und werde bald 16. Ich weis nicht wie ich sonst anfangen soll....naja, ich lege einfach mal los. Ich bin wie schon gesagt ein Mädchen, jedoch fühle ich mich in meinem Körper unwohl. Ich habe eine ziemlich weite Oberweite und mein Po ist auch nicht so sehr zu übersehen, das gefällt mir aber gar nicht. Ich würde die am liebsten entfernen...Ich weis nicht wieso, ich binde mir aber auch oft die Brüste ab und schaue mich dann im Spiegel an, ich fühle mich dann auch wohler. Ich habe etwas längere Haare (bis zur mitte meines Rückens), möchte sie aber gerne kurz haben (wie ein Junge halt), aber meine Eltern würden mich eher umbringen...allgemein sind sie gegen alles was nicht in ihrem Weltbild passt, bzw nicht der "norm" entspricht...und da passe ich als lesbisches Mädchen gar nicht rein (sie wissen es nicht), und wenn sie wüssten, dass ich mich als Mädchen nicht wohl fühle und gerne ein Junge wäre, würden sie mich sowas von hassen....Ich weis nicht was ich tun soll. Ich habe niemand zum reden....aber es gibts bei uns in der Stadt jeden Donnerstan ein Treffen für LGBTQ Jugendliche...denkt ihr ich sollte dahin? Oder allgemein was soll ich tun? Wie soll ich mit dieser ganzen Sache umgehen? Ich werde langsam echt depressiv wegen dem ganzen... Ps:Allgemein sagen meine Freunde bzw Kameradeb ich würde Jungs vom Verhalten her mehr ähneln (ich habe auch eine Hormonstörung und habe eine vermehrte Körperbehaarung und etwas kleinere Eierstöcke als der Durchschnitt...könnte diese Hormonstörung für meine Gedanken zuständig sein? Oder liegt es an was anderem?) Danke schonmal im vorraus...

Gesundheit, Familie, Freundschaft, Menschen, Körper, Eltern, Psychologie, Hormone, Liebe und Beziehung
7 Antworten