zweimal Taufen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Frage ist nicht einfach zu beantworten. In der römisch-katholischen und auch in den meisten evangelischen Kirchen ist eine 2. Taufe nicht möglich, genausowenig wie in orthodoxen Kirchen. Die KIndtaufe ist auch nicht unbiblisch, wie manche behaupten. Nur, weil es nicht explizit in der Bibel drin steht, heisst es nicht, dass es damals keine Kindstaufen gab.

Ich kann deinen Wunsch grundsätzlich verstehen, aber eigentlich getauft ist getauft.

Was du aber machen kann ist, einen Priester fragen,ob er sozusagen eine Segensfeier oder so etwas macht.

Und übrigens, ich als Katholik erneuere meine Taufe immer wieder durch mein Glaubensbekenntnis und die Firmung. Daher wäre eine erneute Taufe überflüssig.

Freut mich, wenn ich helfen konnte.

0

Also nein ich verstehe nicht was du meinst ...

Falls du katholisch sein solltest,dann wird die Kindertaufe doch im Sakrament der Firmung erst vollendet .Und dort machst du eine Tauferneuerung und sagst zwingend dann selbst ja zu einem Leben mit Gott.

  • Durch die Taufe wurdest du zum Kind Gottes und in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen.Du wurdest in den Glauben deiner Eltern hineingetauft .
  • Die Erbsünde wurde getilgt und dier so die Tür für dich zu einem Leben mit Gott dir konkret eröffnet.
  • Hindurch gehen musst du dann allerdings schon selber .

FAZIT :

Schon elend traurig dass das offensichtlich in Deutschlan die Kirche nicht mehr schafft das ihren Mitgliedern zu vermitteln.

Und wie Traurig dass man lieber auf Gute Frage fragt ,anstatt mal das Interesse aufzubringen vielleicht das selbst herauszufinden was die Kirche Christi eigentlich konkret lehrt und tut und glaubt .

bibeltext.com

https://bibeltext.com ›  ephesians

Epheser 4,5

ein HERR, ein Glaube, eine Taufe; -

https://www.vatican.va/archive/DEU0035/__P3M.HTM

https://www.vatican.va/archive/DEU0035/__P3V.HTM

Lg ⚘

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Katechistin Theologische H.Schule

Meine Kirche übermittelt sowas nicht, und meine Schule erstrecht nicht. Aber danke für die Aufklärung.

Ich habe hier gefragt, weil ich nicht wusste wo genau ich anfangen sollte und dachte, dass diese App/Seite dafür gemacht ist, Fragen zu stellen und sich auszutauschen und gegenseitig zu helfen, damit ich im Nachhinein genauer weiß, wo ich am besten mit meiner Suche starte. Falls ich dabei falsch liege, korrigier mich gerne :)

1
@jul2131

Du bist hier schon gerade genau richtig ,daher habe ich deine Frage ja auch detailiert beantwortet.

Du musst allerdings auch wissen dass du hier Antworten von Jedemann bekommst kannst

Einfach auch Meinungen..

Trau also nicht jedem Geist blind .Prüfe alles und das Gute behalte.

1

Ja, ich kann nachempfinden, wie du denkst. Mir ging es ebenso. Wo ich zum Glauben an Jesus kam - durch einen Lehrer, gab es keine Gemeinden, die Erwachsene tauften. So war ich schon 30 Jahre gläubig, als schließlich durch die Aussiedler eine gläubige Gemeinde entstand, die Erwachsene im See taufte. Ich schloss mich dieser Gemeinde als erster und einziger Einheimische an - und erlebte mit großer Freude meine Taufe in einem See. Noch heute gehöre ich zu ihnen und inzwischen sind auch noch weitere Einheimische Gemeindemitglieder geworden.

„Als sie aber auf dem Weg weiterzogen, kamen sie zu einem Wasser, und der Kämmerer sprach: Siehe, hier ist Wasser! Was hindert mich, getauft zu werden?“

‭‭Apostelgeschichte‬ ‭8‬:‭36‬ ‭SCH2000‬‬ https://bible.com/bible/157/act.8.36.SCH2000h

ja, wenn Du einen guten Grund zur Taufe hast, dann kannst Du Dich auch ein zweites Mal taufen lassen.

In manchen Kirchen gibt es eine Tauferinnerung.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ich habe Religionspädagogik studiert.
eine Tauferinnerung.

Erneuerung (Wiederholung ! ) des Taufversprechens ?

0